Mac Os Extended (Groß/Klein, Journald) und CS3

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Rusty Cooper, 20.03.2008.

  1. Rusty Cooper

    Rusty Cooper Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.896
    Zustimmungen:
    324
    Mitglied seit:
    23.12.2007
    Hallo

    Hab heute den Leoparden neu draufgespielt und die Festplatte, wie im Titel angegeben, formatiert. Nun habe ich das Problem, dass mir das Setup-Programm von Adobe CS3 sagt, dass es nicht ausgeführt werden kann, weil es mit dem Dateisystem nicht klar kommt. Jemand ne Idee was ich da machen kann? Möchte nicht noch mal alles neu installieren. War schon genug Arbeit!
    Vielen Dank für eure Hilfe
     
  2. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30.816
    Zustimmungen:
    2.893
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Wurde schon öfter angesprochen: Wenn Du bei der Formatierung die "Gross-/Kleinschreibung" aktiviert hast, macht Photoshop "Ärger". In diesem Falle bleibt Dir nur das erneute Formatieren ohne "gross/klein". Aber bitte vorher Daten sichern.
    Gruss
    der eMac_man
     
  3. Rusty Cooper

    Rusty Cooper Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.896
    Zustimmungen:
    324
    Mitglied seit:
    23.12.2007
    Vielen Dank für die schnelle Antwort!
    Das is ja bescheuert! Jetzt muss ich alles nochmal machen.
     
  4. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.833
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    18.05.2006
    Wieso hast Du überhaupt Groß+Kleinschreibung ausgewählt gehabt?
     
  5. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30.816
    Zustimmungen:
    2.893
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Nicht ganz. Es gäbe eine zeitsparendere Möglichkeit. Voraussetzung ist eine leere externe Festplatte, auf der Du von Deiner jetzigen Installation einen bootfähigen Klon erstellst (z.B. mit CCC oder Superduper).
    Dann startest Du den Rechner von der externen Festplatte, rufst da das FPDP auf und formatierst die interne Festplatte "um". Nun den Klon wieder von der externen auf die interne Festplatte zurückspielen und als letztes Photoshop installieren.
    Diese Vorgehensweise dürfte etwas schneller gehen, als folgende Vorgehensweise: Backup erstellen, OSX neu installieren, Benutzer anlegen, alle Updates einspielen, benötigte Programme installieren und ganz zum Schluss die Daten wieder vom Backup einspielen.
    Gruss
    der eMac_man
     
  6. Rusty Cooper

    Rusty Cooper Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.896
    Zustimmungen:
    324
    Mitglied seit:
    23.12.2007
    Nee, hab keine freie Externe. Aber jetzt ist wieder alles drauf und ok.

    Warum ich es gemacht habe? Klingt doof, aber: Weil ich es konnte. Warum hätte ich es auch nicht machen sollen? Kann ja keiner ahnen, dass es damit solche Probleme geben wird. Oder hätte man sowas wissen müssen? Ich weiß es nicht. Bin erst seid nem Jahr dabei und hab davon noch nix gehört. Und ich wage zu behaupten, dass ich mich schon ganz gut "reingearbeitet" habe.
    Naja, hab mein Lehrgeld bezahlt und weiß nun: "FINGER WEG!" :)
     
  7. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30.816
    Zustimmungen:
    2.893
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    @Rusty Cooper:
    Falls es Dich beruhigt: Ich habe es damals auch nur durch "Erfahrung" gelernt. ;) Keine Ahnung, was Adobe da verzapft hat.
    Gruss
    der eMac_man
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen