Mac Pro -> AV-Receiver (digital) - wie anstellen?

  1. Pred

    Pred Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.08.2005
    Beiträge:
    1.477
    Zustimmungen:
    74
    Hi,

    würde meinen MP gerne digital an meinen Yamaha-Receiver anschließen. Reicht es ein langes optisches Digitalkabel zu kaufen und entsprechend anzuschließen? Gibt der Mac Pro analog und digital aus oder muss ich dann immer auf eine Tonquelle verzichten?
     
    Pred, 08.12.2006
  2. Primotenente

    PrimotenenteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.07.2006
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Pred

    1.)
    Ja, eine langes optisches Digitalkabel genügt, wobei diese auf 4.5 oder 5 Meter begrenzt sind.

    2.)
    Du kannst, resp. musst auswählen, von welcher Quelle du hören willst. Die anderen Ausgänge resp. Ausgang und die eingebaute Scheisströte sind dann still. Es gibt aber Anwendungen, worin du unabhängig von der Systemeinstellung einstellen kannst/muss, über welche Quelle abgespielt, resp. dass über mehrere Quellen wiedergegeben wird.

    Gruss
     
    Primotenente, 08.12.2006
  3. Artaxx

    ArtaxxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    6.096
    Zustimmungen:
    174
    Der Mac stellt automatisch auf optisch um sobald ein optisches Kabel angeschlossen ist.

    Aber bedenke: Die komplette Lautstärkenregelung über die Tasten funktioniert NICHT mehr!!
     
    Artaxx, 08.12.2006
  4. mono.

    mono.MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    19
    ist das wirklich so? Ich habe ein 7m langes Kabel und das war nicht gerade teuer. Hat Apple diese Länge festgelegt?

    mono.
     
    mono., 08.12.2006
  5. Primotenente

    PrimotenenteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.07.2006
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Hallo mono.

    Toslink-Kabel mit 7 Metern? Hm, noch nie gesehen. Mit der Beschränkung hat Apple nichts zu tun.

    Gruss
     
    Primotenente, 09.12.2006
  6. mono.

    mono.MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    19
    Hmmm, da dann mal hier entlang. Dieses ist sogar 10 meter lang.

    mono
     
    mono., 09.12.2006
  7. MrSmith

    MrSmithMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    5
    promitente hat schon Recht. :)
    Optische Kabel für den Hausgebrauch basieren auf Lichtwellenleitern (LWL) aus Kunststoff. Diese Kunststoffe zeigen leider eine sehr hohe optische Dämpfung. Diese ist der Hauptfaktor weshalb das Signal vom Empfänger ab gewissen Kabellängen (im 10m-Bereich) nicht mehr fehlerfrei detektiert werden kann.

    Die optischen LWL-Kabel für Audio-Übertragungen hören auf den Namen Toslink.
    Der zugehörigen (recht kurze) Artikel der Wikipedia findet sich hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Toslink

    Wenn man größere Distanzen optisch überbrücken will, muss man auf Lichtwellenleiter aus Glas zurückgreifen. Die schaffen dann in Internet-Backbonesysteme schonmal 100-200 km zwischen zwei Signalverstärkern (z.B. Transatlantikkabel zwischen Europa und USA).
     
    MrSmith, 09.12.2006
  8. mono.

    mono.MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.02.2005
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    19
    Das beduetet doch aber auch, dass mit höherer Qualität die Länge zunimmt. Ist es bei einem digitalen Signal nicht so, dass bei zu großer Dämpfung, Aussetzer in der Musik auftauchen? Oder wie macht sich ein schlechtes Signal bemerkbar?

    mono.
     
    mono., 09.12.2006
  9. Primotenente

    PrimotenenteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.07.2006
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    1
    Hallo mono.

    Ja, wenn das Kabel nicht einwandfrei resp. zu lang ist, kann es Störgeräusche, Aussetzer bis hin zur Funkstille geben.
     
    Primotenente, 09.12.2006
  10. MrSmith

    MrSmithMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    95
    Zustimmungen:
    5
    *unterschreib*
     
    MrSmith, 09.12.2006
Die Seite wird geladen...