Benutzerdefinierte Suche

Mac Mini Unterbodenkühlung

  1. Seagate

    Seagate Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.05.2005
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe meinem Mini eine nette Unterbodenkühlung spendiert.

    Bei Baywa habe ich mir eine 1mm dicke Aluplatte für ca. 5,- gekauft. Kupfer war mir mit ca. 17,- Euro zu teuer.

    Daraus habe ich ein Stück von 14cm Seitenlänge geschnitten. (Entsprechend der Gummimatte am Boden des Mini)

    Unten an die Platte habe ich 4 Türstopper aus Gummi geklebt. Gibts in verschiedenen Größen in der Sanitärabteilung.

    Darauf steht jetzt der Mini.

    Die Aluplatte wird im Prinzip genauso heiß wie vorher die Gummimatte. Aufgrund der geringen Dicke wird die Aluplatte selbst wohl nur sehr wenig zur Kühlung beitragen.

    Leider konnte ich nirgendwo eine dickere Aluplatte bekommen.

    Aber egal. Der neugewonnene Abstand zwischen Mini und Schreibtisch ist auf jeden Fall sehr gut zur Kühlung.

    Außerdem habe ich mir 2 von diesen genialen Teilen hier bestellt. Einen für den Mini und einen für meine externe Firewire Platte.

    http://www.thermaltake.com/accessories/mobilefan/mobilefan2plus.htm

    Ist ein 80mm USB Lüfter mit Potentiometer.

    Entweder erhöhe ich den Mini nochmal indem ich ihn auf 2-3 Fließen stelle und lassen den Lüfter unten durch blasen oder ich lege ihn unter den Mini und lasse ihn auf die Aluplatte blasen.

    Ich muß erstmal schauen wie das mit dem hinlegen klappt. Immerhin hat der Lüfter einen Standfuß. Wenn man ihn legt liegt er etwas schräg. Ist aber kein Problem, wenn keine Vibrationen auftreten. Alternativ lasse ich ihn unten durch blasen. Ist sicherlich eine ebenbürtige Kühllösung. Die Luft im Zwischenraum erhitzt sich über die Aluplatte nämlich auch und so wird der Luftstau aufgelöst.

    Den Lüfter gibt es hier für 4,-.

    http://www.jes-computer.de/product_info.php?pID=16631

    Die unbeleuchtete Variante wäre mir zwar lieber, aber die konnte ich nirgendwo finden bzw. nur für 10,- Euro + x.
     
    Seagate, 19.05.2005
  2. MacEnroe

    MacEnroeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    15.732
    Zustimmungen:
    1.600
    man kann doch den mini einfach umdrehen und dann eine Alu-Pfanne draufstellen.
    Dann kann man sogar noch Spiegeleier drin braten. ;)

    Nee sorry, konnte es mir einfach nicht verkneifen... sicher hast du einen Grund
    für deine Bemühungen. Wird der echt so heiß unten?
     
    MacEnroe, 19.05.2005
  3. derschwen

    derschwenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.04.2005
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    3
    der mini wird "untenrum" schon ziemlich heiß...sinn machen könnte das ganze um die grafikkarte zu übertakten. deren core liegt nämlich auf der bodenplatte des minis auf.....wärmeleitpad weg, ordentliche wärmeleitpaste dazwischen, gummimatte ab, nen schönen kühler auf die stelle an der die GPU sitzt, dem mini füsse verpassen, und dann ATIccelerator anschmeissen ;-)


    PS: 'tschuldigung, ich komm aus der x86-welt ;-)
     
    derschwen, 19.05.2005
  4. .mac

    .mac

    mein mini wird grad handwarm an der bodenplatte, ich sehe da wirklich keinen handlungsbedarf. zum übertakten auch nicht.
     
    .mac, 19.05.2005
  5. derschwen

    derschwenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.04.2005
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    3
    hmm, du musst ziemlich warme hände haben ;-)

    die 9200 in meinem mini läuft auf 276/210MHz - und wie gesagt, handwarm isses nicht gerade....

    handlungsbedarf besteht natürlich trotzdem nicht - es läuft ja .......nur könnt ich mir gut vorstellen dass man bei besserer kühlung noch mehr rausholen könnte...
     
    derschwen, 19.05.2005
  6. Maulwurfn

    MaulwurfnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Beiträge:
    14.056
    Zustimmungen:
    836
    Kann man mal ein Foto davon sehen?

    Bin ja mal gespannt wie sich mein iMac auf Dauer verhält... ;)
     
    Maulwurfn, 19.05.2005
  7. Lofgard

    LofgardMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2005
    Beiträge:
    1.024
    Zustimmungen:
    28
    Ja, bitte! @Seagate: Bist Du Umsteiger?
     
    Lofgard, 19.05.2005
  8. Amélie

    AmélieMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.02.2004
    Beiträge:
    258
    Zustimmungen:
    27

    gibt's hier , hatte ich mal für was anderes gesucht..... ;)

    gruss Amélie
     
    Amélie, 19.05.2005
  9. count von count

    count von countMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.06.2004
    Beiträge:
    700
    Zustimmungen:
    7
    Göttlich, danke!

    Wenn der Herd kaputt ist kaufe ich einfach 4 minis und fertig... :D
     
    count von count, 19.05.2005
  10. tau

    tauMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.01.2004
    Beiträge:
    9.802
    Zustimmungen:
    185
    Die sollte eher 1cm statt 1mm haben.
    Mit der Kreissäge kann man noch Ritzen reinsägen mit 9mm Tiefe, so daß nur noch Lamellen stehenbleiben. (mehr Oberfläche)

    Und eine direkte Wärmeübertragung Metall/Metall ist anzustreben.


    Allerdings strebt Hitze sowieso nicht nach unten sondern nach oben.



    -> Nur mal so aus Handwerkersicht.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mac Mini Unterbodenkühlung
  1. MausUndBaer
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    247
    MausUndBaer
    10.07.2017
  2. SpencerH
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    541
    Loki Mephisto
    20.07.2017
  3. macnette
    Antworten:
    40
    Aufrufe:
    1.739
  4. THEIN
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    168
    TheForceIsWithMe
    09.07.2017
  5. quill
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    261