Mac OS X 10.2 morgen?

Vevelt

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
01.09.2001
Beiträge
1.634
Punkte Reaktionen
0
Ich hab' auf MacWelt gerade gelesen, daß Steve Jobs morgen die WWDC 2002 eröffnen will und dort wohl OSX 10.2 vorstellen wird... :D

Ich bin gespannt, was das neue Update bringen wird...
  • höhere Grafikbeschleunigung?
  • Journaling FileSystem?
  • iPhoto 1.1?
  • ... ???
Na, was meint ihr?

Gruß, Vevelt.
 

Bodo

Mitglied
Dabei seit
09.11.2001
Beiträge
655
Punkte Reaktionen
0
Angeblich soll erst mal 10.1.5 kommen und folgende Verbesserungen bringen:

…Fehlerbehebungen in sendmail
…Besseres Zusammenarbeiten mit Windows Dateisystem
…Das Textrendering in Quartz soll verbessert sein
…weitere Optimierungen in TCP/IP
…Unterstützung von MO Drives
…Ausweitung der unterstützten PCMCIA Karten.

Dazu noch zusätzliche Treiber für Digicams und CD-Brenner,
nochmals Verbesserungen in Mail, Sherlock, iDisk Verbindung und Netzwerkfähigkeiten, auch weitere sicherheitsrelevante Geschichten.

Da das eine Entwickler-Konverenz ist, wird man diesen wahrscheinlich die Änderungen unter der Motorhaube nachbringen, die 10.2 beinhalten wird.

Aber wer weiß (ab 21:00 Uhr wissen wir wohl mehr)
 

Bodo

Mitglied
Dabei seit
09.11.2001
Beiträge
655
Punkte Reaktionen
0
Jetzt ises raus: OS 9 wird begraben, Jaguar kommt im Sommer/Spätsommer mit QuickTime 6 integriert.
 

maclooser

Aktives Mitglied
Dabei seit
10.11.2001
Beiträge
1.132
Punkte Reaktionen
0
.... und bei http://www.macguardians.de werden schon wieder die ersten "Glaskugeln" geblasen. Diesmal musste ich sogar meinen "Senf" dazu geben, ohne die speicherhungrige Grafik zu benennen, die ein vielfaches "Aus" der iMacs(233Rev a-d bis vor Flatpanel) bedeuten kann! Aber, wie immer; bildet Euch Eure eigene Meinung!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben Unten