Mac Performer 5200- Wie kriege ich die Daten aus diesem Gerät auf meinen PC?

Diskutiere das Thema Mac Performer 5200- Wie kriege ich die Daten aus diesem Gerät auf meinen PC? im Forum Ältere Apple-Hardware

  1. Shmily

    Shmily Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.03.2008
    Mac Performer 5200 - Wie kann ich Dateien von diesem System auf meinen PC (Windows XP) bringen?
    Habe einen alten Mac (Performer 5200) und darauf sehr viele Texte gespeichert. Wie kann ich diese Dateien auf meinem PC speichern, der als Betriebssystem Windows XP hat?
    Bitte dringend um Rat. Brauche aber eine genaue Schritt für Schritt Hilfe, weil ich zugeben muss, ein Computer-"Analphabet" zu sein.
    Vom Mac hab ich eigentlich gar keine Ahnung, der gehört nämlich meinem Mann. :o
    Den Mac wollen wir nach der Datenrettung dann entsorgen, weil wir dringend Platz brauchen, und das Gerät viel Platz einnimmt ...
     
  2. nektar

    nektar Mitglied

    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    27.11.2007
    Willkommen im Forum
    Du meinst wohl Performa 5200 - ist das richtig?

    Also grundsätzlich wird das schwierig sein.

    Nenne mal das Programm unter dem die Texte abgespeichert sind.
    Erlaubt das Programm ein Abspeichern als rtf - Format?
    Welches BetriebsSystem hat der Performa?

    Dann sehen wir mal weiter:)
     
  3. JackTirol

    JackTirol Mitglied

    Beiträge:
    3.182
    Zustimmungen:
    513
    Mitglied seit:
    06.10.2005
    Zwei Möglichkeiten:
    1. Über Disketten – Weiß aber nicht, ob der PC die Mac-Disketten (falls überhaupt ein Laufwerk vorhanden ist) lesen kann.

    2. Festplatte ausbauen und aufbewahren, den Rest wegschmeißen. :D
    Meines Wissens ist eine IDE-Platte verbaut. Die könnte man ja in ein externes Gehäuse einbauen und an irgendeinem Mac dann auslesen.

    Der Ausbau ist relativ einfach: Auf der Rückseite im unteren Bereich die Abdeckung entfernen, dann lassen sich die ganzen Innereien wie eine Schublade herausziehen.

    Ob die Dateien dann auch in einem Format sind, das mit einem heutzutage aktuellen Programm lesbar ist, ist dann halt die nächste Frage …

    Edit: Hier gibts sogar das Manual des 5200ers zum Download! Darin ist auch beschrieben, wie man an die Innereien des Farbklops rankommt.
     
  4. Shmily

    Shmily Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.03.2008
    hallo, das Textverarbeitungsprogramm íst Claris Works (die Version weiß ich so nicht, kann ich aber herausfinden), der Computer ist in der Tat ein Performa 5200. Das Betriebssystem - glaube ich - Mac OS.
    Hilft das weiter?

    Grüße
     
  5. cla

    cla Mitglied

    Beiträge:
    2.960
    Zustimmungen:
    128
    Mitglied seit:
    24.10.2003
    Hey...der Mac beherbergt seit 13 Jahren eure Texte...ohne Probleme zu machen und ohne die Texte zu verlieren...Zeig mir mal einen PC mit Windows aus der Zeit, der noch funktioniert und bei dem alle Daten noch vorhanden sind :)

    Nutzt ihn weiter...der hält nochmal 10 Jahre :)

    Betriebssystem dürfte Mac OS 7.5.1 (wahrscheinlich) bis max. 9.1 sein (wenn später aktualisiert)

    Sucht mal auf dem Mac nach einem Programm Names "Apple File Exchange" oder "PC Exchange"...damit lassen sich Daten über eine DOS-Formatierte Diskette austauschen, die dann vom Windows-PC gelesen werden kann.
    Dann braucht ihr nur noch ein Textprogramm, welches auch die Claris-Dateien übersetzen kann.
    Dazu müsstest du uns aber erstmal sagen, welche Claris-Version es ist.
     
  6. nektar

    nektar Mitglied

    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    27.11.2007
    :moin:
    Wirklich, warum lasst ihr nicht die Texte drauf.????
    Wenn Ihr wirklich einen Text braucht, müsst Ihr die einzeln für die Win Dose vorbereiten.

    Gehe mal in Claris Works und schaue unter >>speichern unter Format da müsstet ihr "rtf" finden. Das Dokument so abspeichern. Das ist dann lesbar für Windows. Als Win - Nutzer müsstet ihr dieses Format kennen. Übertragen per Diskette. ( Win formatiert - der Mac erkennt die:cool:).
    Einfach mal ausprobieren.

    P.S. Ihr wollt den Performa weggwerfen? Schade, würde ihn nehmen.
     
  7. pcipmuser

    pcipmuser Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    28.02.2008
    wenn dein performa keinen netzwerkanschluß hat, bleibt dir nur der weg über disketten.
    ansonsten mit der websharing erweiterung unter mac os9.
     
  8. Shmily

    Shmily Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.03.2008
    Hallo Nectar!
    Wenn wir das mit dem Texte extrahieren hinbekommen haben, kannst Du den Mac sehr gerne haben. Wir wohnen in der Nähe von Kiel, das ist ja von Ostfriesland nicht so weit ...
    Die Antworten hier sind bestimmt schon sehr gut, allerdings bin ich immer noch damit überfordert ...
     
  9. muc91

    muc91 Mitglied

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    8
    Mitglied seit:
    14.07.2007
    Das kann doch nicht euer ernst sein, so nen lieben Rechner einfach entsorgen, dass ist ja schrecklich :eek:
     
  10. nektar

    nektar Mitglied

    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    22
    Mitglied seit:
    27.11.2007
    Ich schalte hier ab.:(
    Einer von euch hat doch mit Claris works gearbeitet - Oder?
    Oder wollt ihr nur fremde Daten ziehen?
    Dann ist es ein Windows Problem.
    Außer "dos" 80er Jahre an der VHS kenne ich davon nichts - bin froh darüber.:)

    Viel Spaß in der Win-Welt:D
    tschüss
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...