MAC OS X als Software Router mit Bluetooth ??

bildkombinat

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.10.2002
Beiträge
33
Gut, Hallo...

Ich habe zwei Macs, eine DSL-Leitung und werde mir zwei Bluetooth-Adapter zulegen.

Gibt es eine Möglichkeit mit dem zweiten Rechner auf den ersten Rechner (der online ist) per Bluetooth zuzugreifen und diesen als Software-Router zu nutzen, um den zweiten Rechner auch online zu bekommen ???

Wäre für jeden Ratschlag dankbar...

Gruß
Christian
 

Sebian

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2002
Beiträge
214
Nicht sicher...

Unter 10.2 (Jaguar) findet sich in den Systemeinstellungen unter der Rubrik "Internet & Netzwerk" das Feld "Sharing". Dort kann man unter dem Reiter "Internet" festlegen, daß man eine Internetverbindung mir anderen Rechnern teilt (also Sortware-Routing). Leider habe ich kein Bluetooth zum ausprobieren aber über ein normales Kabelgebundenes Netzwerk funktioniert es.

Viele Grüße

Seb
 

Engelsbrigade

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2002
Beiträge
109
... hehe der Christian ...

... da ist er ja.

also erstmal ne schlechte Nachricht ...

Zitat/Quelle: http://www.infoworld.com/articles/hn/xml/02/08/01/020801hnbluetooth.xml

Bluetooth is designed as a small, low-power, low-cost technology for transmitting data among devices within a person's work area or carried on the body. It has a maximum carrying capacity of 768Kbps over a distance of 10 meters.
;-(

Aber egal. Der Datendurchsatz erreicht auch nicht die angesprochenen 768 Kbps, da die Verschlüsselung der Datenpakete noch mal zwischen 10 - 20% davon schluckt.

Quellen zu Taten andere, die die selbe Geschichte wie Du schoneinmal ausprbiert haben:

http://www.macosxhints.com/article.php?story=20020427102912234

Du siehst, es geht. Nur nicht so, wie man sich das vorgestellt hat :)
Also doch lieber die nächste Generation von AirPort abwarten und dann (wenn's den in Deutschland freigegeben wird) mit 54 MBit drahtlos "netzen" ;-)
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Engelsbrigade

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2002
Beiträge
109
@ Sebastian

... Sobald das "InternetSharing" eingeschaltet ist, "masqouraded" Os X alles, was an anfragen kommt.
 

Engelsbrigade

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2002
Beiträge
109
... uuuhhhps Sebian

... Sorry Sebian und nicht Sebastian.

Soll das irgendetwas mit mit Debian zu tun haben ;-)
 

bildkombinat

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.10.2002
Beiträge
33
Ja, danke...

Danke schön,

aber:

@herrnelbstrand

Airport is arschteuer. Bluetooth nicht.
Die Datenübertragung reicht mir lange Meter.

Dachte, ich logge mich hier mal ein und nerve
dich ein wenig... *grins*

Samstag Bierchen ??


@sebian

Danke schön.
Na dann werd ich das mal ausprobieren...
Klingt ja vielversprechend.


Christian
 

newmedia

Mitglied
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
347
in einen Mac ne 2. Netzkarte rein und Routing aktivieren. Ist wesentlich performanter als Blauzahn.
 

bildkombinat

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.10.2002
Beiträge
33
Jederzeit, aber...

1. Handelt es sich um einen eMac und ein iBook (leider nix Karte)

2. Sind diese kleinen Bluetoothadapter "niedlich" und ein technische Spielerei, die ich einfach besitzen muss :) Was meine Freundin dazu sagt und was hier schon alles an "niedlichen" Technik-Spielereien rumfliegt, muss ich ja wohl nicht weiter aufführen *zwinker*

Ich werds wohl einfach mal ausprobieren...

Danke trotzdem.

Christian
 

bildkombinat

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.10.2002
Beiträge
33
*grins*

...in meiner studentischen Minimal-Behausung brumt, blinkt, summt und piep es eh in jeder Ecke. ;-)

Schonmal drüber nachgedacht, dass sich die Strahlung auch positiv auf die Hirnwindungen auswirken kann ??? *lach* Die Marvel-Superhelden hatten bestimmt alle bluetoothartige Geräte Zuhause !?

Guten Abend noch und ein Hoch auf die Färörer Inseln !!!

Christian
 

newmedia

Mitglied
Mitglied seit
04.02.2002
Beiträge
347
Stimmt, so richten sich wenigstens die Atome im Kopf gleichmäßig aus... Hilft beim Denken.



<Physiker: NICHT SCHLAGEN!!!>

clap