Mac startet immer Mac OS X

x64

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
22.05.2011
Beiträge
178
Mein Mac startet immer automatisch Mac OS X. In den Bootoptionen in Mac OS X wird Windows gar nicht angezeigt, sondern ich muss bei jedem Start Alt drücken, um Windows zu starten.

Kennt jemand eine Lösung? :)
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.195
Deinstalliere deinen NTFS Treiber. Dann taucht die Bootcamp Partition wieder auf.
 

AgentMax

Super Moderator
Mitglied seit
03.08.2005
Beiträge
48.195
Na was hast du denn installiert? Paragon NTFS?
 

x64

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
22.05.2011
Beiträge
178
Nein? Ich habe meine Festplatte manuell mit dem Festplattendienstprogramm partitioniert und Windows direkt von der DVD installiert.
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.10.2005
Beiträge
7.650
Ohne Bootcamp? Wo hast Du denn die ganzen Treiber her? Alle per Hand gesucht?

Wenn Du Windows ganz normal (wie vorgesehen) mit Bootcamp installierst und keine zusätzlichen NTFS Treiber installierst, dann kannst Du auch Windows als Startvolume auswählen ... aber wer will das schon ;)
 

SirVikon

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.10.2005
Beiträge
7.650
Hmm, gut. habe ich bis jetzt zum Glück erst einmal gemacht. Aber irgendwas scheint da jetzt ja nicht ganz geklappt zu haben. Also einfach mit BC machen.
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
18.538
Mir ist ehrlich gesagt eh neu, dass eine NTFS-Partition überhaupt unter Startvolumen gelistet werden kann?
Hab ich was verpasst?:kopfkratz:
 

hubimon

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2009
Beiträge
87
Ich glaube hier gibt es ein Missverständnis...

Der Threadstarter beschwert sich darüber, dass er um Windows starten zu können die ALT-Taste beim Start gedrückt halten muss und fragt nach einer Lösung. Es gibt in diesem Fall keine Lösung, weil es kein Problem gibt!
Soweit ich informiert bin muss man um Windows starten zu können, immer die ALT-Taste gedrückt halten! Das war schon immer so... warum sonst heist es "Mac OS X-Bootoptionen".
Wenn mich jemand von etwas anderem Überzeugen kann.. sehr gerne ;D

hubimon
 

littleedbi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
18.10.2002
Beiträge
2.928
Einfach beim Start Alt drücken, in dem Menü kann man dann auch das bevorzugte Volume zum Booten wählen, einfach auf den Pfeil über Windows klicken, schon startet er anschließend das nächste mal mit Windows, dann muss die Alt Taste gedrückt werden um mit Mac OS X zu starten...
 

Rothlicht

Aktives Mitglied
Mitglied seit
31.01.2004
Beiträge
5.599
Wenn man soviel Windows startet, sollte man sich überlegen, ob man den Mac nicht lieber verkauft und sich gleich einen Windows PC organisiert?
 

x64

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
22.05.2011
Beiträge
178
Die Windows Partition müsste aber in Startup Disk angezeigt werden und in Mac OS X müsste man bereits auswählen können, welches OS nach einem Neustart verwendet werden soll.

Bei mir wird die Partition dort nicht angezeigt.
 

Gravmac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.11.2008
Beiträge
1.463
Starte Windows -> Systemeinstellungen -> System und Sicherheit und dann Bootcamp
dort müsstet du mMn Windows als Startpartition festlegen können
 

machardy

Mitglied
Mitglied seit
20.11.2007
Beiträge
236
Ich habe einen iMac i7 mit OSX 10.6.7 und Windows 7
Folgende Optionen kenne ich und funktionieren bei mir:
Mac läuft unter OSX = Systemeinstellungen --> Startvolume --> Windows Partition angeben (der Mac startet jetzt immer unter Windows)
Mac läuft unter Windows = Rechtsklick auf das Bootcamp Icon (unten rechts in der Taskleiste) --> Bootcamp Systemeinstellungen --> Windows als Startvolumen auswählen (der Mac startet jetzt immer unter Windows)

Um die Änderungen wieder rückgängig zu machen, die o.g. Schritte wiederholen und dann halt die OSX Partition auswählen.
Die Bootoptionen via "alt" und "c" beim Anschalten des Mac bleiben davon unberührt (stehen also zur Verfügung) und haben keinerlei Auswirkungen auf die im jeweiligen OS eingestellten Bootoptionen.
 

bundu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.01.2004
Beiträge
1.025
Oder Du nimmst ein Tool, wie etwa rEFIt. Dann wird Dir bei Start auch ohne gedrückte Alt-Taste angezeigt, welche bootbaren Partitionen es auf dem System gibt und kannst diese auswählen.
 
Oben