Mac OS X 10.2 morgen?

Vevelt

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
01.09.2001
Beiträge
1.634
Ich hab' auf MacWelt gerade gelesen, daß Steve Jobs morgen die WWDC 2002 eröffnen will und dort wohl OSX 10.2 vorstellen wird... :D

Ich bin gespannt, was das neue Update bringen wird...
  • höhere Grafikbeschleunigung?
  • Journaling FileSystem?
  • iPhoto 1.1?
  • ... ???
Na, was meint ihr?

Gruß, Vevelt.
 

Bodo

Mitglied
Mitglied seit
09.11.2001
Beiträge
655
Angeblich soll erst mal 10.1.5 kommen und folgende Verbesserungen bringen:

…Fehlerbehebungen in sendmail
…Besseres Zusammenarbeiten mit Windows Dateisystem
…Das Textrendering in Quartz soll verbessert sein
…weitere Optimierungen in TCP/IP
…Unterstützung von MO Drives
…Ausweitung der unterstützten PCMCIA Karten.

Dazu noch zusätzliche Treiber für Digicams und CD-Brenner,
nochmals Verbesserungen in Mail, Sherlock, iDisk Verbindung und Netzwerkfähigkeiten, auch weitere sicherheitsrelevante Geschichten.

Da das eine Entwickler-Konverenz ist, wird man diesen wahrscheinlich die Änderungen unter der Motorhaube nachbringen, die 10.2 beinhalten wird.

Aber wer weiß (ab 21:00 Uhr wissen wir wohl mehr)
 

Bodo

Mitglied
Mitglied seit
09.11.2001
Beiträge
655
Jetzt ises raus: OS 9 wird begraben, Jaguar kommt im Sommer/Spätsommer mit QuickTime 6 integriert.
 

maclooser

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2001
Beiträge
1.132
.... und bei http://www.macguardians.de werden schon wieder die ersten "Glaskugeln" geblasen. Diesmal musste ich sogar meinen "Senf" dazu geben, ohne die speicherhungrige Grafik zu benennen, die ein vielfaches "Aus" der iMacs(233Rev a-d bis vor Flatpanel) bedeuten kann! Aber, wie immer; bildet Euch Eure eigene Meinung!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator: