Mac Pro 6,1 - sporadisches Hochdrehen des Lüfters mit Zwang zum Neustart

ChrisTMS

Registriert
Thread Starter
Registriert
10.03.2021
Beiträge
2
Hallo liebe Forums-Nutzerinnen und Nutzer!

Bevor ich hier gleich meine erste knifflige Frage stelle, möchte ich mich kurz vorstellen.
Mein Name ist Chris, ich lebe im Ruhrgebiet, bin freier Berufsmusiker und nutze die Pandemie unter Anderem zum
Neuformatieren meines kleinen Projektstudios zuhause. Meine Käsereibe (cMP4,1-5,1) habe ich aufrgund seiner Lüftergeräusche
schweren Herzens in Rente geschickt und die bisherigen Aufgaben (Office, DAW) hat seit acht Wochen einen Trashcan (nMP 6,1)
(D500 / 3,5 GHz / 64GB / 1TB) übernommen.

Ich habe das Gerät in sehr gutem Zustand und unverbastelt gebraucht von Privat gekauft und mit meinen "iFixit-Skills" die
werksseitig eingebaute 256GB-Apple SSD gegen eine preisgünstige Intel 660P (1TB) auf Sintech-Adapter getauscht.

In letzter Zeit passierte zwei, dreimal Folgendes: Im Ruhezustand legte sich der Mac Pro irgendwann "schlafen" und wenige Minuten
später hörte ich den Lüfter mit voller Drehzahl lüften. Bild war keines zu sehen, auch auf das Aufwecken per Tastatur oder Mausklick
reagierte das gerät nicht. Beim ersten Vorfall vor etwa drei Wochen ließ sich das Gerät nicht mehr hochfahren.

Ich hatte natürlich sofort die Intel SSD mit dem Sintech-Adapter im Verdacht und habe zunächst versucht, mit der originalen
Apple-SSUBX-SSD neu zu booten, was auch positiv funktionierte. Daraufhin habe ich nach möglichen Problemen mit dem
Sintech-Adapter im nMP 6,1 gegoogelt und herausgefunden, dass man mit Kapton-Tape einen bestimmten Pin-Bereich isolieren
muss, damit die eingebaute NVME-SSD mit ungehinderter Geschwindigkeit und vor allem zuverlässig läuft.
Das habe ich sofort erledigt und der Mac lief jetzt drei Wochen ohne Wiederauftreten des oben beschriebenen Phänomens.

Heute vormittag hatte ich nach einer Arbeitspause wieder dasselbe wie vor drei Wochen: Ich kam an meinen Schreibtisch, der Mac war
volle Drehzahl am Lüften und ließ sich wieder nicht wecken oder sonstwie ansprechen.

Für alle Spezialisten unter euch, die damit etwas anfangen können, kopiere ich weiter unten meinen Fehlerbericht von heute morgen (nach dem Neustart) rein.
Das MacOS hatte ich vor acht Wochen via CCC_Backup übrigens von meinem alten Mac Pro übernommen.

Ich wäre superfroh für jede Idee, die mir mit ihren Erfahrungen helfen könnte, das lästige Problem in den Griff zu bringen - VIelen Dank schon mal für eure Antworten!

Chris
 

Anhänge

  • NMP 6,1 Fehler 10032021.jpg
    NMP 6,1 Fehler 10032021.jpg
    159,5 KB · Aufrufe: 24
Oben