Mac Pro (late 2013) friert ständig ein

Zyklo

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
25.01.2018
Beiträge
3
Hallo zusammen,

mein Mac Pro friert öfters ein wenn ich ein Video im Vollbildmodus schaue, z.b. YouTube oder Netflix. Browser is egal, habe schon mehrere Browser oder Vodeo/Streaming Apps (Elmedia Player, VLC) ausprobiert; jedes Mal das gleiche Problem. Wenn ich aber im Vollbild mit Pages oder anderen Programmen arbeite, passiert das nie.

Die Abstürze passieren mal häufiger (2 bis 3 Mal am Tag) oder für längere Zeit nicht mehr, es gibt kein Schema oder Regel außer Videos im Vollbild.

Bevor ich das Update auf Mac OS 10.15.5 durchgeführt habe, habe ich immer einen Absturzbericht bekommen in dem „Windowserver timeout“ stand. Den bekomm ich nicht mehr und kann ihn deswegen nicht speichern Und hier einfügen.

Mein Gedanke ist, dass es am AV Receiver (Denon AVR X1400H) liegt der dieses Problem auslöst.

Im Moment habe ich den Mac per DisplayPort an meinem Fernseher angeschlossen und per HDMI an den AV Receiver angeschlossen für 7.1 Sound. Diese Konfiguration muss leider so sein da ich nur so 4K 60Hz und 7.1 Sound bekomme.

Jetzt die Frage ob jemand eine ähnliche Konfiguration mit AV Receiver hat und sowas schon erlebt hat oder ob es an etwas anderem liegen kann.

Danke im Voraus!
 

carsten_h

Mitglied
Mitglied seit
14.01.2004
Beiträge
2.574
Moin!

Wenn Du jetzt geschrieben hättest, welcher Mac Pro 2013 das genau ist, hätte ich Dir z.B. diesen Thread hier empfehlen können: https://forums.macrumors.com/threads/mac-pro-late-2013-gpu-driver-issues.1860297/
Bei den D300 GPU ist es nämlich seit Beginn an ein bekanntes Einfrierproblem. Mit 10.14 war es einmal längere Zeit weg, ist aber mit 10.15 wiedergekommen.

Bei mir kommt es alle paar Wochen einmal vor.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Oben