Mac OS Datenrettung Software?

ibotmesic

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.12.2019
Beiträge
16
Hallo Leute,

ich suche eine Software die bei Mac OS Systemen ganze Datenstrukturen reparieren und wiederherstellen kann.

Nicht eben nur wo die vorhandenen und gelöschten Dateien wiederhergestellt werden, sondern mit Datenstruktur, dass man genau weis was sind jetzt Dateien aus dem Dokumente Ordner und was vom Schreibtisch?

Danke
 

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.876
Das ist denn genau die Ausgangslage? So ohne weiteres gibt es das heute kaum noch.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: bernie313

ibotmesic

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.12.2019
Beiträge
16
Ich habe immer wieder Festplatten da wo entweder nach der Benutzeranmeldung ein Kreis kommt mit deinem Strich durch.. dann Festplatten die nicht erkannt werden aufgrund zerstörter Datenstruktur
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.213
naja, das sind doch zwei verschiedene daten, an sich der verzeichnisbaum und dann die dateien selber.
wenn der verzeichnisbaum nicht rekonstruierbar ist, kannst du die dateien nur noch mit namen zuordnen, falls überhaupt.
 

noodyn

Mitglied
Mitglied seit
16.08.2008
Beiträge
12.198
"Ich habe immer wieder..." gibt mir zu denken. Was machst du mit deinem Rechner, dass er jedes Mal die Festplatte schrottet?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf, tomric, ekki161 und eine weitere Person

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
10.491
Ich wollte schon fragen, habe es mir aber verkneifen koennen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf und tomric

tomric

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2003
Beiträge
2.817
Jepp, irgendwas läuft da falsch... entweder die Platten haben einen weg oder sie werden nicht "artgerecht gehalten"...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: wiefra3

ibotmesic

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.12.2019
Beiträge
16
"Ich habe immer wieder..." gibt mir zu denken. Was machst du mit deinem Rechner, dass er jedes Mal die Festplatte schrottet?
Ich arbeite als Freelancer für einige Apple Shops und helfe denen aus besonders bei Reparaturen die länger dauern.. und da habe ich immerwieder mit solchen Platten zu kämpfen
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: electricdawn und iPhill

tomric

Mitglied
Mitglied seit
13.09.2003
Beiträge
2.817
Ah, das erklärt es natürlich... unter Windows hatte ich mit EaseUS Data Recovery Wizard gute Erfahrungen, das Ding gibt es auch für Mac (u.a. als Testversion). Könntest Du Dir ggf. mal anschauen...
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: iPhill

Der Reisende

MacUser Mitglied
Mitglied seit
27.12.2011
Beiträge
1.393
Also ich würde die Apple Shops fragen. Wenn die von Apple zertifiziert sind, sollten die an Software kommen die wir wohl nie zu sehen bekommen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

ibotmesic

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.12.2019
Beiträge
16
Also ich würde die Apple Shops fragen. Wenn die von Apple zertifiziert sind, sollten die an Software kommen die wir wohl nie zu sehen bekommen.
so rosig ist das nicht :) Apple Diagnostiziert und verschickt Ersatzteile, auf Datenrettung legt apple kaum wert..

Ich habe mir die Software von DISK DRILL geholt, einfach spitze.. stellt die unauffindbaren Daten sogar in der richtigen Dateistruktur in den richtigen Verzeichnissen dar, falls jemand es mal benötigt.

Danke euch
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ekki161, maba_de, dg2rbf und eine weitere Person

ibotmesic

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
24.12.2019
Beiträge
16
klappt das auch mit AFPS Volumen?
Ich brauche aktuell keine Recovery Software, aber man weiß ja nie :).
Jap, klappt wunderbar.. hat mir jede einzelne Datei wiederhergestellt..

Es geht soweit, dass es eigene Folder gibt, und jede Partitionsform wiederhergestellt wird.

DeepScan - AFPS
DeepScan - Fat32
DeepScan - exfat

So sieht das ca. aus
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: maba_de

Maulwurfn

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
25.876
so rosig ist das nicht :) Apple Diagnostiziert und verschickt Ersatzteile, auf Datenrettung legt apple kaum wert..

Ich habe mir die Software von DISK DRILL geholt, einfach spitze.. stellt die unauffindbaren Daten sogar in der richtigen Dateistruktur in den richtigen Verzeichnissen dar, falls jemand es mal benötigt.

Danke euch
Natürlich nicht. Apple gibt dir ja wunderbare Programme mit, deine Daten zu sichern. Wenn du das nicht machst, ist das halt dein Problem. So etwas ist auch sehr speziell. Da können sich Spezialisten drum kümmern.
 

Maringouin

Mitglied
Mitglied seit
20.11.2016
Beiträge
919
Ich arbeite als Freelancer für einige Apple Shops und helfe denen aus besonders bei Reparaturen die länger dauern.. und da habe ich immerwieder mit solchen Platten zu kämpfen
Freelancer für Apple- Shops? :kopfkratz: Und dann HDDs retten?

Egal.

An R-Studio Technician (kostet 899,-) wirst du da als "Profi" nicht vorbeikommen, das nutzen sogar Forensiker zur Spurensicherung. Die Einarbeitung ist schwierig, ich habe recht lange gebraucht, dies nur vorweg.

Mit der etwas einfacheren Version nur für Macs kommst du billiger weg, die kostet nur knapp 80,-

Hier:

https://www.r-studio.com/de/data_recovery_macintosh/

Lesestoff dazu:

https://www.r-studio.com/de/Warum_RStudio.shtml

Und ein eigenes Forum haben die auch noch.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben