Mac OS X meldet sich ab?

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Mauki, 29.12.2006.

  1. Mauki

    Mauki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.791
    Zustimmungen:
    138
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    Lass mein iBook öfters laufen ohne das ich dran sitze. Ich habe extra bei den Energieeinstellungen aktiviert, das kein Ruhezustand erfolgen sollen. Komischerweise möchte Mac OS X nach einer bestimmten Zeit herunterfahren. Ist meist so nach 45 - 60 min. Nur ein Programm das läuft verhindert den Ruhezustand, alle anderen Programme werden geschlossen.

    Woran liegt das denn?
     
  2. mukke

    mukke MacUser Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.08.2006
  3. Hag

    Hag MacUser Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Hallo,
    das mit den 40-60 min kommt mir sehr bekannt vor, kann es sein das du unter dem Punkt Sicherheit in den Systemeinstellungen ein Häckchen bei Abmeldung nach X min. inaktivität gemacht hast ?
    Dies war bei mir der Fall der Rechner lief nur noch 60 min. (ist soweit ich weis der Standart wenn der Menüpunkt aktiviert ist).
    Seitdem ich die Funktion deaktiviert hab, läuft mein System wieder ohne Unterbrechung.

    mfg

    Hag
     
  4. Mauki

    Mauki Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.791
    Zustimmungen:
    138
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    @Hag

    Das wars, da stand "Abmelden nach 30 min". Da hab ich ja garnicht nachgeschaut, hab immer nur bei den Energieeinstellungen nach geschaut ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen