MAC Spoofing PB oder Alternativen

  1. simply

    simply Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    zum Hintergrund:

    Ich bin an einer Hochschule und wir haben Windows Notebooks gestellt bekommen. Wir haben einen WLAN Router im Unterrichtsraum und ich gehe davon aus, dass die Sicherung nur über die MAC Adresse funktioniert (Gibt es eine andere Möglichkeit? Jedenfalls kein Key nötig).

    Da ich von dem Windows Teil eher entäuscht bin, habe ich mir vor zwei Wochen ein 12" Powerbook auf Ebay ersteigert. Damit will ich nun ins Netz.

    Vor ca. einem Jahr, bevor wir die Notebooks bekommen haben, wurde mir von der Schulleitung die Möglichkeit ein eigenes Notebook zu kaufen bestätigt. Somit ging ich davon aus, dass sie mich damit auch ins Netz lassen.

    Jetzt doch nicht. Begründung:

    Er wird Ihnen aus folgenden Gründen keinen Zugriff auf das
    Internet gewähren:

    Mit dem Powerbook haben Sie keinen Zugriff auf den Dozentenrechner
    Sicherheitsgründe: wahrscheinlich haben Sie keinen BitDefender installiert.​

    Auf den Dozentenrechner mussten wir bisher einmal zugreifen. Und für Bitdefender würde es auch alternativen geben.

    Also, diese Erklärung war mehr für die Leute mit der grossen Moral.

    Meine eigentliche Frage: wie komm ich da rein.

    Ich habe bereits versucht die MAC Adresse zu ändern. Wie unter http://www.suspekt.org/ erklärt. Mit dem Erfolg dass ich die Airport Karte neu installieren musste.

    Hat das jemand schon geschafft? Gibt es andere Möglichkeiten?

    Oder:
    ich habe USB WLAN Sticks von Sitecom (WL-113) und Netgear (WG 111). Ist es bei einem von denen möglich die MAC Adresse zu spoofen? Oder kennt jemand einen anderen USB Stick oder ein USB Gerät bei dem es klappen könnte?

    Gibt es einen kleinen WLAN Router den ich via LAN an mein Powerbook anschliessen kann. Als Bridge die vom WLAN Router als normales WLAN Gerät wahrgenommen wird?

    Vielen Dank für die Hilfe!

    Simply
     
    simply, 08.08.2006
  2. .mac

    .mac

    hallo,

    ich glaube nicht, dass es an deiner MAC adresse liegt. ich denke eher, dass da sicherheitspolicys implementiert sind, die du mit einem Mac nicht erfüllen kannst. für den internetzugriff (oder den zugriff auf andere rechner) dürfte überprüft werden, ob du als client abgesichert bist (konkret: installation bitdefender client, applikation von gruppenrichtlinien). ein guter admin wird sicherlich keine (leicht zu umgehenden) mac filter implementieren.
    genaueres kann man dir aber erst empfehlen, wenn man die sicherheitsstrukturen deiner hochschule kennt. du solltest mit dem dortigen admin sprechen.
     
    .mac, 08.08.2006
  3. simply

    simply Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    251
    Zustimmungen:
    0
    Also am Bitdefender kanns nicht liegen. Denn den hab ich auf meinem Win Notebook auch nicht.

    Werde mal versuchen ob mit meinem Axim PDA Spoofing geht und ich morgen reinkomm.

    Danke
     
    simply, 08.08.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - MAC Spoofing oder
  1. Zaphod3000
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    74
  2. Maytuesday
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    352
  3. phonow
    Antworten:
    68
    Aufrufe:
    1.424
  4. Alteshaus21
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    357
    Alteshaus21
    16.07.2017
  5. huongduong
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    184
    sculptor
    09.07.2017