• Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Mac Pro 3.1 WLP erneuern

Xilence

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.03.2014
Beiträge
25
Hallo

da ich im idle eine Core Temp. von 55-60° aber eine Heatsink Temp. von 24° (gleiche wie Umgebungstemperatur) habe, denke ich man muss mal die WLP erneuern.

Nur habe ich nichts richtiges im Internet gefunden wie man das am besten macht.

Hat das schonmal jemand gemacht? ist das sehr schwer?

Habe einen Mac Pro 3.1 2xQuad 2,8ghz


MFG Xilence
 

Xilence

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.03.2014
Beiträge
25
Achso wie man die erneuert ist mir klar :)
ich wollte ehr wissen wie schwer es ist bis zum Prozessor zu kommen ob ich da den ganzen Mac auseinandernehmen muss^^
 

Retnueg

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2008
Beiträge
15.637
Achso wie man die erneuert ist mir klar :)
ich wollte ehr wissen wie schwer es ist bis zum Prozessor zu kommen ob ich da den ganzen Mac auseinandernehmen muss^^

das kannst du dir ja in etwa ausmalen, wenn du dir den Link ansiehst ;) bzw. wenn du deinen Mac aufschraubst und alle teile ausbauen muss, schaue bei www.ifixit.com, da ist es schrittweise mit Bildern für viele Modelle zu sehen
 

Xilence

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.03.2014
Beiträge
25
Bei iFixit wird leider nur der Mac Pro (kein Macbook ^^) von 2009 auseinander geschraubt, welcher einen anderen Aufbau hat als der von 2008
 

Tratschwelle

Mitglied
Registriert
06.07.2007
Beiträge
141
Es gibt auch bei Youtube ein Video betreffs CPU upgrade 4core auf dual 4core (die Jungs vergessen nur eine Schraube beim Front Fan afair…)

http://www.youtube.com/watch?v=xOF435jCg8E

Ich denke damit kannst du auch ungefähr abschätzen, wie der Aufwand ist bis zu den CPUs zu kommen.
 

sn0wleo

Aktives Mitglied
Registriert
09.01.2014
Beiträge
1.211
ist ganz leicht ich würde als WLP Arctic Silver 5 benutzen ;)
was wichtig ist das du nur wenig benutzt ! du musst erst die alte paste von cpu und dem Kühler mit isopropanol entfernen dann in die mitte der cpu die paste in der größe einer Erbse und dann nicht verteilen sondern den Kühler drauf schrauben der verteilt die dann selber
 

Tzunami

Aktives Mitglied
Registriert
18.10.2003
Beiträge
6.170
ist ganz leicht ich würde als WLP Arctic Silver 5 benutzen ;)
was wichtig ist das du nur wenig benutzt ! du musst erst die alte paste von cpu und dem Kühler mit isopropanol entfernen dann in die mitte der cpu die paste in der größe einer Erbse und dann nicht verteilen sondern den Kühler drauf schrauben der verteilt die dann selber

Jeder sollte doch mittlerweile wissen, dass die "Eintropfen" Methode relativ ineffizient ist. Entweder dünn verstreichen oder die Kreuzmethode, hier am Ende des Videos zu sehen.

http://www.youtube.com/watch?v=EyXLu1Ms-q4

Alpenföhn Schneekanone hat einen besseren Wärmeleitwert als Artic Silver 5, gibt auch noch andere, aber viele bessere sind sehr flüssig und daher eher ungeeignet.

http://extreme.pcgameshardware.de/e...roundup-2013-26-waermeleitpasten-im-test.html

Die Temperaturen sind eigentlich ganz ok bei dir. Das der Kern wärmer ist, ist ganz normal. Bei meinem 5,1 ist der Kern gerade 69° und der Kühler bei 33°.

Bei meinem 3,1 sind es am Die 62° und Kühler 28°
 

Rocky Clark

Mitglied
Registriert
04.05.2009
Beiträge
609
Witzig!

Hab auch grad mal mit MiStat nachgeschaut.
Bei meinem 3,1er liegt CPU1 bei ca. 52° und sein Heatsink bei lediglich 36°
CPU2 liegt dagegen bei 44° und der Heatsink bei 41°

Scheint wohl dass bei CPU1 die Paste auch nicht mehr so dolle ist.

Wo hab ich jetzt gleich wieder mein Werkzeug? :hum:
 

sn0wleo

Aktives Mitglied
Registriert
09.01.2014
Beiträge
1.211
ich würde wenn man den Mac schon mal auf macht die Paste bei beiden CPU's wechseln
 

strunzel

Mitglied
Registriert
27.10.2010
Beiträge
654
Dass die Temperaturen vom Heatsink geringer sind als von den "Core-Temps" ist ganz normal.
Und auf beiden Cores die Paste wechseln ist auch gut... :D
 

Tzunami

Aktives Mitglied
Registriert
18.10.2003
Beiträge
6.170
Witzig!

Hab auch grad mal mit MiStat nachgeschaut.
Bei meinem 3,1er liegt CPU1 bei ca. 52° und sein Heatsink bei lediglich 36°
CPU2 liegt dagegen bei 44° und der Heatsink bei 41°

Scheint wohl dass bei CPU1 die Paste auch nicht mehr so dolle ist.

Wo hab ich jetzt gleich wieder mein Werkzeug? :hum:

Das liegt daran, das die aufgewärmte Luft von CPU 2 (vorne) durch die Kühlrippen von CPU 1 (hinten) geleitet wird. Darum ist der hintere Prozessor immer etwas wärmer und deine Leitpaste ist völlig in Ordnung.
 
Oben