mac os x installations cd (dvd) wird nicht erkannt

goetmann

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9
hallo,
habe es endlich reskiert und mir einen apple ibook g4 gekauft (vor vier tagen). seit dem beschäftige ich mich nun mit einem problem..
möchte os x neu installieren, da noch daten vom verkäufer da sind..
das problem..
lege die installations cd mac ox 10.4.2 rein und starte den rechner neu..und er erkennt nur die festplatte..

habe schon folgendes ausprobiert:

1. mit 'C' gedrückt gebootet ( bootet nur das OS )
2. mit ALT gedrückt gebootet ( Sehe nur HDD )
3. Apfel + ALT + P + R ( passiert nichts nach dem Reset )
4. Shift + CTRL + ALT + Apfel ( passiert auch nicht nach dem Reset )
5. ALT + Apfel + O + F habe alle Kommandos eingegeben nichts passiert
6. Das Startvolume ist auch auf DVD eingestellt.

bin ziemlich ratlos aber das DVD Laufwerk scheint ja zu funktionieren da ich ja im System darauf zugreifen kann

BITTE UM EURE HILFE!!!
 

goetmann

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9
Hallo nochmal,
habe das ganze Forum durchsucht und nichts passendes gefunden..
vielleicht gibt es hier jemanden, der mir hilft ;)
 

anpo

Neues Mitglied
Registriert
14.05.2006
Beiträge
44
Versuch's doch mal so:

Starte ganz normal von der Festplatte und starte dann das Mac OS X-Installationsprogramm auf der DVD.
 

goetmann

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9
habe ich schon versucht..nach der kennwortabfrage ist die installation nur mit einem neustart möglich..und dann bin ich wieder am anfang (ordner wird abwechselnd mit ? und dem anderen symbol angezeigt...obwohl ich das startvolume auf dvd (installation os x) umgestellt hab.
 

bugazza

Neues Mitglied
Registriert
31.05.2006
Beiträge
6
hi,

habe das gleiche problem. habe mir einen imac in ebay ersteigert. alles ok. install cd´s dabei nur hat der typ mir nicht sein admin passwort mitgeschickt was ja nicht weiter schlimm sein soll. ich will das system eh neu auflegen aber bei mir bootet er auch nicht. auch apfel+s und anschließend fsck -fy und reboot hat nicht gebracht.
bist du etwas weiter gekommen mit deinem problem ?

gruss

niko
 

goetmann

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9
hi niko,
wir teilen das gleiche schicksal..
habe den laptop auch bei ebay ersteigert, habe aber das passwort erfragt (was mich wirklich nicht weitergebracht hat). leider habe ich das problem auch noch nicht lösen können. sag auch du bescheid, wenn du weiter gekommen bist, danke.
mfg
goetmann
 

goetmann

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9
Hilfe!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Wo Sind Die Profis??
 

joachim14

Aktives Mitglied
Registriert
08.02.2005
Beiträge
7.295
Nach den bisherigen Erkenntnissen ist es doch i.a. so:

Wenn der Mac nicht von der Installations CD/DVD starten kann, weil er sie nicht sieht (nicht mountet) -

ist entweder die CD/DVD defekt (oder keine mit startfähigen Mac OS X), oder
das Laufwerk ist defekt.

Noch andere Möglichkeiten:
Der Rechner ist zu alt
- es handelt sich um ein CD Laufwerk, das keine DVD lesen kann
- der Rechner kann kein Mac OS X (scheidet bei G 4 Books aus)
Der Rechner ist zu neu
- Auf der Installations DVD ist ein Mac OS X, mit der dieser Rechner nicht läuft.
 

below

Aktives Mitglied
Registriert
15.03.2004
Beiträge
13.564
@bugazza: Passwort kann man im Installationsprogram resetten. Von DVD Starten, steht dann irgendwo oben im Menu

Alex
 

flenders

Mitglied
Registriert
02.06.2005
Beiträge
73
noch eine möglichkeit wäre: festplatte löschen.
am besten, falls anderer Rechner zur hand: als laufwerk starten (über firewire verbunden und beim Start, ähm,"T" glaub ich, drücken)
und dann von anderem Rechner das system draufspielen.
 

Extrem-Berlin

Neues Mitglied
Registriert
22.01.2006
Beiträge
22
Hallo. Das Problem hatte ich auch mit meinem iBook. Das liegt definitiv an fehlerhaften CDs/DVDs!!!
Ich weiß von mindestens einem weiteren Fall (immer iBook aus Januar/Februar 06). Da sind die Tiger-CDs wohl nicht bootfähig. Einfach bei Apple anrufen und die schicken dir eine neue zu. Bei mir ging es mit der neuen auf Anhieb!!!
 

goetmann

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9
Extrem-Berlin schrieb:
Hallo. Das Problem hatte ich auch mit meinem iBook. Das liegt definitiv an fehlerhaften CDs/DVDs!!!
Ich weiß von mindestens einem weiteren Fall (immer iBook aus Januar/Februar 06). Da sind die Tiger-CDs wohl nicht bootfähig. Einfach bei Apple anrufen und die schicken dir eine neue zu. Bei mir ging es mit der neuen auf Anhieb!!!

das klingt wirkl. plausibel..danke, das werde ich mal ausprobieren..
(es ist eine original dvd..und ich habe einen g4)
kannst du mir noch sagen, was du damit meinst...bei "apple" anrufen..
bei einem beliebigen? (ich weiss leider nicht bei wem mein vorbesitzer das notebook gekauft hat)..
 

goetmann

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9
iUser-am-iBook schrieb:
Er meint wahrscheinlich direkt beim Apple Support: 01805 009 433

hallo,
werde morgen anrufen..heute haben die schon geschlossen..
werde bescheid geben, wie alles gelaufen ist!
danke schon mal für die guten tipps!
 

goetmann

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9
hallo,
gute nachrichten! es hat alles super funktioniert! apple service war sehr nett und unkompliziert. habe eine neue installdvd (4 tage) bekommen und aufeinmal lief alles. vielen dank nochmal an EXTREM-BERLIN!
gruss
goetmann
 

CRen

Aktives Mitglied
Registriert
31.12.2003
Beiträge
2.704
BOAR!

Ich telefoniere gerade mit dem Apple-Support. Dran ist irgendein "sprachgewandter" schüchterner Inder oder sowas, der so leise spricht, dass man ihn nicht versteht. Und der schickt mir NICHT ohne Probleme neue DVDs! Der telefoniert jetzt zum dritten Mal mit seinem Vorgesetzten, weil er's nicht auf die Kette kriegt. Das Gespräch dauert jetzt 20 Minuten, davon 15 Warteschleife *grrrrrrr*

Wollte der mir doch zuerst "das Angebot machen", mir ein "OS X für 109,- Euro zuzuschicken."

HALLO? Dem hab' ich jetzt den Kopf gewaschen! Das Book hat noch Garantie und defekte Software-CDs sind ja wohl ein Garantiefall, weil ich OHNE sie den Rechner nicht nutzen kann. "Ja, er muss mit der Abteilung sprechen, die dafür zuständig ist... BLABLA!"

Beim iPod gibt's doch so eine Adresse, da muss man nur im Netz ein wenig klicken und schon gibt's umsonst neue Kopfhörer – gibt's das nicht auch für's iBook? Habe leider diese Support-URL vergessen...

23 Minuten... GLEICH RAST ICH AUS!!!!

Gruß,
Christian
 

CRen

Aktives Mitglied
Registriert
31.12.2003
Beiträge
2.704
32 Minuten...

Wenn ich durchs Telefon kriechen könnte, wär' der Kerl jetzt langsam aber sicher TOT! :(

Telefoniert jetzt mit seinem "Senior Supporter" oder sowas.

Habe ihm meine Geschichte jetzt schon 5x erzählt: "iBook bootet alles, nur nicht die iBook-Start-DVDs!!!"

Mal gucken, was das noch gibt, gleich kann ich mir von den Telefongebühren 'nen neuen Mac kaufen *grrrrr*

Gruß,
Christian
 

CRen

Aktives Mitglied
Registriert
31.12.2003
Beiträge
2.704
54 Minuten...

EDIT: 56 Minuten! Und jetzt will er mich "in der nächsten Viertelstunde" zurückrufen... Super, hab ja sonst nichts zu tun *grrrr*

Gruß,
Christian
 

goetmann

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
30.05.2006
Beiträge
9
CRen schrieb:
54 Minuten...

EDIT: 56 Minuten! Und jetzt will er mich "in der nächsten Viertelstunde" zurückrufen... Super, hab ja sonst nichts zu tun *grrrr*

Gruß,
Christian

HI,
...einfach auflegen und am nächsten Tag versuchen. Es gibt immer noch solche Menschen (Bodo Schäfer sagt "Enten") die einfach demotiviert sind und auch keine Lust haben zu helfen.
Veruchs doch mit der Tel.nummer die auf der ersten Seite steht.
Aber man muss natürlich Glück haben, eine kompetente Person auf der anderen Seite zu finden (bei mir war es eine sehr nette Frau ;) ) es hat nicht einmal 5 min. gedauert..
gruss
goetmann
weiterhin viel glück..
 
Oben