Benutzerdefinierte Suche

.mac und eBay

  1. trepidus

    trepidus Thread Starter

    Ich weiß nicht ob das vielleicht zu weit geht, aber im Zweifel kann man es ja wieder stoppen.

    Es wäre aber doch nett, wenn jeder, der .mac über eBay günstig ersteigert hat und damit gute Erfahrungen gemacht hat (schnell, unkompliziert, code kommt per Mail und funktioniert dann auch) den eBay-Benutzernamen des Verkäufers hier schreiben würde.
    Dann kann man sich einen heraussuchen, wenn man .mac dann kaufen oder verlängern möchte.
     
    trepidus, 01.02.2006
  2. MacArcher

    MacArcherMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    129
    Zustimmungen:
    0
    hmmm....eigentlich ein gute idee, würde mich auch interessieren...
     
    MacArcher, 01.02.2006
  3. pepperman

    peppermanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.02.2005
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    14
    Hallo allerseits,

    die Idee finde ich gut. Ich gehe auch davon aus, daß hier nicht ein amerikanischer, oder taiwanesischer Händler mitliest, bzw. postet. Dann hätten wir ein Problem.

    Den Threat finde ich nicht sinnlos und würde den auch nicht wieder stoppen - angesichts von diesen komischen Assoziations-Threats wird hier ja wohl noch ein vernünftiges Thema Platz haben... :D

    So long,
    p e p p e r m a n
     
    pepperman, 01.02.2006
  4. atc

    atcMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2005
    Beiträge:
    4.608
    Zustimmungen:
    189
    Die Idee ist nicht schlecht (habe gerade meinen .mac account auf diese Weise verlängert und könnte dazu also was beitragen ;) )
    Allerdings sollte wirklich erstmal geklärt werden wie es sich mit dem posten von Ebay Namen zu diesem Zweck so verhält. Was sagen die Mods?
     
  5. Bengurion1962

    Bengurion1962MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.02.2005
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Also, ich habe am 17.01. einen .Mac-Account bei Ebay für 60 EUR per Direktkauf erstanden.
    Artikelnummer: 875260479
    Dann per PayPal bezahlt, noch am gleichen Tag den Key erhalten und damit meinen im Mai auslaufenden .Mac-Account schon verlängert.
    Lief alles super ohne Probleme.
    Verkäufer war "cinay".
     
    Bengurion1962, 01.02.2006
  6. pepperman

    peppermanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.02.2005
    Beiträge:
    626
    Zustimmungen:
    14
    Hallo allerseits,

    so wie Bengurion1962 das gemacht hat, halte ich das für exakt richtig. Preis, Artikelnummer, Zahlungsweise und Verkäufername.

    Vielleicht können wir ja noch über einen Sammeleinkauf (z.B. 10 .mac-Accounts) nachdenken.

    So long,
    p e p p e r m a n
     
    pepperman, 01.02.2006
  7. marco312

    marco312MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Ich empfinde das veröffentlichen der Namen Datenschutz mässig als sehr bedenklich. :rolleyes:
     
    marco312, 01.02.2006
  8. funkestern

    funkesternMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.06.2004
    Beiträge:
    1.335
    Zustimmungen:
    7
    ich habe es im Mai letzten Jahres gekauft. Aber nicht bei ebay, sondern bei http://www.mac-pro.com für 84$. Ging flott und war gut. Sicherer als bei ebay.
     
    funkestern, 01.02.2006
  9. basti_nolte

    basti_nolteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.11.2004
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    1
    Ich habe .mac auch bei cinay für ca. 65,- € gekauft. Völlig problemlos.
     
    basti_nolte, 01.02.2006
  10. Mr. D

    Mr. DMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Beiträge:
    3.384
    Zustimmungen:
    124
    Da es sich hierbei nicht um einen realname handelt, sollte das kein problem sein.
     
    Mr. D, 01.02.2006
Die Seite wird geladen...