Mac Mini Server gekauft (late 2012) welcher

Diskutiere das Thema Mac Mini Server gekauft (late 2012) welcher im Forum iMac, Mac Mini.

  1. Ole123

    Ole123 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    157
    Mitglied seit:
    24.03.2007
    Monitor?
    Hi, ich habe gestern günstig spontan einen Mac Mini gekauft. Da ich keinen externen Monitor habe, konnte ich noch nichts spezifisches auslesen, aber anhand der Nummer habe ich herausgefunden, dass es ein
    Apple Mac mini "Core i7" 2.3 (Late 2012/Server) MD389LL/A ist.
    Nun habe ich auf everymac.com einige Informationen gefunden, steige aber nicht so recht durch! Vielleicht könnt ihr mir helfen. Da steht:
    Display Support: Dual Displays Resolution Support: 1920x1200*
    Details: *This model simultaneously supports 1920x1200 on an HDMI display or a DVI display using the included HDMI-to-DVI adapter and 2560x1600 on a Thunderbolt or Mini DisplayPort display or even a VGA display (with an optional Mini DisplayPort-to-VGA adapter, which is compatible with the Thunderbolt port).
    Was für Monitore kann ich denn nun verwenden? 1920x1200 oder 2560x1600? Und was ist ein "DVI display using the included HDMI-to-DVI adapter"?
     
  2. carsten_h

    carsten_h Mitglied

    Beiträge:
    2.348
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    462
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Das von der Auflösung größte Display dürfte ein 34" Monitor mit Thunderbolt 2 und einer Auflösung von 3440x1440 mit 50Hz sein. Von dem kann ich sagen, daß er einwandfrei funktioniert völlig egal was Apple in den Spezifikationen schreibt.
    Alles was darunter liegt, kannst Du natürlich auch verwenden. Von der Reihenfolge der Anschlüsse würde ich bei dem Rechner Thunderbolt und dann DisplayPort auswählen. HDMI macht immer irgendwelche seltsamen Probleme.
    DVI oder VGA würde ich auf keinen Fall mehr benutzen.
     
  3. vidman2019

    vidman2019 Mitglied

    Beiträge:
    693
    Zustimmungen:
    393
    Mitglied seit:
    10.01.2019
    @carsten_h Hast du den Mini 2012? Habe ihn zwar hier, ihn aber mit Thunderbolt 2 nie getestet (hier hängt seit eh und je via HDMI ein Fernseher dran). Intel hat Thunderbolt 2 auch erst Juni 2013 vorgestellt. Mit HDMI 1920x1080 schafft er ohne Probleme 60Hz, würde mich aber wundern wenn er Thunderbolt 2 kann oder höhere Auflösungen mit mehr als 30Hz.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Thunderbolt_(Schnittstelle)
     
  4. carsten_h

    carsten_h Mitglied

    Beiträge:
    2.348
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    462
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Ich habe genau den Mac Mini 2012 in der Core i7 Version gehabt. Er hat nur einen Thunderbolt 1 Anschluss. Aber man kann trotzdem einen Thunderbolt 2 Monitor anschließen. Die 50Hz in der Auflösung schafft er auch problemlos, sonst hätte ich das nicht geschrieben!

    Mit HDMI schafft er auch nur wesentlich geringere Auflösungen mit wesentlich weniger Bildwiederholrate.
    Das ist ja gerade der Vorteil von Thunderbolt!

    Mit Displayport ginge die Auflösung ohne Änderung auch nur mit 30Hz. Mit Patch werden es 60Hz.
     
  5. Ole123

    Ole123 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    157
    Mitglied seit:
    24.03.2007
    Danke, sehr hilfreich!!!

    Gleich noch eine Frage: Als mir der letzte Besitzer den MacMini vorgeführt hat, hat er nur einen Monitor angesteckt und ihn hochgefahren und er war gleich im Betriebssystem ohne ein Passwort einzugeben. Als ich vorhin versucht habe ihn über Thunderbolt und screen sharing zu starten, wollte er ein User und Passwort wissen, was ich aber nicht habe! Kann man da auch anders drauf zugreifen, ich würde gern ein bisschen testen...
     
  6. carsten_h

    carsten_h Mitglied

    Beiträge:
    2.348
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    462
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Thunderbolt?

    Ich würde an Deiner Stelle den Mac mini komplett neu mit einem aktuellen System installieren. Du kannst ja nicht wissen was der Vorbesitzer dort installiert hat ohne ihm jetzt irgendetwas böswilliges zu unterstellen.

    Man kann einen Mac auch ohne Passwort benutzen, dann funktioniert aber der Sync des Schlüsselbundes nicht auf andere Rechner (es kann sein, daß es noch mehr Einschränkungen gibt). Für Screen Sharing muß man, meine ich, immer ein Passwort vergeben. Da wirst Du nicht um die Eingabe herumkommen. Zum Testen kannst Du ihn auch einfach per HDMI an einen Fernseher anschließen.

    Und noch eine Sache. Es werden ja wahrscheinlich zwei Festplatten eingebaut sein. Wenn Du einen wirklich schnellen Mac mini haben möchtest, ist es sehr hilfreich zumindest eine Platte durch eine SSD zu ersetzen und darauf das System zu installieren. macOS gewinnt wahnsinnig durch den Einsatz einer SSD wohingegen es mit einer normalen Festplatte zur Schnecke wird. Es ist wie ein neuer Rechner.
     
  7. sutz2001

    sutz2001 Mitglied

    Beiträge:
    3.015
    Zustimmungen:
    457
    Mitglied seit:
    28.02.2005
    Das erste was man macht, wenn man einen gebrauchten Rechner kauft: Man setzt das System komplett neu auf.
    Du weisst nie, was der Vorbesitzer gemacht hat, willst auch nicht die "Leichen" von ihm im Keller haben
     
  8. Ole123

    Ole123 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    157
    Mitglied seit:
    24.03.2007
    Danke!
    Ich wollte lediglich an den Systembericht um zu sehen, was alles verbaut ist, und ob alles funktioniert. Er war echt billig, und auch wenn der Typ sehr seriös war, und den Eindruck machte es nicht nötig zu haben, will ich sicher gehen, das alles läuft, bevor ich einen Monitor bestelle! Danach setzte ich ihn natürlich neu auf.
    SSD hatte ich auch schon überlegt. Ich will ihn allerdings nur nutzen, um im Lager die Bestellungen für meinen Online Shop zu machen, dann brauchen nicht immer alle ihr Macbook mitschleppen, und dafür reicht vermutlich die HD.
    Ich kann mir gleich von einem Kumpel einen alten HDMI Monitor leihen, dann sehe ich mehr...
     
  9. lefpik

    lefpik Mitglied

    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    237
    Mitglied seit:
    29.11.2011
    Bitte halte uns auf dem Laufenden, welchen Monitor Du kaufst.
    Ich bin auch immer noch am überlegen, ob ich mir einen 34"er hinstelle.
     
  10. carsten_h

    carsten_h Mitglied

    Beiträge:
    2.348
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    462
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Ich habe meinen 34“ jetzt vier Jahre und gebe den nicht wieder her. Alle kleineren Monitore sehen aus wie Spielzeuge. :)
     
  11. SteveHH

    SteveHH Mitglied

    Beiträge:
    4.167
    Zustimmungen:
    75
    Mitglied seit:
    03.03.2005
    ich habe einen HP 27" Monitor dran mit HDMI. geht sehr gut.
     
  12. lefpik

    lefpik Mitglied

    Beiträge:
    1.296
    Zustimmungen:
    237
    Mitglied seit:
    29.11.2011
    Welchen hast Du noch einmal carsten_h?
     
  13. carsten_h

    carsten_h Mitglied

    Beiträge:
    2.348
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    462
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Den LG 34UM95-P.
     
  14. Ole123

    Ole123 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    157
    Mitglied seit:
    24.03.2007
    Welchen hast du da dran?
     
  15. SteveHH

    SteveHH Mitglied

    Beiträge:
    4.167
    Zustimmungen:
    75
    Mitglied seit:
    03.03.2005
    Oh gott welches es genau ist weiss ich gar nicht. Ich weiss nur das es ein HP elite Display ist.
     
  16. Ole123

    Ole123 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    157
    Mitglied seit:
    24.03.2007
    Ich habe jetzt zwei alte Monitoren von meinem Kumpel (2x uralt Acer B223W, ich musste gleich beide nehmen :rolleyes:) die ein DVI-D auf HDMI Kabel haben.
    Das läuft, setzt aber nach einiger Zeit aus (Meldung: Kein Signal) und geht irgendwann wieder an!? Hat da jetzt die Grafikkarte einen weg, oder liegt das an den Monitoren/ Verbindungen?
    Hardware Test ist bis zur HD grün, HD läuft noch... dauert ewig....
     
  17. Ole123

    Ole123 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    157
    Mitglied seit:
    24.03.2007
    Hardware Test hat keine Fehler gefunden (HD allerdings nur Schnelltest).
    TM Backup vom Macbook ist drauf (war vor 3 Wochen neu aufgebaut), aber trotzdem schaltet der Monitor nach ein paar Minuten aus!? Liegt das jetzt an der DVI-D auf HDMI Kabel Verbindung, oder hat mich der Typ kackfrech belogen und die Grafik ist Schrott? Kann das noch adere Ursachen haben? Passt der Speicher von meinem MBP in den MM? Mit kaputtem Speicher habe ich schon die lustigsten Sachen erlebt...
     
  18. carsten_h

    carsten_h Mitglied

    Beiträge:
    2.348
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    462
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Wenn Du jetzt noch schreiben würdest welches macbook Pro genau, dann könnte man eine Aussage treffen.
     
  19. carsten_h

    carsten_h Mitglied

    Beiträge:
    2.348
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    462
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Für den Test würde ich auch ein nacktes System installieren und nicht eines von einem anderen Mac!
     
  20. Ole123

    Ole123 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.004
    Zustimmungen:
    157
    Mitglied seit:
    24.03.2007
    :D Stimmt Mid 2012
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...