Mac OS Restore aus TimeMachine auf externe HDD bootet nicht

macuser79

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.04.2014
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich habe einen iMac und möchte folgendes bewerkstelligen:

Auf der internen HDD ist ein aktuelles Betriebsystem installiert. Nach der Aktualisierung habe ich festgestellt, dass alte 32bit Programme nicht mehr laufen. Daher würde ich gerne ein TimeMachine Backup auf eine externe HDD zurückspielen und diese dann booten.

Der Restore auf die externe HDD hat auch geklappt. Nur wenn ich über die Option Taste beim Booten die externe HDD zum Starten auswähle, bekomme ich als Fehlermeldung: "no bootable device -- insert boot disk and press any key"

Hab ich etwas vergessen, oder funktioniert das so nicht, wie gewünscht?

LG
Kai
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
64.855
Punkte Reaktionen
13.796
Wie war die externe partitioniert?
Scheint ja MBR zu sein, weil die Meldung ist normal die, wenn Windows nicht bootet.
 

macuser79

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.04.2014
Beiträge
18
Punkte Reaktionen
0
hi,
ich dachte wenn ich einen TM Restore mache, wird auch die HDD neu formatiert?
DH ich muss die externe Festplatte erst mit Disk Utility bearbeiten, wenn ja, wie?
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
64.855
Punkte Reaktionen
13.796
Guck erst mal nach, welches Schema es ist.
 
Oben Unten