mac OS X - Stabilität?

  1. Kopfkissen

    Kopfkissen Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.08.2005
    Beiträge:
    1.157
    Zustimmungen:
    64
    Hi!

    Ich hätte da mal eine ganz generelle Frage bezüglich des aktuellen Betriebssystem auf den aktuellen Apple-Rechnern: Mac OS X Tiger.

    Ich hab gehört, dass das mit den aktuellen Hardwarekomponenten, mit denen es mitgeliefert wird, ziemlich perfekt abgestimmt ist, sodass stabiles Laufen gewährleistet ist. Soweit gut und schön.

    Jetzt meine Frage: Ist das auch in der Realität so? Oder stürzt das System doch öfter ab, als man glauben soll? Und wie verhält sich das mit Programmen, die nicht direkt von Apple kommen? Hängen die öfter?

    Und was mich auch interessiert: Ist es möglich, sich das System bei einem Mac genausoleicht zu verwursten wie bei Windows? Also, dass man einfach ein paar Programme installiert und so irgendwelche Probleme auslöst?


    Grüße,


    Kopfkissen
     
    Kopfkissen, 04.01.2006
  2. chq

    chqMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    10.4.3 ist bei mir trotz täglicher Anwendung und Besitz seit Erscheinungsdatum noch NIE abgestürzt. WENN, dann die Programme. ;) :p

    Zweiteres habe ich so auch noch nie erlebt. Kenn ich so nicht.

    Das neueste Macsystem scheint (insbesondere im direkten Vergleich zu 9.2) EXTREM viel stabiler geworden zu sein- ein Traum. Kein Scheiss!

    Wenn ich mir die Tagesschau online anschaue und innerhalb der 20 Uhr Nachrichten Beiträge direkt anwähle stürzt Safari IMMER ab, ansonsten fällt mir grad nix ein. :rolleyes:
     
  3. Bennj125ccm

    Bennj125ccmMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.11.2005
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    78
    Das einzige was bist jetzt abgestürtz ist war AOL. Und das ist ja kein wunder :)


    MfG benjamin :cool:
     
    Bennj125ccm, 04.01.2006
  4. MyIndY

    MyIndYMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    2
    Bei mir auch noch nie abgestürzt!
     
    MyIndY, 04.01.2006
  5. 00110010 001100

    00110010 001100MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.06.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    programme lassen sich danke der fehlenden registry und einfacheren ordnerstrukturen genauso einfach SPURLOS entfernen wie sie installiert werden.. also kann man da so ziemlich nichts falsch machen. also ich habs nicht geschafft und hab schon viel installiert und gelöscht.
    abstürze sind bei mir schon vorgekommen beim aufwachen aus dem ruhezustand, aber auch nur max. 3-4 mal innerhalb eines jahres bei täglich 23 stündiger benutzung ;) inkl. LAN partys usw.. also, absolut unverwüstlich..
     
    00110010 001100, 04.01.2006
  6. foetoid

    foetoidMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    1.609
    Zustimmungen:
    187
    Stimm das OS stürzt zu 99,99 Prozent nicht ab, ausser der Ram ist kaputt und man hat eine Kernelpanik, aber einige Programme können schonmal abstürzen voralem wenn es Beta´s sind.
     
    foetoid, 04.01.2006
  7. Ranmaru

    RanmaruMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2005
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    29
    Bei mir hat sich Safari schon ein paar Mal verabschiedet, und einmal sogar der Finder. Aber das System läuft problemlos seit ich es aufgesetzt habe. Im direkten Vergleich zu Windows (hab erst vor ein paar Monaten geswitcht) ein Traum. :D
     
    Ranmaru, 04.01.2006
  8. minilux

    miniluxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2003
    Beiträge:
    13.975
    Zustimmungen:
    2.725
    ich hatte seit 10.0 (!) einen und genau einen richtigen Systemabsturz (you have to reboot.....)
     
    minilux, 04.01.2006
  9. Jakob

    JakobMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2004
    Beiträge:
    1.067
    Zustimmungen:
    21
    Safari (der Apple-Browser) stürzt bei manchen wohl doch manchmal ab. Bei mir nicht.

    Habe hier 5 Macs rumstehen, laufen alle sehr gut. 2 davon sind noch nie (seit 1 bzw. 3 Jahren) abgestürzt.

    Genügend RAM rein, dann passt's.
     
    Jakob, 04.01.2006
  10. dehose

    dehoseunregistriert

    Mitglied seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    5.166
    Zustimmungen:
    492
    Hab bis jetzt 14 Monate mein Powerbook und dabei ist mir noch kein Bluescreen of Death untergekommen. OS X ist einmal festgefahren und musste es hart ausschalten. Dies lag aber an einem Programm (war reproduzierbar). Hier und da stürzen mal einzelne Programme ab, aber das System an sich gaaaanz selten.

    akutelle Uptime 22 Tage :D
     
    dehose, 04.01.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - mac Stabilität
  1. LostWolf
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    77
  2. Critizz
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    112
  3. macfreakmac
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    251
    Patmacintosh
    15.07.2017
  4. Faustus
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    107
    Macschrauber
    08.07.2017
  5. switcher-07
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    669