1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

mac OS 10.2 verursacht server-absturz(!?)

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von morten, 02.12.2002.

  1. morten

    morten Thread Starter

    hallo, hoffentlich kann mir jemand helfen...
    das problem:
    mein emac mit jaguar ist an einen linux server (suse 8.1) angeschlossen. über diesen nutze ich unsere dsl-flat, ich sag mal, voll aus. zumindest bis zu dem punkt, an dem jaguar den server abstürzen lässt...(nach 20-30MB)
    ein freund von mir vermutet, etwas namens "MTU"(maximal transfer units) ist mit dem wert 1500 falsch eingestellt. falls das stimmt, wie kann ich das ändern, oder liegt das problem ganz woanders?
    habe leider nicht genug fachwissen, um das problem genauer zu beschreiben, ich hoffe jedoch, dass einer von euch versteht was ich meine.
    danke fürs lesen
     
  2. matthias.b

    matthias.b MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    ich kann mir nicht vorstellen, dass das irgend etwas mit den "muts" zu tun haben könnte.
    auch kann ich mir nicht vorstellen, dass es dein mac ist, der den server nierderstreckt.

    hast du zufällig einen proxy installiert?
    mach den mal weg.
    was ist mit firewall?
    stimmt die konfiguration? oder hast du in dickes loch eingebaut.

    und sagen die " /var/log/messages "?

    in der regel steht da drinne bei welcher aktion dein linux den geist aufgegeben hat.

    für mich siehts nach einer cacheüberflutung aus...

    gruss
    matthias
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - mac verursacht server
  1. md2111
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    366
  2. Bartosch
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    507
  3. PeterM
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    475
  4. HardDriveonMac
    Antworten:
    21
    Aufrufe:
    727
  5. [jive]
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    693