Benutzerdefinierte Suche

Mac OS am Linux Raw Drucker ?

  1. zippelmann

    zippelmann Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Moin,

    ich versuche leider ohne Erfolg Mac OS X zu überreden mit einem Raw Drucker zu reden der über Cups an einer Linux Kiste hängt.

    Ich muss also n neuen Drucker anlegen und als Adresse http://server:631/printers/drucker eingeben.. das funktioniert auch soweit.

    Die Auswahl des richtigen Treibers ist das Problem:
    Es handelt sich bei dem Drucker um einen Canon i865. Die Treiber kann man direkt bei Canon herunterladen. Die Installation lief auch ohne Probleme. Nun habe ich erwartet, dass ich einfach den Canon Treiber auswählen kann. Dem ist leider nicht so. Es gibt nur die Auswahl zwischen Apple, ESP und HP. Mit "Andere" kann ich wahrscheinlich einen Treiber auswählen. Nun ist nur die Frage wo finde ich den ?

    mfg
    Zippelmann
     
    zippelmann, 30.07.2006
  2. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Wird nicht so einfach funktionieren, da die Canon-Treiber leider den Druck per Netzwerk nicht unterstützen.

    Evtl. mal Printfab probieren.

    Kostet aber.

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 07.08.2006
  3. zippelmann

    zippelmann Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    ich hab gimpprint installiert und benutze z.Z. den S800 Treiber. Das Ergebnis ist zwar nicht wirklich gut, aber man kanns erkennen.
     
    zippelmann, 07.08.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mac Linux Raw
  1. antaeus
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.203
  2. tomi-w80
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    464
    tomi-w80
    19.11.2007
  3. 1456M
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.189
  4. Markus87
    Antworten:
    385
    Aufrufe:
    192.848
    Praeburn
    28.01.2015
  5. seeas
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    581
    linuX|mic
    11.08.2005