Mac Pro friert nach Ruhezustand ein

  1. tafkas

    tafkas Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    324
    Wenn ich meinen Mac Pro in den Ruhezustand schicke und ihn später wieder aufwecke startet er ganz normal. Allerdings friert er dann nach spätestens einer Minute ein.
    Ich kann den Mauszeiger ganz normal bewegen aber nix geht mehr. Weder das Dock bewegt sich, ich kann nix anklicken und auf keine Tastenkombination reagiert er mehr.
    Mir bleibt dann nur durch gedrückt halten des Power-Buttons die Kiste auszuschalten und wieder ganz normal hochzufahren.
    Woran könnte das liegen?
     
    tafkas, 28.01.2007
  2. Mach3

    Mach3MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.09.2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    6
    das einzige, was momentan an meinem mac pro schwierigkeiten gemacht hat, waren usb-geräte. schon mal versucht, deinen mac pro nur mit maus und tastatur in den ruhezustand zu schicken (alles andere wie usb-hubs, drucker, scanner, ... einfach trennen)?
     
    Mach3, 28.01.2007
  3. tafkas

    tafkas Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    324
    Das wäre eine Möglichkeit die ich mal prüfen werde. Als USB-Gerät habe ich im Moment einen D-Link BT120 USB-Stick dran um Bluetooth nutzen zu können.
     
    tafkas, 28.01.2007
  4. tafkas

    tafkas Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    324
    Auch ohne Bluetooth Stick bleibt das Problem bestehen. :-(
     
    tafkas, 28.01.2007
  5. saroman

    saromanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.03.2005
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    33
    Dann entferne mal alle externen Komponennten bis auf Tastatur.
     
    saroman, 28.01.2007
  6. tafkas

    tafkas Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    324
    Auch das Update auf 10.4.9 hat leider nichts gebracht. Der Mac Pro friert immer noch nach aufwecken aus dem Ruhezustand ein.

    Bleibt nur zu hoffen das der Leopard für Abhilfe sorgen wird.
     
    tafkas, 14.03.2007
  7. tafkas

    tafkas Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    324
    Und er hat Abhilfe geschaffen. Dank Leopard ist das Problem nun Geschichte.
     
    tafkas, 28.10.2007
  8. 2nd

    2ndMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Beiträge:
    8.901
    Zustimmungen:
    242
    Lange durchgehalten Du hast :D

    2nd
     
  9. tafkas

    tafkas Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.09.2005
    Beiträge:
    3.179
    Zustimmungen:
    324
    bzw. immer schön heruntergefahren. :( Mit dem Ruhezustand ist das schon angenehmer.
     
    tafkas, 28.10.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mac Pro friert
  1. emoopo
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    127
  2. EmmPee
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    245
  3. Tobidolski
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    1.367
    Eisritter
    11.12.2011
  4. Tiracon
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.868
    trixter
    02.08.2009
  5. happyharry
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    545
    happyharry
    22.06.2008