Mac startet nicht nach Update da zuwenig Speicher

Konstanze000

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.10.2019
Beiträge
19
Lies doch mal, was Du zitierst!! Du brauchst nur einen der Snapshots – wie oben beschrieben – auszuwählen, und kannst dem Recovery des dort enthaltenen Zustands des Gesamtsystems zusehen. Ohne externe Hilfsmittel. Selbst vor zwei Tagen bei identischem Problem durchgeführt (Freund ohne Backup)
Ich hab gelesen was ich zitiert habe ;)... leider liegen meine Time Machine Backups auf meiner externen WD MyCloud Festplatte. Diese wird mir aber aus irgendwelchen Gründen nicht angezeigt in dem Recovery Modus (das Problem gibt es wohl öfter)....ich kann hier aber die Serveradresse von der WD Festplatte eingeben und sollte dann auf die Time Machine Backups zugreifen können...da ich aber ein Technik Depp bin weiß ich nicht wie die Serveradresse meiner externen Festplatte heißt....hab schon im WD Forum nachgefragt...anbei ein Screenshot wo ich die Adresse eingeben soll....hat da jemand eine Idee, ich bin leider völlig verloren diesbezüglich:(
 

Anhänge

tubo

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2004
Beiträge
288
Deine lokalen Snapshots liegen eben nicht auf einer externen Platte, sondern auf dem Bootvolume.
Diese Snapshots kann man erreichen und zur Instant-Recovery auswählen, wenn man zuvor mit Command-R in den Recovery Mode gebootet hat.
Alles genau wie oben beschrieben, einfach mal genau das machen…
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Macschrauber

Konstanze000

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.10.2019
Beiträge
19
Habe es gestern Abend mit Hilfe eines Freundes hingekriegt. Er wusste wie man an das WD Backup rankommt und haben dann einfach das letzte Backup installiert, jetzt kann ich Speicherplatz freiräumen :)!!! Vielen Dank nochmal für all Eure Tipps!!!
 

somos

Mitglied
Mitglied seit
12.07.2019
Beiträge
885
und weißt du auch zu berichten wie er an das TM backup gekommen ist?
 

Konstanze000

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.10.2019
Beiträge
19
und weißt du auch zu berichten wie er an das TM backup gekommen ist?
Als ich im Remote Modus war wurde mir anfangs die WD Festplatte nicht angezeigt...er hat dann ein anderes Fenster geöffnet und schwups wurde sie angezeigt...hab bei dem Schritt nicht ganz aufgepasst (nach 3 Std rumprobieren und 2:00 Nacht war meine Aufmerksamkeit nicht mehr so hoch :/... aber ich frag ihn gerne nochmal, wenn du möchtest. War auf jeden Fall kein Hexenwerk, nur gefühlt zwei Klicks und die Festplatte wurde angezeigt
 

Konstanze000

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.10.2019
Beiträge
19
P.s.: die TMs liegen bei mir auf der WD Festplatte, nicht auf der Mac Festplatte, die wurde ja die ganze Zeit angezeigt
 

Konstanze000

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.10.2019
Beiträge
19
Recovery Mode meinte ich...sorry;)...die WD Festplatte hat er so gefunden:
Man muss einfach im Recovery Mode nochmal oben auf das WLAN Symbol oben klicken und sich einloggen. Dann findet der Mac es im Netzwerk automatisch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: somos

Signore Random

Registriert
Mitglied seit
19.10.2020
Beiträge
1
Wahrscheinlich kein Backup?! Sträflicher Leichtsinn – aber Apple hat für Dich vorgesorgt: Boote in den Recovery Mode mit Command-R, wähle Wiederherstellung aus TimeMachine. Es erscheint eine Liste der vorhandenen Snapshots auf dem internen Laufwerk (werden ohne Nutzer-Aktion erstellt). Auswählen. Neustart. Dauer weniger als 10 Minuten.
Bin durch Zufall auf diesen Thread gestoßen, weil ich so blöde war auf mein 2013 MacBook Pro ein Update zu machen. Blöde deshalb, weil ich keine TM Update hatte. Nun sind ja 128GB schnell voll... Zum Glück hat der Tipp von tubo wirklich 1:1 so funktioniert und das Book läuft und hat gerade die Platte für ein Update dran. Deshalb will ich einfach DANKE sagen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Oben