Mac schaltet sich nach Benutzerwechsel aus

Diskutiere das Thema Mac schaltet sich nach Benutzerwechsel aus im Forum Umsteiger und Einsteiger

  1. ploiero

    ploiero Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    02.01.2004
    Hallo,
    bin seit kurzem Mac User und bis jetzt glücklich.
    Eine Sache jedoch nervt. Und ich weiß nicht ob ich unfähig bin ;-)
    Also, ich habe für meine Freundin einen separaten Account angelegt. Wenn sie sich einloggt und z.B. Safari (Word tuts alternativ auch...) öffnet geht der Mac in den Ruhezustand. Zwar wacht er beim Mausantippen wieder sofort auf, ich hätte gerne ne Erklärung. Habe den Account schonmal gelöscht und neu angelegt. Benutzerrechte auch schon repariert. Kein Erfolg.

    Was kann das sein?

    Vielen Dank Euch allen!
    Gruß
    Olli
     
  2. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    10.803
    Zustimmungen:
    3.544
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    HALLO Zusammen

    ich habe das gleiche Problem, hat da jemand eine Idee?
     
  3. HGD.2000

    HGD.2000 Mitglied

    Beiträge:
    257
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    kann mich anschließen, habe(oder hatte) das gleiche Problem wie meine Vorredner (oder Schreiber).
    Wenn ich drüber nachdenke ist es bei mir aber länger nicht bewusst aufgetreten, ohne bewußt am System was verändert zu haben.

    Keine ahnung woran es liegen könnte.
     
  4. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    10.803
    Zustimmungen:
    3.544
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    bei mir passiert das eigentlich immer dann, wenn ich angemeldet bin, der Rechner im Ruhezustand ist, er reaktiviert wird und sich meine Frau dann anmelden möchte.

    Hat da jemand ne Idee?
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...