Mac Pro 5.1 Mid-2010: Vorbereitung & Umsetzung auf Upgrades (ROMDump, Optimale Speicherriegel-Konfiguration, CPU-Wechsel, und ..und ...)

LuckyOldMan

LuckyOldMan

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.11.2015
Beiträge
1.190
Punkte Reaktionen
480
Ganz zum Schluß ist mehr genau der Gedanke auch gekommen. ;)

Ich habe 3 Sätze à 4x 8GB ziemlich günstig bekommen (für den Gesamtpreis hätte ich kaum einen 16GB DDR4-Riegel für den Hackintosh bekommen) und da stecken jetzt 2 Sätze à 3x 8GB drin (Triple-Gedöns).
 
Macschrauber

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
10.767
Punkte Reaktionen
6.841
Code:
Mac Pro 5,1 and 4,1
Xserve 3,1
Maximum RAM:
56GB in a single-processor Mac Pro using a single-processor-capable Xeon
64GB in a single-processor Mac Pro using a dual-processor-capable Xeon
160GB in a dual-processor Mac Pro
48GB for a single-processor Xserve
96GB in a dual-processor Xserve
For the 4,1 to use Westmere CPUs and run RAM at 1333, it will need the firmware upgrade to 5,1, found here: http://forum.netkas.org/index.php/topic,852.0.html
5,1 Mac Pros shipped with 1333 RAM even when paired with a Nehalem (1066 only) processor. As shipped, the RAM runs at 1066 because of the CPU. However, if you upgrade to a 1333-capable CPU, your RAM will run at 1333 after an NVRAM reset.
Consumer CPUs (i7 9xx) do not support ECC RAM, but Mac Pros 4,1 and 5,1 work fine with non-ECC RAM
Installing a single "Dual Xeon" processor into a single-processor Mac Pro works fine, and actually increases its maximum RAM from 56 to 64GB.
Installing just one single-processor-model CPU into a dual-processor Mac Pro technically works, but this causes an error state with the CPU fan going full blast.
For two CPUs, you must install two "Dual Xeon" processors. You cannot use two i7 or single Xeon processors.
The X#### CPU's tend to have a slightly higher maximum temperature rating than their W#### equivalents.
4,1 dual-processor CPU trays made before May 2009 are problematic with 130W Xeons.
4,1 dual-processor Mac Pro uses a special, "lidless" CPUs (the single-processor models use normal CPUs). This has a different height than the normal CPUs, so if you upgrade a dual-processor 4,1 Mac Pro with different processors, you need to deal with the height difference. There are several ways to do this:
Buy CPUs that someone has already de-lidded.
Buy normal CPUs and de-lid them yourself. Here is thread about delidding yourself and here is a video. (And here is a post warning against delidding yourself.)
Buy normal CPUs and pay for de-lidding service.
Keep the lids on, but be extremely careful about not tightening down the heat sink too much. (If you don't remove the lids it is very easy to tighten down the heat sink screws too much on a CPU that's too large, resulting in damage to the socket, CPU, and/or board.)
Other people have kept the lids on, but added washer stacks (of equivalent height to the lid difference) to where the tightening screws go--this is intended to prevent the heat sink from overtightening and causing damage. Here is an informational washer stack thread, and here is a really good post with pictures and a step-by-step procedure.
If you keep the lids on, the existing heat pad won't reach the heat sink due to the extra height of the lids. You need to make up for this gap by replacing the heat pad with a thicker pad.
The Xserve 3,1 uses lidless CPUs for both single-CPU and double-CPU models. We don't know if the washer-stack trick will work in Xserves as they are physically different than MP, but the other solutions should work.
No, the X5687 (3.6GHz quad-core) and the X5698 (4.4GHz dual-core) do not work in Mac Pros. I don't want to list every CPU that doesn't work with a Mac, but these two are asked about often enough to include here, and they've been verified as not working.

Architecture    Cores    Grade    CPU-Model    GHz    Turbo    RAM    Watt    MP4,1    MP5,1    XS3,1
Westmere    6 core    Dual Xeon    X5690    3.46    3.73    1333    130W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    X5680    3.33    3.60    1333    130W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    X5679    3.20    3.60    1066    115W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    X5675    3.06    3.46    1333    95W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    X5670    2.93    3.33    1333    95W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    X5660    2.80    3.20    1333    95W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    X5650    2.66    3.06    1333    95W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    E5649    2.53    2.80    1333    80W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    E5645    2.40    2.67    1333    80W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    L5639    2.13    2.67    1333    60W    x*    x    -
Gulftown    6 core    Xeon    W3690    3.46    3.73    1333    130W    x*    x    -
Westmere    6 core    Xeon    W3680    3.33    3.60    1333    130W    x*    x    -
Westmere    6 core    Xeon    W3670    3.20    3.46    1066    130W    x*    x    -
Gulftown    6 core    Consumer    i7 990X    3.46    3.73    1333    130W    x*    x    -
Gulftown    6 core    Consumer    i7 980X    3.33    3.60    1333    130W    x*    x    -
Gulftown    6 core    Consumer    i7 970    3.20    3.46    1333    130W    x*    x    -
Westmere    4 core    Dual Xeon    X5687    3.60    3.86    1333    130W    -    -    -
Westmere    4 core    Dual Xeon    X5677    3.46    3.73    1333    130W    x*    x    -
Westmere    4 core    Dual Xeon    X5672    3.20    3.60    1333    95W    x*    x    -
Westmere    4 core    Dual Xeon    X5667    3.06    3.46    1333    95W    x*    x    -
Westmere    4 core    Dual Xeon    X5647    2.93    3.20    1066    130W    x*    x    -
Westmere    4 core    Dual Xeon    E5640    2.66    2.93    1066    80W    x*    x    -
Westmere    4 core    Dual Xeon    E5630    2.53    2.80    1066    80W    x*    x    -
Westmere    4 core    Dual Xeon    E5620    2.40    2.66    1066    80W    x*    x    -
Westmere    2 core    Dual Xeon    X5698    4.40    4.54    1333    130W    -    -    -
Nehalem    4 core    Dual Xeon    W5590    3.33    3.60    1333    130W    x    x    x
Nehalem    4 core    Dual Xeon    W5580    3.20    3.46    1333    130W    x    x    -
Nehalem    4 core    Dual Xeon    X5570    2.93    3.33    1333    95W    x    x    x
Nehalem    4 core    Dual Xeon    X5560    2.80    3.20    1333    95W    x    x    -
Nehalem    4 core    Dual Xeon    X5550    2.66    3.06    1333    95W    x    x    x
Nehalem    4 core    Dual Xeon    E5540    2.53    2.80    1066    80W    x    x    -
Nehalem    4 core    Dual Xeon    E5530    2.40    2.66    1066    80W    x    x    -
Nehalem    4 core    Dual Xeon    E5520    2.26    2.53    1066    80W    x    x    x
Nehalem    4 core    Xeon    W3580    3.33    3.60    1333    130W    x    x    -
Nehalem    4 core    Xeon    W3570    3.20    3.46    1333    130W    x    x    -
Nehalem    4 core    Xeon    W3565    3.20    3.46    1066    130W    x    x    -
Nehalem    4 core    Xeon    W3540    2.93    3.20    1066    130W    x    x    -
Nehalem    4 core    Xeon    W3530    2.80    3.06    1066    130W    x    x    -
Nehalem    4 core    Xeon    W3520    2.66    2.93    1066    130W    x    x    -
Nehalem    4 core    Consumer    i7 975    3.33    3.60    1333    130W    x    x    -
Nehalem    4 core    Consumer    i7 965    3.20    3.46    1066    130W    x**    x**    -
Nehalem    4 core    Consumer    i7 960    3.20    3.46    1066    130W    x    x    -
Nehalem    4 core    Consumer    i7 950    3.06    3.33    1066    130W    x    x    -
Nehalem    4 core    Consumer    i7 940    2.93    3.20    1066    130W    x**    x**    -
Nehalem    4 core    Consumer    i7 930    2.80    3.06    1066    130W    x    x    -
Nehalem    4 core    Consumer    i7 920    2.66    2.93    1066    130W    x**    x**    -
* Requires 4,1 to 5,1 firmware upgrade



** Some or all steppings of these CPUs don't work with certain newer Mac Pro firmware versions applied by High Sierra 10.13.5 updates and newer. See this thread. The thread also has a method for adding the code back to make the CPUs compatible again.

Note: Reports of GAINESTOWN (Xeon 5500-series) processors in Mojave experiencing audio related issues. See this thread for more information.
aus Macrumors:
 
LuckyOldMan

LuckyOldMan

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.11.2015
Beiträge
1.190
Punkte Reaktionen
480
Da schließt sich doch direkt eine Frage an, die mich gestern Abend noch ein wenig umtrieb: welche GraKa wäre im 5.1 besser geeignet - die derzeit eingebaute Gigabyte HD7950 (geflasht) oder eine nVidia Geforce GTX 680 (mit Original Mac-Rom geflasht)?
Oder was ganz Anderes (aber noch erschwingliches)?
 
Siebenstern

Siebenstern

Mitglied
Dabei seit
07.09.2021
Beiträge
480
Punkte Reaktionen
296
Ich habe in meinem 5.1 diese hier, mit der ich sehr zufrieden bin: AMD Radeon R9 280X 3 GB
 
LuckyOldMan

LuckyOldMan

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.11.2015
Beiträge
1.190
Punkte Reaktionen
480
@Siebenstern
Hätte ich auch drin haben können (eine von Gigabyte aus der Windforce-Reihe liegt hier), wenn ich sie nicht geschickterweise durch was auch immer gekillt hätte. Setze ich sie in einen PC, verweigert das NT beim (versuchten) Einschalten den Betrieb -> Ersatzteilelager.

Ist Deine geflasht? ich benötige wegen Multi-OS den Bootscreen.
 
Siebenstern

Siebenstern

Mitglied
Dabei seit
07.09.2021
Beiträge
480
Punkte Reaktionen
296
Das weiß ich nicht, ob die geflasht ist. Wie stellt man das fest?
 
LuckyOldMan

LuckyOldMan

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.11.2015
Beiträge
1.190
Punkte Reaktionen
480
Indem Du einschaltest und nach dem Ton ALT eine kurze Zeit gedrückt hältst, als ob Du unter diversen OS wählen wolltest. Dann sollte das Angebot oder auch nur ein OS aufgereiht werden. Das ist der Bootscreen.
 
LuckyOldMan

LuckyOldMan

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.11.2015
Beiträge
1.190
Punkte Reaktionen
480
Wenn man nur ein OS hat, ist das auch völlig in Ordnung.
 
Macschrauber

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
10.767
Punkte Reaktionen
6.841
Mit OpenCore ist das nicht mehr so zwingend notwendig einen Bootscreen zu haben. Einmal eingerichtet und den Notfallplan austariert kann man ohne leben.

Eine Bootscreen GPU in der Hinterhand hilft im Fehlerfall aber trotzdem ganz gut weiter.
 
LuckyOldMan

LuckyOldMan

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.11.2015
Beiträge
1.190
Punkte Reaktionen
480
Ja ja OC.
Da habe ich doch gestern in einem MR-Kommentar gelesen, dass geflashte Grakas der Vergangenheit angehören und nicht mehr benötigt werden - Open Core gehöre jetzt die Zukunft. Steile These - kann man so sehen, muss man aber nicht.
.
OC nutze ich selber jeden Tag bei meinem Hackintosh, aber der 5.1 bleibt bis auf Widerruf OC-freie Zone.
Weitere Meinungen zur GraKa?
 
Macschrauber

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
10.767
Punkte Reaktionen
6.841
Dann nehm RefindPlus, das ist nur Bootlader. Spätestens aber mit Big Sur kommst an OpenCore nicht vorbei.
 
LuckyOldMan

LuckyOldMan

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.11.2015
Beiträge
1.190
Punkte Reaktionen
480
Das ist schon klar - dann gehen BS & Co. an meinem 5.1 vorbei. ;)

Aber wobei soll mir RefindPlus eine Hilfe sein? Mojave kann der 5,1 und Catalina springt Dank dosdude mit drauf.
 
Indio

Indio

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.06.2004
Beiträge
2.554
Punkte Reaktionen
1.047
Das ist schon klar - dann gehen BS & Co. an meinem 5.1 vorbei. ;)

Aber wobei soll mir RefindPlus eine Hilfe sein? Mojave kann der 5,1 und Catalina springt Dank dosdude mit drauf.

versteh deine gedankengänge allerdings nicht?

refind+ und opencore sind bootloader und patchen im gegensatz
zu dosdude das system nicht.

und wenn jetzt wieder die antworten kommen, dass OCLP
das system patcht.
nein, OCLP greifen die system files nicht an, sondern
installieren passende kexts für alte GPUs oder WLAN/BT
und werden über den bootloader eben eingebunden.
 
flyproductions

flyproductions

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.11.2004
Beiträge
4.303
Punkte Reaktionen
2.016
aber soweit ich weiß, haben die im 5.1 eingesetzten RAM-Riegel "hynix 32GB 2Rx4 PC3-10600R DDR3 Registered Server-RAM REG ECC -HMT31GR7BFR" eine Speichergeschwindigkeit von 1.333MHz.
Es hängt auch von der Belegung ab. Soweit ich mich erinnere, geht die Geschwindigkeit, sobald man den vierten Steckplatz belegt (bzw. den vierten und achten beim Dual Prozessor) die Geschwindigkeit auf die nächst niedrigere Stufe zurück. Also, wenn man normalerweise 1333 hätte, auf 1066. Wenn man 1066 hätte, auf 800.
 
LuckyOldMan

LuckyOldMan

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.11.2015
Beiträge
1.190
Punkte Reaktionen
480
@Indio

Ob außen wie bei OCLP oder innen wie bei Dosdude gepatcht wird, ist für mich zunächst nicht von Belang. Ich habe allerdings einige negative Erfahrungen beim Einsatz von OC bzw. OCLP bei Hackintoshs machen müssen, die bei mir ein gewisses Ungehagen erzeugten, zumal es immer hieß, dass OCLP nur als Patcher eingesetzt ohne Auswirkungen auf das Board bleibt.
Das Gegenteil ist der Fall, wie ich bei zwei Rechnern vor kurzem erleben musste. Allein der Aufruf des Programms OCLP noch ohne jegliches Patchen, geschweige denn ein Installieren des OCLP-BL korrumpierte bereits das Bios beider Rechner so stark, sodass neu geflasht werden musste.

Auch die Negativ-Auswirkungen auf Z87-/Z97er MBs sind bekannt. Das INet gibt darüber Auskunft, auch auf den OC-Foren. Natürlich war hier nicht OC schuld sondern das lausig programmierte Bios der jeweiligen Hersteller. Macht aber für den betroffenen Besitzer der Hardware erst mal keinen Unterschied: sein MB ist u. U. hin. Ich selber habe 3 MBs nur mit robusten Methoden retten können, weil kein Zugang mehr ins Bios möglich war.
Das, was Du sonst aufzählst, stammt nicht von mir.

OC ist ohne Zweifel ein guter BL, aber zuweilen ziemlich übergriffig. weil in die FW eines MB eingreifend.

Vielleicht kann uns @Macschrauber ja sagen, ob OC Spuren in der FW unserer MP hinterlässt und wenn ja, welche.

Ich möchte aber hier keine Diskussion über OC & seine Auswirkungen lostreten. Ich hatte ja bereits OCLP beim 3.1 mit BS, Mon & Vent im Einsatz, bin bzgl. 5.1 inzwischen aber etwas zurückhaltender geworden.

@flyproductions

Ich habe nur jeweils die ersten 3 Slots jeder Seite belegt (Triple-Modus).
 
Zuletzt bearbeitet:
Macschrauber

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
10.767
Punkte Reaktionen
6.841
OC schreibt einige Variablen ins NVRAM, hält sich aber an die Standards, das heisst das kann man alles wieder löschen. Einzige Ausnahme: Das Festbeissen des Boot-Eintrags für die ESP, das geht nur mit 3fach Reset raus. Das ist das Setting LauncherOption: Full
Das ist beabsichtigt, es soll einen einfachen NVRAM Reset überleben.

RefindPlus ist eine Variante von rEFInd von meinem Freund Dayo. Das ist "nur" ein Bootlader der einen Bootscreen für GOP GPUs zaubert und auch Legacy Windows lädt. Das kann OpenCore nicht.

Zusätzlich ist in der Variante MyBootMgr (von RefindPlus) ein Installer dabei der ein oder mehrere Versionen von OpenCore mit draufpackt. Optional.

Ich nutze es so dass ich Mojave, Legacy Windows und eine Installation von OpenCore die OCLP gebaut hab damit wahlweise starte und die LauncherOption von OpenCore auf Disabled setze. Damit OpenCore den Booteintrag von RefindPlus nicht überschreibt. BootCoup nennt man das im Chargon.

So komme ich ohne Bootscreen mit einer RX560 aus. Zusätzlich hab ich mir ein OpenCore ohne Spoofing auf eine CD gebrannt die man per C-Taste starten kann um mir so den Bootscreen per CD zu holen falls mal doch was verstellt ist und ich neu Blessen muss (Booteintrag vom ESP ins NVRAM schreiben).
 
flyproductions

flyproductions

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.11.2004
Beiträge
4.303
Punkte Reaktionen
2.016
Ich habe nur jeweils die ersten 3 Slots jeder Seite belegt (Triple-Modus).
Dann finde ich das erstaunlich! So sollten Dual Rank ( = 2R) Module normalerweise mit 1333 laufen. Anders sieht das mit Quad Rank aus. Aber hast du ja nicht.

Was ist den jetzt mit den Dingern? Sind die wirklich 32 pro Riegel? Wenn ja, ist nicht alleine das schon hochgradig experimentell, wenn es überhaupt funktioniert?
Ob außen wie bei OCLP oder innen wie bei Dosdude gepatcht wird, ist für mich zunächst nicht von Belang.
Ich denke, es kann sehr schnell „von Belang“ werden, wenn man alles wild und in wechselnden Konstellationen miteinander mischt...

...womit wir wieder bei der Hauptursache von korrumpierten BootRoms auch bei cMPs wären.
 
Zuletzt bearbeitet:
flyproductions

flyproductions

Aktives Mitglied
Dabei seit
04.11.2004
Beiträge
4.303
Punkte Reaktionen
2.016
Ist Deine geflasht? ich benötige wegen Multi-OS den Bootscreen.
Wieso das denn? Ich komme auch bei Multi-OS ganz gut ohne aus: Von Mac-Seite Kontrollfeld Startvolume, von Windows-Seite aus Bootcamp Manager.
 
Freeez

Freeez

Neues Mitglied
Dabei seit
08.01.2012
Beiträge
32
Punkte Reaktionen
2
Code:
Mac Pro 5,1 and 4,1
Xserve 3,1
Maximum RAM:
56GB in a single-processor Mac Pro using a single-processor-capable Xeon
64GB in a single-processor Mac Pro using a dual-processor-capable Xeon
160GB in a dual-processor Mac Pro
48GB for a single-processor Xserve
96GB in a dual-processor Xserve
For the 4,1 to use Westmere CPUs and run RAM at 1333, it will need the firmware upgrade to 5,1, found here: http://forum.netkas.org/index.php/topic,852.0.html
5,1 Mac Pros shipped with 1333 RAM even when paired with a Nehalem (1066 only) processor. As shipped, the RAM runs at 1066 because of the CPU. However, if you upgrade to a 1333-capable CPU, your RAM will run at 1333 after an NVRAM reset.
Consumer CPUs (i7 9xx) do not support ECC RAM, but Mac Pros 4,1 and 5,1 work fine with non-ECC RAM
Installing a single "Dual Xeon" processor into a single-processor Mac Pro works fine, and actually increases its maximum RAM from 56 to 64GB.
Installing just one single-processor-model CPU into a dual-processor Mac Pro technically works, but this causes an error state with the CPU fan going full blast.
For two CPUs, you must install two "Dual Xeon" processors. You cannot use two i7 or single Xeon processors.
The X#### CPU's tend to have a slightly higher maximum temperature rating than their W#### equivalents.
4,1 dual-processor CPU trays made before May 2009 are problematic with 130W Xeons.
4,1 dual-processor Mac Pro uses a special, "lidless" CPUs (the single-processor models use normal CPUs). This has a different height than the normal CPUs, so if you upgrade a dual-processor 4,1 Mac Pro with different processors, you need to deal with the height difference. There are several ways to do this:
Buy CPUs that someone has already de-lidded.
Buy normal CPUs and de-lid them yourself. Here is thread about delidding yourself and here is a video. (And here is a post warning against delidding yourself.)
Buy normal CPUs and pay for de-lidding service.
Keep the lids on, but be extremely careful about not tightening down the heat sink too much. (If you don't remove the lids it is very easy to tighten down the heat sink screws too much on a CPU that's too large, resulting in damage to the socket, CPU, and/or board.)
Other people have kept the lids on, but added washer stacks (of equivalent height to the lid difference) to where the tightening screws go--this is intended to prevent the heat sink from overtightening and causing damage. Here is an informational washer stack thread, and here is a really good post with pictures and a step-by-step procedure.
If you keep the lids on, the existing heat pad won't reach the heat sink due to the extra height of the lids. You need to make up for this gap by replacing the heat pad with a thicker pad.
The Xserve 3,1 uses lidless CPUs for both single-CPU and double-CPU models. We don't know if the washer-stack trick will work in Xserves as they are physically different than MP, but the other solutions should work.
No, the X5687 (3.6GHz quad-core) and the X5698 (4.4GHz dual-core) do not work in Mac Pros. I don't want to list every CPU that doesn't work with a Mac, but these two are asked about often enough to include here, and they've been verified as not working.

Architecture    Cores    Grade    CPU-Model    GHz    Turbo    RAM    Watt    MP4,1    MP5,1    XS3,1
Westmere    6 core    Dual Xeon    X5690    3.46    3.73    1333    130W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    X5680    3.33    3.60    1333    130W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    X5679    3.20    3.60    1066    115W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    X5675    3.06    3.46    1333    95W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    X5670    2.93    3.33    1333    95W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    X5660    2.80    3.20    1333    95W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    X5650    2.66    3.06    1333    95W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    E5649    2.53    2.80    1333    80W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    E5645    2.40    2.67    1333    80W    x*    x    -
Westmere    6 core    Dual Xeon    L5639    2.13    2.67    1333    60W    x*    x    -
Gulftown    6 core    Xeon    W3690    3.46    3.73    1333    130W    x*    x    -
Westmere    6 core    Xeon    W3680    3.33    3.60    1333    130W    x*    x    -
Westmere    6 core    Xeon    W3670    3.20    3.46    1066    130W    x*    x    -
Gulftown    6 core    Consumer    i7 990X    3.46    3.73    1333    130W    x*    x    -
Gulftown    6 core    Consumer    i7 980X    3.33    3.60    1333    130W    x*    x    -
Gulftown    6 core    Consumer    i7 970    3.20    3.46    1333    130W    x*    x    -
Westmere    4 core    Dual Xeon    X5687    3.60    3.86    1333    130W    -    -    -
Westmere    4 core    Dual Xeon    X5677    3.46    3.73    1333    130W    x*    x    -
Westmere    4 core    Dual Xeon    X5672    3.20    3.60    1333    95W    x*    x    -
Westmere    4 core    Dual Xeon    X5667    3.06    3.46    1333    95W    x*    x    -
Westmere    4 core    Dual Xeon    X5647    2.93    3.20    1066    130W    x*    x    -
Westmere    4 core    Dual Xeon    E5640    2.66    2.93    1066    80W    x*    x    -
Westmere    4 core    Dual Xeon    E5630    2.53    2.80    1066    80W    x*    x    -
Westmere    4 core    Dual Xeon    E5620    2.40    2.66    1066    80W    x*    x    -
Westmere    2 core    Dual Xeon    X5698    4.40    4.54    1333    130W    -    -    -
Nehalem    4 core    Dual Xeon    W5590    3.33    3.60    1333    130W    x    x    x
Nehalem    4 core    Dual Xeon    W5580    3.20    3.46    1333    130W    x    x    -
Nehalem    4 core    Dual Xeon    X5570    2.93    3.33    1333    95W    x    x    x
Nehalem    4 core    Dual Xeon    X5560    2.80    3.20    1333    95W    x    x    -
Nehalem    4 core    Dual Xeon    X5550    2.66    3.06    1333    95W    x    x    x
Nehalem    4 core    Dual Xeon    E5540    2.53    2.80    1066    80W    x    x    -
Nehalem    4 core    Dual Xeon    E5530    2.40    2.66    1066    80W    x    x    -
Nehalem    4 core    Dual Xeon    E5520    2.26    2.53    1066    80W    x    x    x
Nehalem    4 core    Xeon    W3580    3.33    3.60    1333    130W    x    x    -
Nehalem    4 core    Xeon    W3570    3.20    3.46    1333    130W    x    x    -
Nehalem    4 core    Xeon    W3565    3.20    3.46    1066    130W    x    x    -
Nehalem    4 core    Xeon    W3540    2.93    3.20    1066    130W    x    x    -
Nehalem    4 core    Xeon    W3530    2.80    3.06    1066    130W    x    x    -
Nehalem    4 core    Xeon    W3520    2.66    2.93    1066    130W    x    x    -
Nehalem    4 core    Consumer    i7 975    3.33    3.60    1333    130W    x    x    -
Nehalem    4 core    Consumer    i7 965    3.20    3.46    1066    130W    x**    x**    -
Nehalem    4 core    Consumer    i7 960    3.20    3.46    1066    130W    x    x    -
Nehalem    4 core    Consumer    i7 950    3.06    3.33    1066    130W    x    x    -
Nehalem    4 core    Consumer    i7 940    2.93    3.20    1066    130W    x**    x**    -
Nehalem    4 core    Consumer    i7 930    2.80    3.06    1066    130W    x    x    -
Nehalem    4 core    Consumer    i7 920    2.66    2.93    1066    130W    x**    x**    -
* Requires 4,1 to 5,1 firmware upgrade



** Some or all steppings of these CPUs don't work with certain newer Mac Pro firmware versions applied by High Sierra 10.13.5 updates and newer. See this thread. The thread also has a method for adding the code back to make the CPUs compatible again.

Note: Reports of GAINESTOWN (Xeon 5500-series) processors in Mojave experiencing audio related issues. See this thread for more information.
aus Macrumors:
Passen nicht auch 256GB RAM auf den 5.1er? hatte mal darüber was gelesen
 

Ähnliche Themen

Macschrauber
Antworten
77
Aufrufe
3.422
Heliophon
H
M
Antworten
65
Aufrufe
2.371
Macschrauber
Macschrauber
V
Antworten
25
Aufrufe
398
Macschrauber
Macschrauber
Barney Finch
Antworten
6
Aufrufe
351
flyproductions
flyproductions
Oben