Mac OS ist weg und kann nicht mehr installiert werden

apfeltaste

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
118
Ich habe versucht mit Boot Camp Windows zu installieren, aber habe dabei nicht beachtet das es mit SP1 nicht geht. Danach war Mac OS weg und immer wenn ich den Mac mit Alt gedrückt starte zeigt er nur eine Festplatte mit dem Namen Windows an und nicht mehr mit Macintosh. Die Mac OS X Cd einlegen bringt auch nichts. Ausserdem funktioniert Windows nicht.
 

bypass

Mitglied
Mitglied seit
13.04.2006
Beiträge
228
Leg mal die Mac OS X-CD ein und halte beim Starten "c" gedrückt.

Dann wählst du oben in der Menüleiste "Programme"->"Festplattendienstprogramm" und klickst dort auf "Löschen".

Dort nimmt du "Macintosh Extended (Journaled)" und formatierst die Platte.

Danach solltest du OS X ganz normal installieren können.

ACHTUNG: Deine gesamte Festplatte inkl. Windows wird natürlich dabei gelöscht!
 

holger_1

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.12.2003
Beiträge
1.606
Taste "C" gedrückt halten beim Start von OS X DVD, Festplattendienstprogramm von der DVD starten, Systemplatte neu formatieren und dann erst OS X installieren sollte immer funktionieren - oder?

Holger

da war einer schneller...
 

apfeltaste

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.02.2002
Beiträge
118
Ich hab die Mac Installation Cd von Mac OS X Tiger eingelegt eingeschalt und C solange gedrückt gehalten bis ein schwarzer Bildschirm kam bei dem links oben in der Ecke " Ein Fehler ist beim laden des Betriebssystem aufgetreten.." stand. (Genau das gleich passiert auch wenn ich jetzt meinen Mac Starte und weder eine Cd eingelegt noch Alt gedrückt gehalten wird)
 
Oben