Mac Mini und Beamer = Verlass?

drdoom

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
69
Hallo allerseits,


vielleicht folgendes zu meiner Situation: geplant ist nächsten Montag eine Keynote-Präsentation in einem bestimmten Fach, habe dafür heute extra meinen Mac Mini mit in die Schule genommen, an den Beamer angeschlossen und mich darauf verlassen, dass ein Mac Mini einen soeben angeschlossenen, neuen *Monitor* erkennt und mit 60hz bootet (bereits mehrfach getestet, zumind. hat er immer automatisch eine einfache Auflösung genommen). Dies tat er dann auch, das Apple Logo auf grauem Grund wurde in einer 800x600 Auflösung dargestellt, doch dann....klatsch...bluescreen mit der Fehlermeldung: "RGB Out of range - 1280x1024, 100hz". Hierbei handelt es sich um meine Standardauflösung welche ich daheim verwende, habe diese auch nicht beim letzten Betrieb verändert, da ich ja davon ausging dass er es automatisch umschaltet.
Dennoch bin ich nun überrascht dass er den Beamer scheinbar nicht erkannt hat. Hat jemand einen Lösungsvorschlag?

Glaubt ihr, es langt einfach, den Mac Mini vorm Transport an meinem eigenen Monitor auf 800x600, 60hz zu stellen?

Bitte um Hilfe,

Gruß
 

JeanLuc7

Mitglied
Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge
5.055
Salut,

ja, es sollte genügen, den mini vorher umzustellen.

Das Problem liegt wohl daran, dass der mini und der Beamer sich per VGA nicht richtig verständigen konnten.

Grüße, JL