Mac verkauf Vorbereitung die 100te...

Diskutiere das Thema Mac verkauf Vorbereitung die 100te... im Forum iMac, Mac Mini. Moin, ganz kurze Frage. Ich möchte mein langes Wochenendez zum Umzug vom...

Helle85

Helle85

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2018
Beiträge
75
Moin,

ganz kurze Frage. Ich möchte mein langes Wochenendez zum Umzug vom Mini 2012 zum 2018er nutzen. Jetzt möchte ich den late 12 zum Verkauf vorbereiten. Normal überschreibe ich alles mindestens 1x bevor ich was mit Speicher verkaufe. Frage, wäre es nicht die einfachste Lösung FileVault zu aktivieren,die Macintosh HD somit nochmal zu verschlüsseln und dann einfach alles wie auf der Apple HP beschrieben zurücksetzen?
Zur Info, ich hab ein FD das ich nach dieser Aktion auch wieder trennen würde zum Verkauf.

Wie würdet ihr vorgehen?
Vielen Danke
 
O

orcymmot

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
4.428
Entsprechend der Apple Tipps zur Vorbereitung dürfte wohl ausreichen.
 
iMuggel

iMuggel

Mitglied
Mitglied seit
28.11.2018
Beiträge
570
warum nicht einfach 3x überschreiben, das reicht eigentlich aus.
 
O

orcymmot

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
4.428
Auch einmal überschreiben reicht für gewöhnlich aus. Da müssten schon Spezialfirmen ran, wenn überhaupt möglich.

Ob sich diesen Aufwand jemand macht, der ein privat genutztes Gerät erwirbt, wage ich doch zu bezweifeln.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ma2412, dodo4ever, Hans-Ulrich und 3 andere
Helle85

Helle85

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2018
Beiträge
75
Ja 1x langt,mir ging's nur darum ob das Fusion Drive jetzt komplett verschlüsselt wird wenn ich JETZT erst FileVault aktiviere? Auch der "leere" bereich?
 
Zuletzt bearbeitet:
iMuggel

iMuggel

Mitglied
Mitglied seit
28.11.2018
Beiträge
570
Nein, das ist nicht der Fall
 
Helle85

Helle85

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2018
Beiträge
75
Ja gut dann kann ich mir die ganze Chose ja auch schenken. Oder meintest du den Teil mit dem leeren Bereich?
 
Maulwurfn

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.360
Du kannst die alles sparen was nicht in Apples Anleitung steht.
 
D

DeltaY

Mitglied
Mitglied seit
09.11.2007
Beiträge
778
Nein, das ist nicht der Fall
Sicher? Ich meine das File Vault immer gleich lange zum Verschlüsseln benötigt und zwar unabhängig vom Füllstand des Laufwerkes. Ergo sollten eigentlich auch leere Bereiche verschlüsselt werden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Macschrauber

Macschrauber

Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
5.744
fülle den Rechner mit unwichtigen Daten, wie Filmen, Softwareinstallern oder ähnlichem, dann wird überschrieben.
 
iMuggel

iMuggel

Mitglied
Mitglied seit
28.11.2018
Beiträge
570
Macht doch jetzt nicht so lang rum. 3x überschreiben und gut ist. So lange wie hier rum schreibt, wäre die Festplatte schon 20x überschrieben worden
 
M

mastaplan

Mitglied
Mitglied seit
24.06.2010
Beiträge
2.024
Ich würde die Platte ausbauen und überschreiben und wieder einbauen
 
J

jteschner

Mitglied
Mitglied seit
30.05.2006
Beiträge
1.634
Ich sage nur: Paranoid
Apple Anleitung für den Verkauf eines Macs befolgen und fertig.
Wer zum Henker kauft denn privat einen Mac und fängt dann an, Datenreste des Vorbesitzers mittels eines geeigneten Tools zu suchen??
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf, Elebato, Maulwurfn und eine weitere Person
Helle85

Helle85

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2018
Beiträge
75
Hast du solch ein Tool mal mal selbst genutzt?

Ich hab das mal bei nem Kollegen machen müssen weil er ausversehen ein Haufen wichtiges Zeugs gelöscht hatte, erschreckend einfach hatten wir wieder alles mit 2x Knöpfchen drücken. Das hat nix mit Paranoid zu tuen aber wenns so einfach ist geh ich suf Nummer sicher. Von wegen Datenreste "zusammensuchen" :rolleyes:
 
D

DeltaY

Mitglied
Mitglied seit
09.11.2007
Beiträge
778
Hätte ich jetzt auch gesagt, das "versehentliche Löschen" hat nix mit Apples Anleitung zum Verkauf eines Macs zu tun.
 
Helle85

Helle85

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2018
Beiträge
75
Schlussendlich geht es doch trotzdem darum es zu vermeiden mit einem Knöpfchen wieder alles zu holen, wie es "weggekommen" ist, ist doch dabei völlig egal :hamma:
 
tocotronaut

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.185
beim SSD Anteil kann man technisch nie ganz sicher sein, dass alles gelöscht ist.

Verschlüsseln und mit Datenmüll bis auf das maximum füllen bevor man die Anleitung zum Zurücksetzen befolgt schadet bei sensiblen Daten nicht.


an welchen preis hast du denn gedacht?
Hier im forum gibt es auch einen Kleinanzeigenbereich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Helle85 und dg2rbf
Helle85

Helle85

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.11.2018
Beiträge
75
So mach ichs auch ;)
Denke ich werde ihn dort mal reinsetzen:D
 

Ähnliche Themen

B
Antworten
9
Aufrufe
371
Roman78
Roman78
Udalex
Antworten
7
Aufrufe
316
Udalex
Udalex
R
Antworten
4
Aufrufe
367
robertobella
R
B
Antworten
4
Aufrufe
510
noodyn
noodyn
Oben