Mac OS X auf iMac dessen Festplatte gelöscht ist

Status
Für weitere Antworten geschlossen.

LastKnightinParis

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.01.2021
Beiträge
34
Punkte Reaktionen
0
Hallo Liebe Gemeinde,

ich bin gerade neu beigetreten aus einem wichtigen anlass! Ich danke jedem um Hilfe !!!

ich besitze seit kurzem einen iMac 27 Zoll von Mitte 2011

ich habe den bereits aufgelevelt auf 12GB arbeitsspeicher und habe alle meine wichtigen daten auf einer Festplatte gespeichert um den Mac zu rebooten um ihn anschließend auf sein neuestes Betriebssystem zu updaten. Dabei wusste ich nicht das man TimeMachine nutzen kann um ein Backup abzuschließen und habe daher (wie oben erwähnt) nur meine eigenen daten auf der Festplatte zu speichern. Danach habe ich die Festplatte gelöscht und damit so gut wie alles was auf dem Mac vorinstalliert war ! Jtzt habe ich einen leeren bildschirm und lediglich das Dienstprogramm wo ich nix zurücksetzen oder wiederherstellen kann ! TimeMachineBackup nicht vorhanden, Yosemite kann nicht installiert werden da es „nicht im appstore vorhanden ist“ also benutze ich tastenkombi alt command r um ihn per internet zu recovern aber dabei ist mein Mac nur einen schritt zurückgesprungen hat nun den look von OS X Lion und dieses als option zur installation wo der selbe fehler auftritt das dieses Programm im Appstore nicht vorhanden ist ! Nun würde ich hilfe benötigen ob ich ohne cd den mac auf den neuesten stand bringen kann und wenn mit cd welche ? Und wie kann ich ihn dann upgraden auf Hihh Sierra (meines wissens nach der neueste mögliche stand) !!!! Danke danke euer paris
 

RyanStecken

Mitglied
Dabei seit
02.07.2016
Beiträge
103
Punkte Reaktionen
66
So wird das hier nichts; innerhalb von nicht ganz einer Stunde in drei Unterforen den gleichen Text einstellen. Geduld ist eine Tugend!
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten