1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Mac mit einem Mac oder Tablett verbinden/fernsteuern?

Diskutiere das Thema Mac mit einem Mac oder Tablett verbinden/fernsteuern? im Forum Netzwerk.

  1. Drzeissler

    Drzeissler Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    192
    Mitglied seit:
    09.01.2009
    Hallo,

    kann man bspw. mit einem iPad auf einen MacMini zugreifen, der irgendwo erreichbar (online) steht.
    Das Ganze aber ohne Drittsoftware, nur mit Boardmitteln. Quasi wie der Apple-Support der irgendwie
    per Apple-ID auf die Geräte zugreifen kann?

    Danke Euch
    Gruß
     
  2. noodyn

    noodyn Mitglied

    Beiträge:
    11.733
    Zustimmungen:
    3.498
    Mitglied seit:
    16.08.2008
    Screensharing, also RDP, muss man aber einrichten. Warum ohne Drittsoftware? Denn dann würde ich definitiv eher zu Teamviewer raten.

    Die Legende vom Apple-Support, der einfach so über die AppleID auf Macs zugreifen kann stimmt glücklicherweise nicht.
     
  3. Drzeissler

    Drzeissler Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    192
    Mitglied seit:
    09.01.2009
    Mac1 läuft im Sleep in Ort A
    Mac2 ist im Ort B (bspw. zu Hause) und will auf Mac1 zugreifen.

    Es ist niemand der bei Mac1 irgend etwas drücken oder bestätigen kann.
    Es geht nur um Boardmittel, keine Drittsoftware.
     
  4. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    53.241
    Zustimmungen:
    6.376
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    back to my mac ist doch eingestellt worden von apple.

    also zuerst musst du an dem ort die voraussetzung schaffen.
    der mac2 ist ja meist hinter einem router, die IP kann ja auch dynamisch sein.
    das musst du erst mal die verbindung durch reichen oder besser gleich ein VPN aufsetzen und dann diese verbinung dann am einfachsten über einen festen hostnamen herstellen.
    (fritzboxen haben so was über myfritz eingebaut.)
    wenn das getan ist, kannst ja dann die VPN verbindung vom ipad auf den host machen und dort dann über VNC/RDP den fernsteuern.
     
  5. mausfang

    mausfang Mitglied

    Beiträge:
    1.336
    Zustimmungen:
    424
    Mitglied seit:
    04.08.2016
    Vom Mac aus geht RDP über ein VPN.

    Vom einem iPad aus (wie Du im #1 wolltest) wirst Du wohl eine VNC- oder RDP-App brauche. Nicht?
     
  6. Drzeissler

    Drzeissler Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    192
    Mitglied seit:
    09.01.2009
  7. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.353
    Zustimmungen:
    6.368
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    denk dran, die Macs müssen auf WOL reagieren, das tut mein Mac aktuell nicht (warum auch immer), wenn ich es per RDP zugreifen will.
    Und das Apple Tool hat meines Wissens nach keine iPad Variante.
    Eigentlich brauchst Du das nicht.
     
  8. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    11.054
    Zustimmungen:
    3.543
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    eben.

    ich empfehle WOL ordentlich einzurichten (#4) und mit anydesk fernsteuern.

    ---
    und mein protokoll-terrorist sagt: RDP ist MS-technik und wird apple-serverseitig praktisch nie benutzt.
     
  9. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.353
    Zustimmungen:
    6.368
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    mein Fehler, meinte natürlich VNC!!!

    Wie richtet man WOL richtig ein?
    Ich bin im gleichen Netz und mein iMac 2019 mit Catalina reagiert nicht auf WOL Anfragen meines VNC Clients auf dem iPad.
     
  10. tocotronaut

    tocotronaut Mitglied

    Beiträge:
    22.565
    Zustimmungen:
    4.223
    Mitglied seit:
    14.01.2006
    Ich nutze privat Jump Desktop.
    Bin sehr zufrieden.

    wie ist mac1 angeschlossen? Wlan oder Lan?

    WoL aktivieren: systemeinstellungen - energie sparen - mac bei netzwerkzugriffen aufwecken.
     
  11. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.353
    Zustimmungen:
    6.368
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    das ist bei mir eingeschaltet, dennoch wacht der iMac nicht auf, wenn ich per iPad App VNC nutze und den Mac aufwachen will.
    Das Problem könnte auch für @Drzeissler relevant sein.
     
  12. AgentMax

    AgentMax Super Moderator

    Beiträge:
    45.300
    Zustimmungen:
    7.260
    Mitglied seit:
    03.08.2005
    Wenn es nicht da richtige Paket ist funktioniert das nicht. Da wird er kurz wach und wartet und schläft direkt wieder ein. Eventuell müsst ihr den Dark Wake deaktivieren.
     
  13. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    11.054
    Zustimmungen:
    3.543
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    Hast du nen Router mit wol wakeup-funktion, wie z.b. Fritzboxen?
    Und hängt der Mac am LAN?
     
  14. maba_de

    maba_de Mitglied

    Beiträge:
    14.353
    Zustimmungen:
    6.368
    Mitglied seit:
    15.12.2003
    Ja und ja.
    Wobei ich mir die Settings in der Fritzbox noch mal ansehen muss, ich glaube, da kann man WOL auch deaktivieren.
    Möglicherweise habe ich das dort ausgeschaltet.
     
  15. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    11.054
    Zustimmungen:
    3.543
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    das kannst eigentlich nicht ausschalten und du siehst es halt nur bei den LAN-geräten, weil WOWL bei FBs nicht implementiert ist (leider, und wenn, wär's der übliche intel-standard).

    probier mal: leg den imac schlafen, geh mit dem ipad/whatever auf die FB und versuch ihn zu wecken, unter /heimnetz/heimnetzübersicht/netzwerkverbindungen/*imac*-edit-stift/computer starten
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...