mac os9. dsl über router geht nicht

  1. kirsten

    kirsten Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    wir haben einen mac os9 und möchten über einen router (smc barricade abr) ins internet.
    an dem router hängen auch noch 2 pc, die laufen einwandfrei.
    Wir haben die einstellungen im mac so weit vornehmen können, das er über das ethernet den router findet und auch eine ip zugewiesen wurde.
    Aber leider ist die verbindung über den router kein bischen schneller, eher sogar langsamer, als über ein ganz einfaches 56k modem.
    Der router ist über t-dsl mit dem internet verbunden.
    wir haben auch schon mal versucht einen Treiber von t-online für mac os9 für t-dsl zu installieren.
    Dies hat leider nichts geändert.
    Weiß hier vieleicht jemand wo es da hängen könnte?
    Wir finden im mac keine Stelle wo wir noch etwas einstellen könnten, aber vieleicht gibts die ja.
    Ich denke nicht das wir am router noch was einstellen können, aber vieleicht ja doch.....


    Viele Grüße, Kirsten
     
    kirsten, 02.04.2004
  2. Robert_mae

    Robert_maeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Schmeiß die PC´s auf den Müll und dann wird es gehen:D
     
    Robert_mae, 02.04.2004
  3. katze

    katzeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.12.2003
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    1
    als standartgateway die adresse des routers eintragen und zusätzlich dns-server manuell eintragen. meist hapert es an den dns-servern.
     
    katze, 02.04.2004
  4. Mortiis

    MortiisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    2.155
    Zustimmungen:
    77
    Ave,

    Ich denke mal das Problem hierbei besteht wo ganz anders und es handelt sich um ein Einstellungsproblem. Also im Normalfall sind im Router die Internetverbindungsdaten eingetragen und der Router ist auch die Schnittstelle zum iNet.
    Ob nun ein PC oder sonst was für eine Kisten mit an dem Netzwerk hängt, ist dabei völlig Wurst, da es sich um ein Sternnetzwerk handelt und der Router steht dabei im Mittelpunkt. Im Mac mit OS9 sollte unter TCP/IP die Verbindung "Ethernet" eingestellt sein, als auch unter Konfigurationsmethode "DHCP-Server", die restlichen Daten werden automatisch ergänzt, wenn die Verbindung zum Router besteht. Falls nicht vorhanden, sollte auch die Name-Server-Adresse eingetragen werden, zBsp.: 217.5.114.141
    IP-Adresse ist die Adresse vom Rechner im Netzwerk. wird auch vom Router vergeben, die Routeradresse ist meistens folgende Adresse: 192.168.0.1 und die Teilnetzmaske 255.255.255.0
    Apple Talk, sollte übrigens auch auf Ethernet eingestellt sein.
    Jetzt müßte die Sache funktionieren, seit dem man muß dem Rechner extra im Router für die Benutzung des iNets freigeben, aber im Normalfall sollte dies automatisch geschehen, wenn man die Automatische Konfigurationsmethode ausgewählt hat und alle Rechner keiner Einschränkungen bedürfen.

    Mortiis
     
    Mortiis, 02.04.2004
  5. kirsten

    kirsten Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    hallo und danke für die antworten

    bezugnehmend auf mortiis:

    Die einstellungen im TCP/IP sind so wie von dir beschrieben.
    Verbindung: Ethernet
    Konfigurationsmethode: DHCP Server
    Der Router wird gefunden, seine Adresse ist 192.168.2.1
    Teilnetzmaske ebenfalls vorhanden, 255.255.255.0
    Adresse die mir zugeteilt wurde, 192.168.2.3

    Weiter unten ist noch ein Feld "Name Server Adresse":
    Da stehen 2 Zahlenfolgen drin.
    212.197.144.34 und
    212.197.144.66
    Ich kann hier aber nichts ändern.

    Was mir zum eintragen angeboten wird ist DHCP Client ID.
    Ich weiß nicht was das ist oder soll und ob es eine Rolle spielt.

    Dann gibts noch den Button Hostdatei auswählen...?

    Ein Feld Suchpfad:
    Lokale Domain (Suchbeginn)

    Ein Feld Admin Domain (Suchende)

    Ein Feld Weitere Suchpfade
    Domain Namen:
    Da steht "surfeu.de" drin, war oder ist wohl ein Anbieter wenn das Ding übers Modem läuft.

    Ich denke es ist alles soweit richtig, kann das aber nicht wirklich beurteilen.
    Kann es auch am Netscape 4.5 liegen?
    Unter Einstellungen/Erweitert/Proxies Ist "Direkte Verbindung zu Internet" gewählt.
    Ich kann übrigens auch mit diesem Browser mich in das Setup des Routers einloggen.
    Nur nicht vernünftig ins Internet. Da isser mega lahm bzw. schaffts teilweise auch gar nicht...

    na ja, danke für die Bemühungen
    Grüße, Kirsten
     
    kirsten, 02.04.2004
  6. Mortiis

    MortiisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    2.155
    Zustimmungen:
    77
    Ave,

    Die DHCP ID leer stehen lassen.
    Das Problem könnte an Netscape liegen, muß aber nicht, mal nen alternativen Browser versuchen.
    Was die Einstellungen noch in TCP/IP betrifft, versuche mal Manuell die Einstellungen zu machen, kann man auch. Eine von den genannten DNS-IP's aber dabei eintragen, den Eintrag SurfEu kannste raus lassen, ist nur ne Info.


    Mortiis
     
    Mortiis, 02.04.2004
  7. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    hallo zusammen,

    Wozu um Himmels willen das denn ?
     
    maceis, 02.04.2004
  8. kirsten

    kirsten Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.04.2004
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
     

    Weil wir nicht gleich so nette Kommentare in Foren uns reinziehen möchten sondern es lieber erstmal selbst versuchen.

    Viele Grüße und Danke für deine Hilfe
    Kirsten
     
    kirsten, 02.04.2004
  9. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    bist du immer gleich beleidigt ?
    - sowas aber auch *kopfschüttel*

    und viel Glück auf der Andrea Doria noch :D
     
    maceis, 02.04.2004
  10. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
     

    hallo Mortiis,

    Dein Vorschläge sind nicht schlecht, aber zu deiner Info, der Eintrag ist nicht nur zur Info sonder ein Eintrag einer Suchdomain.
    Das sind Domainnamen, die an eine über DNS nicht auflösbare Adresse angehängt werden.
    Das Ganze wird dann erneut an den DNS Resolver gesendet.

    Wenn da zB "apple.com" drinsteht, kannst Du im Browser "www" eingeben und wirst trotzdem die Seite "www.apple.com" finden.
    Wenn man nicht will, dass auch mit Suchdomains gesucht wird, kann man bei einer Adresse hintern einen Punkt anhängen.
    Dieser bezeichnet das Such-Ende (steht für die DNS-Root).

    Sinn macht das ganze zum Beispiel in Unternehmensnetzwerken - spart ein wenig Tiparbeit.

    Nur so, zu Deiner Info :)
     
    maceis, 02.04.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - mac os9 dsl
  1. mackata
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    312
    mackata
    15.05.2017
  2. Toomac
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    351
  3. ovomaltine
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    436
    Stargate
    22.01.2017
  4. pixeltraum
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    462
    pixeltraum
    18.10.2005
  5. Ludger
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    639