Kaufberatung Mac und MacOS für Apple Anfänger; Ü50 ;-)

Diskutiere das Thema Mac und MacOS für Apple Anfänger; Ü50 ;-) im Forum Umsteiger und Einsteiger. Hallo, ich bin auf diesem Board seit heute neu. ;-) Und ich trage mich mit dem Gedanken mir einen Mac zuzulegen...

tocotronaut

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2006
Beiträge
23.217
Ich bin noch bei 10.7.8 welches ja schon lange nicht mehr unterstützt wird ....
Das System gibt es nicht.
10.7.5 war das Letzte Update für Lion.
10.6.8 war das Letzte Update für Snow Leopard.

Updates gibt es über den Daumen für die letzten drei Betriebssystemversionen.
Aktuell ist 10.14 Mojave also sollte man mindestens 10.12 haben um in den Genuss von Sicherheitsaktualisierungen zu kommen.
 

Fritzfoto

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2016
Beiträge
1.021
Meine Empfehlung wäre ein 13“-Macbook Pro Late 2013 ... Hatte selbst einen mit i7 und 512er SSD ... das Modell könntest Du möglicherweise zu einem guten Preis bekommen, und Du wärst zum Einstieg echt gut aufgestellt.
Genau den.

Ich habe auch einen mit 1 TB SSD und 16 GB Speicher für 700,- gekauft, tolles Teil, reicht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: mausfang

JensNord

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2018
Beiträge
9
Wenn du schon Monitor etc. hast, dann empfehle ich dir wirklich sehr einen Mac Mini. Dieser ist zum ausprobieren ideal und wenn du jetzt ein „altes“ Neugerät aus dem Abverkauf bekommst, dürfte es bei einem Verkauf kaum Verlust geben.
Da bin ich noch am überlegen, Notebook wäre mir lieber, Mac Mini ist günstiger..

Das ist vermutlich vom Geld und für die Augen die erst mal sinnvollste Alternative. Wenn dir das Gerät dann gefällt, kannst du über ein neuwertiges 15 Zoll Gerät nachdenken.
Siehe oben..

Ach ja, und kalkuliere die 1000 € für das neue iPhone auch gleich mit ein.;)
Schon klar.. ;-) Aber wieder wegen der Display Größe sollte es mindestens ein XS Max sein.. ;-) Habe jetzt einen 6 Zoll Androiden und ich möchte größer als 6 Zoll werden.. Aber ob ich mir da ein XS MAX leiste bei den Preisen? Bin ich i.M. noch skeptisch.. ;-) Das entscheide ich wenn ich sehe wie es mir gefällt..
 

newmaci

Mitglied
Mitglied seit
28.06.2008
Beiträge
1.364
Du bist meines Erachtens der ideale Kandidat für ein iPhone XR. Das würde ich erstmal ausprobieren.
 

JensNord

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2018
Beiträge
9
Du bist meines Erachtens der ideale Kandidat für ein iPhone XR. Das würde ich erstmal ausprobieren.
Warum den iPhone XR? Da würde ich mich bei der Displaygröße nicht verbessern.. Oder meinst Du weil es etwas günstiger ist? Für mich ist die Größe am Wichtigsten. Und natürlich der Preis.. ;-) Aber wenn ich dafür Geld in die Hand nehme soll das Display schon größer werden..
 

newmaci

Mitglied
Mitglied seit
28.06.2008
Beiträge
1.364
Warum den iPhone XR? Da würde ich mich bei der Displaygröße nicht verbessern.. Oder meinst Du weil es etwas günstiger ist? Für mich ist die Größe am Wichtigsten. Und natürlich der Preis.. ;-) Aber wenn ich dafür Geld in die Hand nehme soll das Display schon größer werden..
Ja, der Preis in Verbindung mit der Displaygröße. Das Xs Max musst Du sonst teuer bezahlen!
 
Zuletzt bearbeitet:

uetzi

Mitglied
Mitglied seit
27.03.2005
Beiträge
381
Das System gibt es nicht.
10.7.5 war das Letzte Update für Lion.
10.6.8 war das Letzte Update für Snow Leopard.

Updates gibt es über den Daumen für die letzten drei Betriebssystemversionen.
Aktuell ist 10.14 Mojave also sollte man mindestens 10.12 haben um in den Genuss von Sicherheitsaktualisierungen zu kommen.
Dann ist es 10.7.5 ... hatte es mit Snow Leopard verwechselt ...
 

JensNord

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2018
Beiträge
9
Ja, der Preis in Verbindung mit der Displaygröße. Das Xs Max musst Du sonst teuer bezahlen!
Schon klar. Aber mir ist die Displaygröße am Wichtigsten! Für mich wird die Frage also ggf. heißen, ob Xs Max oder gar kein iPhone sondern lieber wieder einen Androiden, weil man da was mit größerem Display auch zu etwas "entspannteren" Preisen bekommt. Bin aber noch nicht soweit mit diesen Gedanken und Entscheidungen..
 

uetzi

Mitglied
Mitglied seit
27.03.2005
Beiträge
381
Das solltest du nach Möglichkeit aktualisieren.
Hier, dieser Link könnte bei dir funktionieren: https://itunes.apple.com/de/app/os-x-el-capitan/id1147835434?mt=12

Backup Machen.
10.11 Laden.
Installieren.
Nein, geht leider nicht. Bei mir ist maximal 10.7.5 drin. Leider. Trotzdem danke für den Hinweis. Trotzdem benutze ich die Maschine weiter. Läuft soweit recht ordentlich für das was ich brauche. Für alles andere habe ich das iPad sowie das iPhone, beide mit aktuellem iOS.
 

lars_munich

Mitglied
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
6.369
Schon klar.. ;-) Aber wieder wegen der Display Größe sollte es mindestens ein XS Max sein.. ;-) Habe jetzt einen 6 Zoll Androiden und ich möchte größer als 6 Zoll werden.. Aber ob ich mir da ein XS MAX leiste bei den Preisen? Bin ich i.M. noch skeptisch.. ;-) Das entscheide ich wenn ich sehe wie es mir gefällt..
Dann schau Dir das XR an. Habe ich seit einer Woche, tolles Gerät. Und mit 128 GB für 909 EUR noch irgendwie vertretbar. ;)

Aber wenn "size" so sehr "matters", dann halt das XS Max.
 

davedevil

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
7.113
Warum den iPhone XR? Da würde ich mich bei der Displaygröße nicht verbessern.. Oder meinst Du weil es etwas günstiger ist? Für mich ist die Größe am Wichtigsten. Und natürlich der Preis.. ;-) Aber wenn ich dafür Geld in die Hand nehme soll das Display schon größer werden..
Wie immer hat die Größe eines Displays nichts mit der Auflösung, also dem dargestellten Inhalt zu tun. Daher kann man auch gut ein 13er Book Retina einem 15er Book Non Retina vorziehen, da Du nur bei Retina die Auflösung ohne große sichtbare Verluste interpolieren kannst.
 

JensNord

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.11.2018
Beiträge
9
Wie immer hat die Größe eines Displays nichts mit der Auflösung, also dem dargestellten Inhalt zu tun. Daher kann man auch gut ein 13er Book Retina einem 15er Book Non Retina vorziehen, da Du nur bei Retina die Auflösung ohne große sichtbare Verluste interpolieren kannst.
Ist soweit klar.
Aber.. Ich dachte immer wenn das Display größer wird kann ich auch die Schriftgröße etwas größer darstellen als auf einem kleineren Display. Einfach weil das Display größer ist.. Wenn das aber egal wäre könnte ich beispielsweise auf einem 5 Zoll Display mir die Schrift genauso groß einstellen wie auf einem 6 Zoll Display.. Übertrieben gesagt würde dann auf dem 5 Zoll Gerät nur ein Wort in einer Zeile stehen, beim 6 Zoll Gerät ggf. zwei Worte? Einfach nur weil der begrenzende Faktor die Displaygröße, nicht aber die Schriftgröße wäre?

Wie dem auch sei, da ich nicht mehr so gut gucken kann wie früher möchte ich eine möglichst große Schriftgröße einstellen. Um bei meinem Beispiel zu bleiben, bei gleicher Schriftgröße bekäme ich auf einem 6 Zoll Gerät ein Wort mehr in eine Zeile? Das ist doch was. Durch meine groß eingestellen Schriften passen sowieso immer vergelichsweise wenig Worte in eine Zeile. Da macht doch ein großes Display Sinn?

Oder habe ich jetzt allles falsch verstanden. Dann Asche auf Haupt. ;-)
 

vidman

unregistriert
Mitglied seit
24.07.2018
Beiträge
499
Schau dir doch bitte in einem Apple Store mal die Geräte genau an, dann kannst du selber urteilen.

Das 13" MBPr hat 2560 x 1600 bei 227 ppi, das 15" MBPr 2880 x 1800 bei 220 ppi. Das 13" betreibe ich in der Standard-Auflösung von 1280x800 und die Schriftgröße sollte wegen der 227 ppi minimal kleiner (ca. 4%) sein als bei der gleichen Auflösung von 1440x900 am 15". Gleichzeitig kannst du ca. 12.5% mehr pro Zeile/Spalte darstellen. Mir persönlich ist das keine 1000€ Aufpreis wert.
 

chill24

Mitglied
Mitglied seit
04.03.2012
Beiträge
21
Man sollte den "kleinen" 13 Zoller auch nicht unterschätzen, bin vor kurzem selbst von einem 16,4" Notebook auf ein 13" Macbook umgestiegen, hatte auch erst Befürchtung dass es viel zu klein sein wird aber durch das schöne Retina display sehe ich bis jetzt keinen Nachteil. Meine Eltern haben sich jetzt auch einen geholt, auf "Größerer Text" skaliert und alles ist gut.
 
Oben