Mac Pro 4,1 single CPU-Upgrade

Elebato

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.04.2017
Beiträge
788
Moin,

nachdem ich mit der Hilfe von @Macschrauber wieder einen Mac Pro 4,1 mit sauberem ROM habe, kann ich beruhigt das nächste Projekt angehen: das CPU-Upgrade.
Der Mac Pro hat eine Single-CPU. Ich will gleich Nägel mit Köpfen machen und mir daher den Xeon X5690 einbauen. Das ersprt mir mit Handbrake, das ich des öfteren nutze, eine Menge Zeit - und ich habe das Geld übrig, also kommt auch nix kleineres in Frage. ;)
Bei eBay habe ich mich auch schon umgeschaut, aber da weiß man immer nicht, wer bei den Anbietern dahintersteckt, wenn man mit dem entsprechenden Verkäufer noch keine Erfahrungen gemacht hat.
Ich dachte an dieses Angebot: Intel Xeon X5690 3,46GHz Hexacore 6-Kerne SLBVX mit dem entsprechenden Werkzeug: McS Umbaukit. Ich bin aber auch offen für andere Empfehlungen.
Das ist seit meinem PowerMac G4 AGP mein erstes CPU-Upgrade, gibt es sonst noch was zu beachten außer dem, was bei ifixit beschrieben ist?
 

Elebato

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.04.2017
Beiträge
788
Danke für den Tipp, @Indio.
Muss ich mit der Wärmeleitpaste noch was beachten oder ist das so mit dem Klecks in der Mitte wie bei ifixit gezeigt in Ordnung?
 

capmilk

Mitglied
Mitglied seit
03.10.2020
Beiträge
108
Ich schicke dir das Servicehandbuch per PN, da steht das genau drin.
 

capmilk

Mitglied
Mitglied seit
03.10.2020
Beiträge
108
Die Wärmeleitpaste, die Georg mitschickt, gefällt mir übrigens nicht, ich werde meine CPUs nochmal ausbauen und mit anderer Paste versehen.
 

Elebato

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.04.2017
Beiträge
788
Welche wäre denn empfehlenswert? Dann bestelle ich lieber gleich was vernünftiges mit, soll ja ein bisschen länger halten.
 

capmilk

Mitglied
Mitglied seit
03.10.2020
Beiträge
108
Ich kann nichtmal behaupten, ob die Paste nicht vernünftig ist, das müssen andere sagen. Es ist Halnziye HY650.
Was mir halt auffällt ist, dass die Haupt-CPU sich immer mal wieder beschwert, dass ihr zu warm ist, und dass eine Grafikkarte, die ich damit bearbeitet habe, scheißeheiß wird.
Ich habe hier noch einen Rest Arctic Silver aus einem anderen Projekt, das werde ich mal vergleichsweise probieren.
 

flyproductions

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.11.2004
Beiträge
3.043
georg ist sehr vertrauenswürdig und gewährt auch 10(!) jahre garantie auf die CPU
Kann ich mich anschließen! Die 5680er hatte ich auch von diesem Anbieter und es hat alles prima geklappt.

Natürlich geht es billiger: Die 5690er kamen dann im Paar für 150 aus China. Und selbst der Kurs ist wohl nochmal deutlich gesunken. Da gibt man wohl momentan für eine nicht mehr viel mehr als 60 Euro aus. Aber die delidden natürlich nicht. Man hat eine lange Lieferzeit. Und, wie es klappt, ist wohl immer etwas Glückssache. Ich kann allerdings nichts nachteiliges sagen. Eine reklamierte CPU wurde bei voller Versandkostenübernahme ausgetauscht. Die, die dann kam, war - wie die Erste - top.

Edit: Für einen 4,1 Single brauchst du ja garnicht delidded. Das wäre also kein Hinderungsgrund, in China zu bestellen.
 

Indio

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2004
Beiträge
1.283
Kann ich mich anschließen! Die 5680er hatte ich auch von diesem Anbieter und es hat alles prima geklappt.

Natürlich geht es billiger: Die 5690er kamen dann im Paar für 150 aus China. Und selbst der Kurs ist wohl nochmal deutlich gesunken. Da gibt man wohl momentan für eine nicht mehr viel mehr als 60 Euro aus. Aber die delidden natürlich nicht. Man hat eine lange Lieferzeit. Und, wie es klappt, ist wohl immer etwas Glückssache. Ich kann allerdings nichts nachteiliges sagen. Eine reklamierte CPU wurde bei voller Versandkostenübernahme ausgetauscht. Die, die dann kam, war - wie die Erste - top.

Edit: Für einen 4,1 Single brauchst du ja garnicht delidded. Das wäre also kein Hinderungsgrund, in China zu bestellen.

du kannst beim georg zum gleichen preis(!) wie die lidded auch delidded bekommen!
 

capmilk

Mitglied
Mitglied seit
03.10.2020
Beiträge
108
du kannst beim georg zum gleichen preis(!) wie die lidded auch delidded bekommen!
Das bringt ihm aber nix, weil sein Rechner eine normale lidded CPU hat. Das ist eine Besonderheit des MacPro 4,1: Die Single-CPU-Version hat eine lidded CPU, und die Dual-CPU-Variante hat zwei delidded Chips. Wer auch immer das verbockt hat...
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.657
Wenn der Kühler schon runter ist die gefederten Northbridge Halter für den Kühler neu machen. Die Dinger brechen schon mal und dann überhitzt der Chip.

Ich hab mir passende aus Fernost bestellt, aber eine M3 Schraube mit selbstsichernder Mutter und der Originalfeder als Ausdehnungsausgleich tuts auch.

Selbstredend Wärmeleitpaste und ein paar Tropfen Isopropanol vorhalten.

Reinigen mit Wattestäbchen mit Pappestiel wegen statischer Aufladung.

Pappewattestäbchen gibts jetzt Überall.
 

Indio

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2004
Beiträge
1.283
Das bringt ihm aber nix, weil sein Rechner eine normale lidded CPU hat. Das ist eine Besonderheit des MacPro 4,1: Die Single-CPU-Version hat eine lidded CPU, und die Dual-CPU-Variante hat zwei delidded Chips. Wer auch immer das verbockt hat...

natürlich, aber ich wollte unserem flieger damit nur sagen das er beim georg nicht mehr dafür zahlt
 

flyproductions

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.11.2004
Beiträge
3.043
natürlich, aber ich wollte unserem flieger damit nur sagen das er beim georg nicht mehr dafür zahlt
Das ehrt ihn! :iD:

...denn da können die Chinesen eher nicht mithalten. Und selbst in den Schraubstock spannen würde ich so ein Teil nur höchst ungern.
 

Elebato

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.04.2017
Beiträge
788
Wenn der Kühler schon runter ist die gefederten Northbridge Halter für den Kühler neu machen. Die Dinger brechen schon mal und dann überhitzt der Chip.

Ich hab mir passende aus Fernost bestellt, aber eine M3 Schraube mit selbstsichernder Mutter und der Originalfeder als Ausdehnungsausgleich tuts auch.
Das ist bestimmt eine sinnvolle Idee, da bin ich aber nun doch etwas überfordert, das werde ich mal lieber sein lassen.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.02.2014
Beiträge
6.657
So schlimm ist das nicht,

Brechende Halter sind schlimmer,

Man muss nur Aufpassen dass sich der Sensor nicht vom Kühlkörper löst und dass man den Sockel auf dem CPU Board beim abziehen des Steckers nicht abreisst. Ist recht störrisch nach all den Jahren.
 

Elebato

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
03.04.2017
Beiträge
788
Sooo... Operation gelungen, Patient wohlauf. Danke an alle für die Tipps und die Hilfe! (y)
2020-10-17 arkon X5690.jpg

Von allem anderen als dem CPU-Wechsel habe ich aber die Finger gelassen, das habe ich mir nicht zugetraut.
 

capmilk

Mitglied
Mitglied seit
03.10.2020
Beiträge
108
Ich hätte noch passenden RAM, wenn du möchtest.