Mac OS startet nach Installation von Win XP SP2 mit Boot Camp nicht mehr

  1. kehrissimo

    kehrissimo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.12.2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    habe Boot Camp nach dem Firmware und sämtlicher Softwareupdates erfolgreich installiert und anschließend ließ sich auch Win XP Servicepack 2 problemlos installieren. Nun habe ich aber eingestellt, dass mit Mac OS neu gestertet werden soll und jetzt kommt immer nur noch der Hinweis, dass ich meinen Rechner ausschalten, oder den Restknopf drücken muss.

    Hat von euch jemand eine Idee, wie ich es wieder zum Laufen bekomme?
     
    kehrissimo, 12.04.2006
  2. Toowok

    ToowokMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2
    Halte mal beim starten die alt-Taste gedrückt und wähle dann Deine MacOS-Partition aus...

    Was passiert?

    Gruß
    Toowok
     
    Toowok, 12.04.2006
  3. cualex

    cualexMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2004
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    0
    ich weiß nicht wie ihr das macht.... sogar im spiegel.de steht ein artikel das osx nicht mehr startet.

    http://www.apple.com/macosx/bootcamp/

    apple gibt keinen support für bootcamp... ich glaube wir sollten das hier auch nicht tun - ist ja ein macforum kopfkratz


    vielleicht liegts an einem anderen punkt den du in den anweisungen nicht exakt befolgt hast?
     
    cualex, 12.04.2006
  4. kehrissimo

    kehrissimo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.12.2003
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort Toowok. Das ist wirklich depremierend. Windows startet problemlos, aber wenn ich Alt beim Starten gedrückt halte und dann Mac OS X starten möchte, werde ich immer aufgefordert den Rechner auszuschalten.

    Ich habe mich bei der Installation haargenau an die Anweisungen gehalten.
     
    kehrissimo, 12.04.2006
  5. Markus87

    Markus87MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2004
    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    57
    Vielleicht mit dem Festplatten-Dienstprogramm die Platte und die Rechte überprüfen? :confused: :)
     
    Markus87, 13.04.2006
  6. Ma.

    Ma.MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.10.2005
    Beiträge:
    1.662
    Zustimmungen:
    107
  7. marco bartoli

    marco bartoliMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2005
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    3
    Wisst ihr ob BootCamp auch irgendwann ganz offiziell bei den Intel Macs dabei sein wird?
     
    marco bartoli, 13.04.2006
  8. Toowok

    ToowokMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2
    Hätt ich jetzt auch vorgeschlagen: Von der OSX-DVD starten und das Festplatten-Dienstprogramm aufrufen und Partition reparieren. Oder PRam-Reset machen und die ganzen Standard-Tipps, die man hier im Forum bei sowas empfiehlt. Einfach mal suchen... Viel Glück!

    Ich hoffe, Du hast eine Sicherung angelegt?!

    Gute Nacht
    Toowok
     
    Toowok, 13.04.2006
  9. emmy6331

    emmy6331MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.07.2005
    Beiträge:
    976
    Zustimmungen:
    82
    Was soll denn das heissen? Werden Bootcamp-User jetzt hier diskriminiert, oder was? :mad:
     
    emmy6331, 13.04.2006
  10. Kevin Delaney

    Kevin DelaneyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.11.2004
    Beiträge:
    6.134
    Zustimmungen:
    28
    Kevin Delaney, 13.04.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mac startet nach
  1. lascases
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    340
    lascases
    08.01.2017
  2. Manierismus
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    461
    Thunderbirds
    18.07.2016
  3. boingbug
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    567
  4. dookie82
    Antworten:
    36
    Aufrufe:
    1.896
    dookie82
    21.03.2009
  5. the wuss
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    655
    the wuss
    18.12.2008