Mac verliert Verbindung zu QNAP NAS

peroed

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.12.2008
Beiträge
75
Imac 2015 Bigsur 11.5.2
Macbook Air M Big Sur 11.5.2

Fritzbox 7590 mit aktuellstem Betriebssystem

QNAP TS-431 P mit dem aktuellsten Betriebssystem
Auf beiden Rechnern bekomme ich in schöner Regelmäßigkeit die Meldung "Verbindung zum Server" verloren (Ignorieren, Abbrechen).
Das WLAN funktioniert ohne Problem. Ich kann auf das NAS sowohl über den Finder als auch im Webinterface zugreifen.

Leider brechen durch diese Verbindungsabbrüche meine Backups (Acronis, TimeMachine) ab und müssen neu starten.

Wie kann ich das beheben?

P.S: Habe die Frage bereits im QNAP Forum gestellt. Leider ohne Lösungsansätze
 

OmarDLittle

Aktives Mitglied
Registriert
21.05.2017
Beiträge
2.920
ping während eines Backups mal das Gateway an und das NAS und schau ob die Verbindung zu einem der beiden kurz weg ist, wenn der Fehler auftritt. Dann weißt du obs die Fritzbox ist oder das NAS.
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
50.338
Verbinde dich mal per LAN.
Deaktiviere den Autokanal beim WLAN.

Das wären mal so meine Ideen.
 

peroed

Mitglied
Thread Starter
Registriert
15.12.2008
Beiträge
75
LAN ist praktisch nicht möglich.

Ich denke nicht, dass Autokanal ein Problem ist, ich habe keine WLAN Verbindungsorobleme
 

GoetzPhil

Mitglied
Registriert
25.01.2019
Beiträge
620
Ein Tool wie AutoMounter installieren und im Arconis Backup die Timeoutzeit vergössern.
Und statt WLAN Ethernet nehmen - Funk ist (trotz anderweitiger Aussagen von WLAN Apologeten) einfach zu fehleranfällig.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
4.980
Ich weiß zwar, dass du das nicht hören willst, aber kaufe dir einen anderen Router. Das WLAN der Fritte ist grottenschlecht.

Ich hatte auch immer wieder Probleme derartiger Natur und konnte sie ganz banal dadurch lösen, dass ich einen 0815 TP-Link router als WLAN-Access-Point genutzt habe.
 

Carmageddon

Aktives Mitglied
Registriert
18.02.2005
Beiträge
1.617
Abgesehen von den obigen Tips würde ich allen Geräten eine feste IP geben und das QNAP auf jeden Fall per LAN-Kabel verbinden.
Ausserdem könntest Du noch prüfen, ob Du per SMB oder AFP verbunden bist.
 

Schnatterente

Aktives Mitglied
Registriert
12.08.2010
Beiträge
1.798
Und wenn du schon dabei bist, gleich in den Netzwerk-Einstellungen der Qnap, SMB 2-3 stellen. (siehe Bild)
SMB1 mag der Mac nicht so.

ps: Das Bild ist aus einem Qnap LiveDemo der Qnap Homepage. Da ich nciht zuhause bin, konnte ich es nicht anders zeigen.
Aber vielleicht hilft es dir ja auf die Schnelle. :)

smb2-3.jpg
 
Oben Unten