Benutzerdefinierte Suche

Mac OS 8 Windows XP dateiformat

  1. burgfrau_bo

    burgfrau_bo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.04.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    um es vorwegzunehmen: ich bin mac-neuling.

    folgendes problem: ich habe mit einer anwendung namens "chart" auf einem mac mit OS 8 ein file erstellt und dieses file auf einen windows XP rechner kopiert. dort habe ich die datei NICHT geöffnet, NICHT verändert, KEINE dateinamenerweiterung oder ähnliches hinzugefügt oder entfernt. dann habe ich den file wieder von dem XP rechner auf den mac rechner zurückgeschoben. dort wird er nun nicht mehr als mac-file erkannt - folglich kann ich ihn nicht mehr öffnen.
    hat jemand eine idee, wie dem problem beizukommen ist?
    besten dank schon einmal!!
     
    burgfrau_bo, 28.04.2006
    #1
  2. THX1138

    THX1138 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    21
    Ich fürchte, Deine Datei ist hin - unter dem klassischen Mac OS besteht eine Datei aus einem Data- und einem Ressource-Zweig. Windows kann damit nicht umgehen, und einer der beiden Forks geht verloren. Um so etwas künftig zu vermeiden, solltest Du - wenn Du die Datei nicht auf dem Windows-Rechner bearbeiten willst - Stuffit benutzen und ein .sit-Archiv daraus erstellen.
     
    THX1138, 28.04.2006
    #2
  3. burgfrau_bo

    burgfrau_bo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.04.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    vielen dank für die schnelle antwort!!!
    könnte es möglich sein, einen solchen zweig per hand wieder dranzubasteln?
     
    burgfrau_bo, 28.04.2006
    #3
  4. Gremlin

    Gremlin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.01.2006
    Beiträge:
    742
    Zustimmungen:
    3
    Nein - der ist ja nicht zum Spass da, sondern da sind Daten drin. Es fehlt jetzt also en Teil der Datei.

    Gremlin
     
    Gremlin, 28.04.2006
    #4
  5. Difool

    Difool Frontend Admin

    Mitglied seit:
    18.03.2004
    Beiträge:
    8.297
    Medien:
    31
    Zustimmungen:
    1.231
    Mit z.B. 'ResEdit' > (www.pure-mac.com) könntest du jetzt sehen,
    dass die Resourcefolk der Datei wohl 0kb hat. > Gremlin sagte es.

    Gruß Difool
     
    Difool, 28.04.2006
    #5
  6. AndreasE

    AndreasE MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.01.2004
    Beiträge:
    2.655
    Zustimmungen:
    143
    Ich gehe davon aus, dass deine Datei auf dem Mac ein weißes, blankes Dateisysmbol hat.

    Falls die Resourcefork der Datei im Falle deines Programmes nur Type und Creator enthält (damit der Mac erkennen kann, welches Programm für diese Datei "zuständig" ist und das passende Dateisymbol angezeigt werden kann), könntest du mit dem schon von Difool genannten Programm ResEdit oder z.B. mit defekter Link entfernt Type und Creator wieder eintragen und die Datei so "wiederbeleben". Filetype funzt ab Mac OS 8.6.

    Die zutreffenden Type und Creatordaten kannst du einer neu erstellten Datei entnehmen, welche noch nicht auf den PC ausgewandert war. :D
     
    AndreasE, 28.04.2006
    #6
  7. burgfrau_bo

    burgfrau_bo Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.04.2006
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    JUUUUUUUHHHHHHHUUUUU!

    Habe wie von AndreasE geraten FileType installiert. Dort mussten lediglich wenige Zeichen eingegeben werden (auch für nicht-eingeweihte nachvollziehbar) und alles funktioniert wieder.

    Tausend Dank für die schnelle und kompetente Hilfe!!
     
    burgfrau_bo, 28.04.2006
    #7
  8. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.494
    Zustimmungen:
    200
    Möchte mich hier kurz einklinken.

    Vor langer Zeit bat ich einen Freund mit WinDoof-PC, mir den Inhalt einer Mac-Heft-DVD auf CD umzukopieren. Soweit alles im grünen Bereich, die CDs sind lesbar, alles ist da.

    Aber: Auch hier kann ich mit einigen Dateien nichts mehr anfangen.
    Interessant ist nun, daß es sich vielfach um Software, aber auch um .sit Dateien handelt.
    Einige davon kann ich problemlos verarbeiten, andere nicht, innerhalb eines Dateityps (ein .sit geht, das andere nicht)!

    Was passiert da nun genau, warum passiert es, und vor allem, warum gehen die Informationen nach dem Zufallsprinzip verloren? Mir fehlt hier eine wirklich logische Erklärung.
    (Habe übrigens auch Daten per USB-Stick vom PC geholt. Die liefen seltsamerweise.....)
     
    chrischiwitt, 29.04.2006
    #8
  9. THX1138

    THX1138 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.12.2005
    Beiträge:
    1.031
    Zustimmungen:
    21
    Oft bekommst Du bei Zeitschriften total versuste Schrottpressungen. Die sehen auf den ersten Blick lesbar aus, wenn man es dann aber darauf ankommen lässt, funktioniert es nicht.
    Manchmal taugen aber auch die Brenner nix. ;)
     
    THX1138, 29.04.2006
    #9
  10. chrischiwitt

    chrischiwitt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Beiträge:
    10.494
    Zustimmungen:
    200
    Och, ich dachte, nun krieg ich die Erklärung.
    Aber ist doch seltsam, oder?
     
    chrischiwitt, 29.04.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mac Windows dateiformat
  1. Killerkaninchen
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    269
    palestrina
    08.02.2017
  2. Killerkaninchen
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    857
    fa66
    11.02.2017
  3. H-PSI
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    1.824
    H-PSI
    24.07.2006
  4. ronnygei
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.617
    ronnygei
    29.04.2005
  5. olga13
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    813
    stkottmann
    14.10.2004