MAC und XFS-Dateisystem

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von JuppiterUranus, 10.03.2008.

  1. JuppiterUranus

    JuppiterUranus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.03.2008
    Hallo,

    meine Buffalo-Linkstation erkennt zwar noch meine angeschlossenen USB-Platten, jedoch lassen sich keine Netzwerkverbindungen zu dieser aufbauen (auch nicht von Windows-Rechnern aus).

    Diese Platten sind mit XFS formatiert.

    Direkt am MAC sagt mir Leopard nur, dass es die Platte nicht lesen kann.

    Da XFS mit UNIX/Linux zusammenarbeitet, müsste es doch zumindest eine Lesemöglichkeit geben?!?!

    Danke für jede Hilfe!!

    JuppiterUranus
     
  2. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49.516
    Zustimmungen:
    4.308
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    dazu müsste einer XFS auf os x oder fuse portieren...
    hat aber keiner...
     
  3. Zapfenzieher

    Zapfenzieher MacUser Mitglied

    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    31.01.2007
    XFS? Ich hoffe Du hast eine unterbrechungsfreie Stromversorgung.
     
  4. JuppiterUranus

    JuppiterUranus Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    09.03.2008
    Hallo und danke erstmal,

    wg. eines Todesfalls in der Familie kann ich mich erst wieder später darum kümmern

    JuppiterUranus
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen