Mac OS X 10.4.7 startet nicht

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von TheEnd99, 08.07.2006.

  1. TheEnd99

    TheEnd99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.05.2005
    hi habe heute mein Mac OS X akuallisiert, nach dem neustart kamm dann folgendes prob nach dem Benutzerlogin kommt oben rechts das finder symbol sonnst ist der schreibtisch leer und es geht nicht weiter?
     
  2. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    26.03.2004
    vielleicht ist nur die plist vom finder defekt. hast du einen 2. benutzer angelegt? Dann kannst du dich mit dem einloggen und - nach modifizierung der zugriffsrechte deines hauptnutzers - in dessen library mal die apple.com.finder.plist löschen
     
  3. TheEnd99

    TheEnd99 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.05.2005
    hane leider nur 1 benutzer.

    kann doch mir der Mac OS X CD reparieren ohne das die daten weg sind?
     
  4. Haschbar

    Haschbar MacUser Mitglied

    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    15.08.2003
    Wenn du einen zweiten Mac hast, kannst du versuchen, die Festplatte via Target-Mode dort zu Mounten und sie zu reparieren. Es kann sein, dass während des Updates die Strukturdateien der Festplatte beschädigt worden sind.

    Alternativ erstmal die Standartdinger:
    1.) Zugriffsrechte über die Install DVD reparieren
    2.) Parameter Ram zurücksetzen (Während des Starts Apple+Alt+P+R drücken)

    Viel Erfolg :)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen