Mac Neustart erzwingen - Adminpasswort vergessen

Maecker

Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.04.2019
Beiträge
91
Guten Tag,

ich habe gestern das ältere Macbook mit El Capitan mal wieder gestartet,aber leider das Adminpasswort vergessen.

Ich konnte damit arbeiten,aber keine Änerungen vornehmen,die das Passwort verlangen.

Nach einiger zeit ging der Mac in Ruhezustand und nun muß ich dort ein Passwort eingeben.

Hab dann den Powerknopf länger gehalten,um neu zu starten,es kommt aber wieder das Anmeldefenster.

Fragen sind nun,

gibt es eine Möglichkeit einen richtigen Neustart zu erzwingen ohne wieder in das Anmeldefenster zu geraten?

oder kann ich das mit dieser Anleitung erledigen?Es dürfen aber keine gespeicherten Daten verloren gehen,die ich auf dem Desktop gespeichert habe.

https://www.wikigain.com/reset-forgotten-mac-os-x-el-capitan-password/

Vieen Dank.
 

Maecker

Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.04.2019
Beiträge
91
Das bringt mich nicht weiter,ich komme nicht ins System.

MfG.
 

bernie313

Aktives Mitglied
Registriert
20.08.2005
Beiträge
24.488
Eine Möglichkeit wäre in die Recovery zu starten (cmd+r beim Start gedrückt halten), dann unter Dienstprogramme das Terminal aufzurufen und dort dann im Terminal:
resetpassword
eingeben und den weiteren schritten folgen, sprich den Nutzer den das betrifft auswählen und neues Passwort eingeben. Bedenken sollte man, das dann das bestehende Schlüsselbund durch ein neues. leeres ersetzt wird, du also alle gespeicherten Passworte verlierst.
 

Maecker

Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.04.2019
Beiträge
91
Werde das mit der Recocery mal versuchen.

Hoffentlich geht das auch ohne Root.

Wichtig sind nur die gespeicherten Ordner ... auf dem Desktop.
 

Maecker

Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.04.2019
Beiträge
91
Also,

ich habe das mit der Recovery im Terminal ausgeführt und ein neues Passwort für den Account erstellt.

Die Anmeldung funktioniert trotzdem nicht - falsche Passwort.
 

bernie313

Aktives Mitglied
Registriert
20.08.2005
Beiträge
24.488
Mach doch einfach das SetUpDoneReset Ding, wenn kein FileVault/FPW aktiviert ist.
Das hilft ihm aber nur sehr bedingt, erstellt man doch so einen neuen Benutzer und hat dann immer noch keinen Zugriff auf die im anderen Benutzer angelegten Daten.
 

Der Reisende

Aktives Mitglied
Registriert
27.12.2011
Beiträge
3.732
Passwort mit Apple ID zurücksetzen damals aktiviert?

Anmeldepasswort mithilfe der Apple-ID zurücksetzen​

Wenn du deinen Benutzeraccount mit deiner Apple-ID verknüpft hast, kannst du deine Apple-ID verwenden, um dein Anmeldepasswort zurückzusetzen.
  1. Wähle auf deinem Mac „Apple“
    2f77cc85238452e25cb517130188bf99.png
    > „Neustart“ oder drücke den Ein-/Ausschalter des Computers und klicke auf „Neustart“.
  2. Klicke auf deinen Benutzeraccount und auf das Fragezeichen im Passwortfeld. Klicke anschließend auf den Pfeil
    c839f3758b5903e6218ec0a874f639df.png
    neben „es mit deiner Apple-ID zurücksetzen“.
  3. Gib eine Apple-ID und ein Passwort ein und klicke auf „Weiter“.
    Folge den Anleitungen zum Zurücksetzen deines Anmeldepassworts.
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.893
Also,

ich habe das mit der Recovery im Terminal ausgeführt und ein neues Passwort für den Account erstellt.

Die Anmeldung funktioniert trotzdem nicht - falsche Passwort.
Erster Verdacht ist da immer, daß das Tastaturlayout umgestelllt wurde auf US. Dann liegen manche Zeichen auf anderen Tasten, etwa werden z und y vertauscht, vor allem aber alle Zeichen, die den Amerikanern nicht geläufig sind.
 

Maecker

Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.04.2019
Beiträge
91
Sowas...

habs nochmal mit einem anderen Passwort nur Zahlen versucht und es hat funktioniert.

Nun kommt ein Fenster Messages Agent möchte den Schlüsselbunf Anmeldung verwenden.

Was soll ich da un eingeben?
 

Maecker

Mitglied
Thread Starter
Registriert
26.04.2019
Beiträge
91
Hat nun auch geklappt,nach dem Neustart und Anmelden neuen Schlüsselbund erstellen.

Vielen Dank.
 

iPhill

Aktives Mitglied
Registriert
26.02.2011
Beiträge
9.228
Das hilft ihm aber nur sehr bedingt, erstellt man doch so einen neuen Benutzer und hat dann immer noch keinen Zugriff auf die im anderen Benutzer angelegten Daten.
Dann setzt man einfach das PW des Admins zurück. Loggt sich in den Account ein und gut is'.
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Registriert
08.02.2014
Beiträge
8.911
Das ist der Grund warum man bei mobilen Geräten fast zwingend FileVault einsetzen soll. Oder zumindest ein Firmwarepasswort.

Wisst ihr ob der TE auch wirklich der Eigentümer ist?

Kein Angriff… aber nachdenklich sollte das machen…
 
Oben Unten