Mac Outlook vs. Win Outlook...

Dieses Thema im Forum "Mac Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von SirSalomon, 07.11.2003.

  1. SirSalomon

    SirSalomon Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    4.727
    Zustimmungen:
    104
    Jetzt habe ich schon mehrfach gelesen das die Mac - Version von Outlook nicht die PST - Datei von der Windows - Version lesen kann.

    Nun finde ich bei MS aber folgende Aussage:

    Einfach die PST-Datei rüberkopieren und schon geht es

    Hier der Link:

    http://www.microsoft.com/germany/ms/mac/outlook/faq.asp

    Steht so ziemlich in der Mitte, ist leider ein Java-Script, sonst hätte ich den Link direkt kopiert.

    Kann mir das jemand bestätigen oder dementieren?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 24.10.2015
  2. TrainSpoTtinG

    TrainSpoTtinG MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.10.2003
    Beiträge:
    369
    Zustimmungen:
    7
    hm.. kann ich nix zu sagen, wollte nur das zusammenspiel von Adress Book und Mail von Apples Softwaresortiment loben :)
     
  3. Mauki

    Mauki MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.07.2002
    Beiträge:
    14.741
    Zustimmungen:
    138
    Ich glaube du verwechselst das mit Entourage. Das kann keine .pst Dateien lesen. Outlook unter 9 kann meines Wissen .pst Dateien.

    Selbst wenn Entourage keine .pst nutzt, hätten die wenigstens einen Importfilter bereitstellen könnne. Schade das es hier auch keine Third Party Softwre gibt.

    mfg
    Mauki
     
  4. emjaywap

    emjaywap MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    04.06.2003
    Beiträge:
    1.252
    Zustimmungen:
    0
    wenn ich mit dem entourage auf einen exchange server will, dann benutzt dieses blöde programm doch tatsächlich IMAP, welches nur auf dem firmenmail-server freigeschaltet ist. und mit dem privaten exchange server, auf dem wegen sicherheit die imap funtkion deaktiviert ist, geht das ganze nicht.

    ich habe mich jetzt entschieden, mal das OS9 aufzuspielen. ist (meiner erfahrung nach) sowieso schneller, und so wie ich es in den letzten tagen erlebt habe auch stabiler
     
  5. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    29.12.2002
    Beiträge:
    3.134
    Zustimmungen:
    24
    *sichnurschnellTrainspottinganschließt*

    :D :D :D
     
  6. strauch

    strauch MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.08.2003
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    1
     

    Ähnlich ist auch meine Erfahrung, man kann sich zwar an OSX gewöhnen, aber jedesmal wenn ich auf OS9 switche bin ich überrascht wie schnell OS9 ist. Vielleicht kann der neue G5 sobald er denn da ist, einen anderen Eindruck vermitteln.

    Mit OSX arbeite ich auch etwas langsamer, OS9 läuft einfach flüssiger von der Hand. Liegt vielleicht auch daran das mit die ganzen Fehlerchen und Haken von OSX noch nicht so geläufig sind und ich sie unter OS9 einfach umschiffe.

    Gerade Dinge wie Schriftverwaltung sind unter OS10.2 ein graus, mal schauen was da 10.3 mit der eigenen Verwaltung bringt.

    Vielleicht funktionieren dann auch fette Schnitte unter Freehand (im Ausdruck).

    Nachteil an OS9 ist ganz klar das fehlende Multitaksing, das klappt unter OSX sehr gut (mal 4 oder 5 Programme gleichzeitig starten). Und auch das Internet im Browser ist unter OS9 einfch unerträglich langsam.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen