1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Mac spoofen

Dieses Thema im Forum "Internet- und Netzwerk-Hardware" wurde erstellt von ThunderGOD, 20.07.2004.

  1. ThunderGOD

    ThunderGOD Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    hi Leuz ....

    Ich versuche seit einer woche die mac adresse meiner airport karte zu ändern jedoch ohne verfolg ... da der kernel in darwin dies nicht erlaubt .... jetzt hab ich eine möglichkeit gefunden jedoch muss ich den kernel da neu erstellen ... und einen patch einspielen der diese blockierung aufhebt ....

    so ich denke ich hab da jetzt alles gemacht und trotzdem wird die änderung verweigert ... ich weis aber das es funktionieren muss da es bei eineim freund funktioniert .....

    kann sich das mal wer anschauen der ahnung vom kernel hat und testen ob es bei ihm geht ..... ?

    http://www.securemac.com/macosxxnu.php

    Danke.
     
  2. sunni

    sunni MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2002
    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    0
    Ähhh. Wozu sollte man die Mac-Adresse ändern?

    Sonst bau deine AirPort Card doch aus und in den Rechner deines Freundes ein um sie dort zu ändern.
     
  3. ThunderGOD

    ThunderGOD Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    die mac adresse will ich ändern damitt sie niemand kennt ....

    und die mac adresse wird nur software technisch geändert, das os liest die daten aus dem nic chip aus und speichert sie ... ich will diese speicherung nun verändern da das os die packete erstellt und die mac aus dem speicher nimmt d.h. wenn jemand seine mac ändert ist nach einem neustart die alte mac adresse wieder da ... (auser es wird fix eingetragen)

    aber ich bin schon ziemlich nahe an der lösung .... frage ... wie kann ich die developer tools neu installieren ?
     
  4. emaerix

    emaerix MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.03.2004
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    22
    Hmmm, klingt aber sehr nach WLAN-Hacking, das mit einer MAC-Access-List arbeitet. Für was sollte man sonst die MAC-Adresse ändern müssen??? Schließlich ist sie ja einmalig und das nicht ohne Grund.
     
  5. cyko

    cyko MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    2
    Würde ich fast schon drauf wetten ;) .
     
  6. ThunderGOD

    ThunderGOD Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    wenn ihrs genau wissen wollt ... ich bin in meiner firma in einer "sicherheits" abteilung die sich mit sicherung von netzwerken beschäftigt ..... wir haben jetzt einige ap´s mit firewall, vpn und proxy mit user auth. usw. ..... gekauft und sollen die jetzt auf ihre sicherheit gegen angriffe austesten ... ob sie für ihren einsatzzweck ausreichen .... wir testen mit airsnort, ettercap, ethereal, nmap und noch ein paar andere tools mit denen wir angriffe durchführen und simulieren....

    ich hatte vor meinem switch eine dose auf der knoppix std lief ... bei der waren so sachen wie mac spoofing kein problem jedoch will das der kernel bei darwin nicht so einfach durchgehen lassen .... und da ich von darwin derzeit noch nicht so viel ahnung habe wollt ich fragen ob das mal wer probieren kann der schon mal was am kernel geändert hat .... denn dann würd ich mir viel arbeitszeit ersparen und dem kunden geld.
     
  7. xtian

    xtian MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.04.2004
    Beiträge:
    375
    Zustimmungen:
    2
    Nur mal so nebenbei, hat das Powerbook nicht einen PCMCIA-Slot? Da könntest du doch eine Karte mit entsprechendem Chipsatz reinstecken und fröhlich spoofen! Denn da geht es, inklusive Channel-hopping und passive-mode...

    xtian
     
  8. cyko

    cyko MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.03.2004
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    2
    Ich dachte immer die MAC-Adresse könnte ich übers
    Terminal mit ifconfig ohne Probleme ändern?!
     
  9. ThunderGOD

    ThunderGOD Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    hab ich schon probiert .. habe ne orinoco gold karte probiert ist das selbe problem ... auch wenn ich die kismac treiber lade und mit pass mod fahre ist es mir nich möglich die mac zu ändern .... es ist nur bei der internen en0 möglich ... ich hab mit schon überlegt ein virtuelles en2 anzulegen und dann auf en1 bridgen ... aber dann kann es sein das einige tools es nicht als wlan interface erkennne usw .... naja ... ich bin grad dabei mit xnu einen neuen kernel zu kompilieren ... mal schauen ...

    bin für jede hilfe dankbar ....
     
  10. ThunderGOD

    ThunderGOD Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.05.2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    bei der internen en0 is das kein problem .. bei einer wlan karte schauts anders aus ...