Mac Pro unter Windows XP mit 4 Kernen (Quad-Xeon)

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von kaisa, 06.11.2006.

  1. kaisa

    kaisa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.11.2006
    Hi,

    ich möchte einen Mac Pro mit Windows XP laufen lassen. Es soll auch mit 4 Kernen klappen, aber es werden nur zwei angezeigt.
    Die Lizenz soll auf zwei Prozessoren angelegt sein, unabhängig von den Kernen.

    Die Testversion von Win XP x64 zeigt auch 4 Kerne an, aber für die 64-Bit_Variante gibt Apple keine Treiber. Die Treiber-CD von Bootcamp läuft nur unter Win XP.

    Hat jemand eine Idee?
     
  2. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.831
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    18.05.2006
    Ist das die XP Professional?
     
  3. trixter

    trixter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.855
    Zustimmungen:
    197
    Mitglied seit:
    18.08.2004
    also bei mir zweigt er alle 4 cores an, habe die pro edition
     
  4. kaisa

    kaisa Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.11.2006
    Ist (noch) die Home Edition, aber ich hörte, auch die unterstütz 2 Prozessoren, also 4 Kerne. Oder irre ich mich?

    Ich habe verzweifelt nach Geschwindigkeitsvergleichen gesucht vom Dual-Dual Xeon 2,6 zum Dual2Core und Standard Pentium (3,4Ghz), aber nichts gefunden.

    Dann haut er mir trotz Mac-Treiber noch raus, dass ein "Basissystemgerät" nicht installiert ist und einen Treiber braucht, obwohl das kurz nach der Mac-Treiber-Installation ok erschien, bis ich Neustart gemacht habe.
     
  5. SumpfMonsterJun

    SumpfMonsterJun MacUser Mitglied

    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    31.01.2006
    Hi,

    XP Home unterstützt nur einen Prozessorsockel, um alle 4 Kerne zu nutzen, brauchst Du XP Professional.

    Das Problem mit dem Basisgerät habe ich auch, vermute, dass es der Sound ist, denn er findet keine Audiogeräte.

    Gruss, SMJ
     
  6. trixter

    trixter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.855
    Zustimmungen:
    197
    Mitglied seit:
    18.08.2004
    nein das ist nicht der sound, ich denke der ram, die zweite ram bank wird unter windows nicht untersützt
     
  7. Karlimann

    Karlimann MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    22.12.2004
    Das "Basissystemgerät" ist bei allen Nutzern noch mit einem Fragezeichen versehen. Eben weil die Treiber von Beta sind. Ebenso ist am Chipset Eintrag noch ein Ausrufezeichen zu sehen.

    Und die zweite Ram-Bank (falls du den zweiten Einschub meinst) wird unterstützt.

    Gruß
    Karl
     
  8. trixter

    trixter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.855
    Zustimmungen:
    197
    Mitglied seit:
    18.08.2004

    was wäre neu. bei vielen hier wird nciht unterstützt etwa bei dir?
     
  9. panther_XXL

    panther_XXL MacUser Mitglied

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    04.04.2006
    also das mit der speicherbank stimmt nicht so ganz.

    ich habe auf einer bank 4x1 gb ram und habe aber trotzdem unter win xp pro 2 gb :( das muss an was anderem liegen ...

    aber ich habe auch im geräte manager ein paar sachen gelb auch beim chipsatz :(
     
  10. agakhan

    agakhan MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    04.02.2007
    Meines Wissen nach unterstützt XP Pro bis 4 GB RAM.
    Ich habe 3 GB in meinem Mac Pro. Vista erkennt davon allerdings nur 2 GB.
    Da ich auf dem ersten Tray 2 x 512 MB habe und auf dem zweiten 2 x 1 GB, kann es doch eigentlich nicht sein, dass unter Vista ein Tray generell nicht erkannt wird.

    Abgesehen davon hab ich im Gerätemanager nach wie vor drei nicht richtig installierte Geräte: Basissystemgerät, Protectexecuter, Unbekanntes Gerät.

    Auch nach endlosem Lesen endloser Threads habe ich dazu für den Mac Pro bisher noch keine Lösung gefunden. Leider
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen