Mac Pro und DVD-RAM-kompatibles Laufwerk

  1. Stehsegler

    Stehsegler Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    gibt es ein internes Laufwerk für den Mac Pro, dass auch DVD-RAM lesen und beschreiben kann? Das Standard-Laufwerk kann das ja nicht.
     
  2. performa

    performa MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Kauf dir halt eines bei dem PC-Händler deines Vertrauens und bau es ein.
    Oder lass es einbauen.
    Ganz normal halt.

    (Oder schau, ob du vielleicht die Firmware deines eingebauten Laufwerks auf eine mit DVD-RAM-Funktionalität upgraden kannst)
     
  3. !Whip

    !Whip MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.09.2004
    Beiträge:
    361
    Zustimmungen:
    25
    Habe hier ein NEC ND-4571 im Quad läuft ohne Probleme und beschreibt DvD-RAM mit 5x Speed. Gibt's beim Händler für ca. 40Euronen.

    greetz
     
  4. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
  5. Stehsegler

    Stehsegler Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Noch eine saudumme Frage: Auch wenn ich den Mac Pro mit nur einem SuperDrive-Laufwerk bestelle, ist trotzdem auch die Öffnung für die zweite Disk-Schublade vorhanden, oder?
     
  6. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    So ist es, bei einem PC Gehäuse hat man ja auch die freien abgedeckten Einschübe für Laufwerke, nur das die nicht so gut aussehen wie beim Mac Pro ;)
    In den Zweiten kann man einen anderen Brenner oder ein reines DVD Laufwerk einbauen, so kann man bei genug Ram das eine Laufwerk nutzen, während im anderen gebrannt wird.
     
  7. Stehsegler

    Stehsegler Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Und wenn ich das dazugekaufte Laufwerk im oberen Schacht haben will, kann ich das serienmäßige einfach in den unteren umstecken, oder?
     
  8. Thorne^

    Thorne^ MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.05.2004
    Beiträge:
    2.616
    Zustimmungen:
    49
    Auch das geht, nur wenn man ein neues zum Einbau kauft muss man die Blende des Laufwerks vor dem Einbau entfernen, damit es passt.
     
  9. Stehsegler

    Stehsegler Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Müssen irgendwelche Treiber installiert werden?

    Ich kann mit dem Dateibrowser (heißt der Finder?) die Wechselfestplatten-Nutzung verwenden, oder?

    Und ich muss nur die Blende vom Gehäuse des Laufwerks entfernen und nicht die der Schublade, oder?
     
  10. LeadToDeath

    LeadToDeath MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    1
    Habe soeben meine beiden vormontierten Superdrives von Apple (DVR-111D) auf DVR-111L geflasht. Damit kann ich nun DVD-RAM beschreiben und auch Lightscribe nutzen. Zudem sind sie nun Regionfree und ein "Bitmodus" kann auf DVD+R oder DVD-ROM gesetzt werden - was auch immer das sein mag!

    So funktionierts - leider nur unter Windows...
    Von http://tdb.rpc1.org/ die nötigen Firmwares laden:
    111D 1.06*
    111L 8.19*
    111L 8.26

    Danach in den abgesicherten Modus booten zuerst Firmware 1.06 aufs Laufwerk aufspielen, rebooten, wieder in den abgesicherten Modus, danach Crossflashen auf 8.19*, reboot und das selbe nochmal mit 8.26. Tataaa.

    Die Anleitung ist ohne Gewähr gelle, wenn was schiefgeht ist euer Laufwerk hinüber!
     
Die Seite wird geladen...