Mac OS X und NetBoot

Diskutiere das Thema Mac OS X und NetBoot im Forum Netzwerk-Hardware

  1. alphaomega

    alphaomega Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    21.01.2007
    Bootfähiges Backup auf NAS? / Booten vom NAS?

    Hi, sheep und alle!
    Toller Thread und super viele Neuigkeiten zu Lernen (z.B. sudoers) - klasse! [​IMG]

    Kann man auch auf einem NAS ein bootfähiges Image ablegen und dann von diesem ein MB booten?
    Soweit ich weiß, kann man ein MB über einen Netzwerkpfad booten, oder habe ich das nur geträumt? :rolleyes:
    Falls es geht, könnt Ihr mir sagen, was man dazu wie einstellen muss (vom eigentlichen Backup abgesehen)? Tausend Dank!
     
  2. maceis

    maceis Mitglied

    Beiträge:
    16.742
    Zustimmungen:
    604
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Um über Netzwerk booten zu können benötigts Du einen Netboot-Server.
    Könnte theoretisch auch in einem NAS integriert sein. Ich weiß aber nicht, ob da was am Markt ist, was mit Mac kompatibel ist. Netboot setzt i.d.R auf dem bootp-Protokoll auf. Sollte also technisch kein größeres Problem sein. Auf Mac OS X Server kann man mW einen Netboot-Server laufen lassen (z.B. auch für festplattenlose Rechner).
     
  3. alphaomega

    alphaomega Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    665
    Zustimmungen:
    13
    Mitglied seit:
    21.01.2007
    Lässt sich ein Mac auch via Preboot Execution Environment (PXE) booten?
    Das könnte ich nämlich evtl. auf meiner NSLU2 zum Laufen bringen, aber mit einem bootpd auf der NSLU2 sieht's eher düster aus.

    Achso, noch eine grundsätzliche Frage:
    Wenn man einen Mac via Netzwerk bootet (z.B. auch von einem Mac OS X Server), dauert dann der Bootvorgang nicht ewig lange?
    Außerdem: Speichert ein via Netzwerk gebooteter Mac alle Dateiänderungen dann auch auf dem Netz (z.B. Mac OS X Server), oder auf der lokalen Mac-Festplatte?
    Ich nehme an, nein, denn Booten via Netzwerk soll ja hauptsächlich für Geräte ohne eigene Festplatte sein.

    Hat denn schon einmal jemand einen Mac von einem Mac OS X Server gebootet und damit gearbeitet?
    Wie performant ist das?
     
  4. maceis

    maceis Mitglied

    Beiträge:
    16.742
    Zustimmungen:
    604
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Ich hab das Thema mal aus dem Backup Thread abgezweigt, da es dort OT ist.
     
  5. MrFX

    MrFX Mitglied

    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    PXE scheint nicht zu gehen (fehlt in EFI), aber netboot sollte es tun.

    MfG
    MrFX
     
  6. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    8.835
    Zustimmungen:
    2.245
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    Auf Serverseite brauchst Du auf jedenfall bootp und tftp.
    Apple nennt's halt Netboot, Intel nennt's PXE und Etherboot u.a. gibt's auch noch.
    Die Technik dahinter ist jedenfalls immer ähnlich.

    Können wir ja mal probieren...:)
     
  7. Ich klink mich mal ein...

    Eine rein theoretische Frage eher.
    Aber, nehmen wir an, ich hab ein bootfähiges Backup auf einer USB-Platte, aber einen Mac, der nicht von USB booten kann.
    Dafür aber einen Windowsrechner (WinXP), dem ich ja mit MacDrive beibringen kann, auch HFS-Platten zu lesen, könnte man, den Windowsrechner jetzt dazu benutzen, übers Netzwerk den Mac zu booten?
    Wie siehts da mit einem Linux, statt Windows aus?


    Oder ist das nur eine kleine kranke Idee, die mir in den Kopf kommt, weil ich noch zwei Wochen warten muss, bis mir die FireWire-Platte ins Haus kommt? :D
     
  8. MrFX

    MrFX Mitglied

    Beiträge:
    7.355
    Zustimmungen:
    77
    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Moin!

    Wenn du alle erforderlichen Dienste drauf hast und richtig eingerichtet hast...

    Unter Linux sollte das jedenfalls funktionieren.

    MfG
    MrFX
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...