Mac mini und Wireless Mouse/Tastatur - Sleep&Wakeup

  1. hns

    hns Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2004
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    6
    Ich habe mir nun auch einen Mac mini zugelegt und bin sehr zufrieden. Das einzige was stört, ist dass ich den Ruhezustand mit Wireless-Mouse&Keyboard nicht richtig abgeglichen bekomme.

    Ich kann ihn zwar übers Menü auswählen und der Mac schaltet ab. Sobald ich aber die Tastatur oder die Maus umdrehe um den Schalter für die batterie zu betätigen, geht der Mac wieder an. Und die Maus ist natürlich aus. Also muss ich sie wieder einschalten und das dauert bis der mini sie findet. Manchmal muss man dann erst noch bestätigen, dass sie die richtige ist.

    Dann geht es von Vorne los...

    Die "Lösung", erst Maus, dann Tastatur abschalten und am Mac den Netzschalter für 1 Sek. drücken ist das einzige was bisher zuverlässig funkioniert. Ist aber unpraktisch.

    Hat jemand ähnliche Erfahrungen und/oder Lösungen?

    -- hns
     
  2. glenmorangie

    glenmorangieMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.07.2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ich finde diese Ausschalt-Orgie etwas umständlich, um ehrlich zu sein ;)
    Ich habe den Mini mit Bluetooth Tastatur und Logitech MX 1000 Maus. Die Funktion für den Ruhezustand habe ich auf F1 gelegt und einen Batterieschalter habe ich bisher noch nie bedient. Die Tastatur ist bereits einige Monate rege in Betrieb und zeigt mir immer noch 3 von 5 grünen Balken in der Systemeinstellung an. Die Maus muss ca. wöchentlich einmal nachts auf die Ladestation.

    Mich stört dafür, dass ich den Mini nicht über die Tastatur wecken kann, aber das liegt vermutlich an dem verwendeten Bluetooth-Dongle von DoubleH (http://www.doubleh.com.tw/blue-page/dh-bt-usb-2ho.htm). Der funktioniert aber ansonsten 1A, auch die Synchr. mit dem Mobile funktioniert super. Für 24 EUR kann man nicht meckern.
     
    glenmorangie, 12.11.2005
  3. Oetting14

    Oetting14MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.11.2005
    Beiträge:
    508
    Zustimmungen:
    9

    Hi

    Habe dieselbe Kombie denke mir aber nichts dabei ...

    Ich fahre in den Sleep Modus und lasse die Maus Maus sein. Den Schalter zuschieben heisst ja nur das man etwas früher Strom spart. Und da denke ich mir das das auf die gesamte Laufzeit eines Batterie- / Akkusatzes vielleicht mal einen Tag ausmacht - wenn überhaupt soviel - so What ?

    Grüsse
     
    Oetting14, 12.11.2005
  4. svmaxx

    svmaxxMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.11.2003
    Beiträge:
    1.144
    Zustimmungen:
    39
    Ich mach' mir die Mühe mit dem Ausschalten auch nicht (mehr). Ich nutze meinen iMac meist mehrere Stunden am Tag und die Batterien in der Tastatur habe ich so selten ausgetauscht, das ich den ersten Wechsel schon vergessen hatte. Außerdem warnt der Compi Dich schon min. eine Woche vorher, das die Batterien zur Neige gehen :D

    bye, Marcus
     
    svmaxx, 12.11.2005
  5. hanselars

    hanselarsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    1.996
    Zustimmungen:
    21
    Du kannst nachdem die Maus und die Tastatur ausgeschaltet sind, den Mac mit dem Ein/Ausschalter an der Rückseite in den Ruhezustand versetzen.
     
    hanselars, 12.11.2005
  6. Ulfrinn

    UlfrinnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Beiträge:
    6.684
    Zustimmungen:
    588
    Das ist vollkommen natürlich. Wenn du im Kontrollfeld „Tastatur & Maus“ ausgewählt hast, daß BT-Eingabegeräte den Mac aufwecken können, tun sie dies auch. Sobald sie eine Aktivität vermelden, schaltet sich der Mac an. Und das Ausschalten ist eine Aktivität. Wenn du diese Option deaktivierst, kannst du den Rechner auch problemlos schlafen schicken und anschließend die Eingabegeräte ausschalten.
     
    Ulfrinn, 12.11.2005
  7. EricKo

    EricKoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Meine Apple Wireless Mouse wird von meinem iBook ausgeschaltet, wenn ich dieses in den Ruhezustand versetze. Du musst sie nicht noch manuel ausschalten, die Maus benötigt in ihrem Standby nur sehr wenig Strom...
     
    EricKo, 12.11.2005
  8. BirdOfPrey

    BirdOfPreyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    10.463
    Zustimmungen:
    465
    Ja, das liegt an Deinem BT Stick.
    Ich habe hier einen DLink, der übrigens beim Saturn auch nur 22 Euro gekostet hat, und damit funzt das Aufwecken einwandfrei.

    Gruß
     
    BirdOfPrey, 12.11.2005
  9. Magicq99

    Magicq99MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    273
    Ja, so ist es. Den Schalter an Maus und Tastatur gibt es eigentlich nur für Notebooks, da man dieses sonst versehentlich weckt wenn man Tastatur und Maus mitnimmt. Deshalb kann man sie für den Transport ausschalten. An einem Desktop benötigt man den Schalter eigentlich nicht, da die Geräte selbst auch in einen Standby schalten.
     
    Magicq99, 12.11.2005
  10. hns

    hns Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.09.2004
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    6
    Genau das will ich ja vermeiden...

    -- hns
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Mac mini Wireless
  1. MausUndBaer
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    244
    MausUndBaer
    10.07.2017
  2. SpencerH
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    519
  3. macnette
    Antworten:
    40
    Aufrufe:
    1.704
  4. Arjen2013
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    944
    JeanLuc7
    28.06.2013
  5. movies1978
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    545
    movies1978
    28.09.2005