mac mini preiswert auf 802.11n aufrüsten

Diskutiere das Thema mac mini preiswert auf 802.11n aufrüsten im Forum iMac, Mac Mini

  1. lmastall

    lmastall Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    30.07.2006
    Hallo,

    nachdem ich vor 2 Wochen meine Fritz!Box 7170 durch eine 7270 getauscht habe und mein mac mini per WLAN an die Box angebunden ist, wollte ich auch mit dem mini das schnellere WLAN nutzen.

    Nach einigen Forschungen im Internet habe ich dann Ralink Treiber für Mac OS 10.5 gefunden. Nur welche USB Sticks nun mit den Ralink-Chips ausgerüstet sind, war schon schwieriger herauszufinden. Ich konnten mir dann einen D-Link DWA-140 ausleihen, der dann auch gut am mac mini funktionierte. Am gleichen Standort liefert der Stick fast die 10-fache Übertragungsrate gegenüber der eingebauten 802.11g-Karte des minis.

    Aber eigentlich war mir der DWA-140 mit seinen ca. 40,- € noch zu teuer. Also habe ich mir auf Verdacht den levelone WUA-0600 bei Atelco für 21,50 € bestellt zur Abholung in der lokalen Filiale. Heute morgen habe ich den Stick dann abgeholt, den D-Link Stick vom Mini abgezogen und den levelone Stick angeschlossen. Sofort wurde mir ein neuer Netzwerkadapter gemeldet. Die Einstellungen vom DWA-140 wurden direkt übernommen. Der Stick funktioniert genauso wie der DWA-140 :D.

    Wer also einen Mac auf 802.11n aufrüsten möchte und mit einer externen USB Lösung leben kann findet in dem levelone WUA-0600 eine preiswerte Alternative.

    Vielleicht interessiert es ja jemanden :), sonst habe ich den Bericht eben umsonst geschrieben.
     
  2. Griggi

    Griggi Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.02.2008
    Kannst du vielleicht etwas genaueres zu dem WUA-0600 sagen? Weil ich find in eBay nix zu dem Stick :(
     
  3. lmastall

    lmastall Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    30.07.2006
    technische Details zum Stick findest du auf der Herstellerseite hier.

    Ist halt ein einfacher Draft-N Adapter mit bis zu 270 Mbps.
    Im Internet findet man halt nichts zur Mac-Kompatibilität. Darum habe ich es hier geschrieben.

    Die Mac Treiber habe ich direkt von der Ralink-Seite. Die für den RT2870.
     
  4. BirdOfPrey

    BirdOfPrey Mitglied

    Beiträge:
    10.464
    Zustimmungen:
    467
    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Von Sonnet gibt es übrigens auch ein internes Modul, welches in Macs laufen soll.
    Kostet allerdings etwas mehr als 20,- Euro.
     
  5. walter_f

    walter_f Mitglied

    Beiträge:
    3.162
    Zustimmungen:
    163
    Mitglied seit:
    20.02.2006
    Weitere USB-WLAN-Sticks Draft-n mit dem Ralink-Chipsatz sind:

    Longshine LCS-8131N, 300Mbps (MIMO)
    http://www.heise.de/preisvergleich/eu/a298487.html

    Edimax nMax EW-7718Un, 300Mbps (MIMO)
    http://www.heise.de/preisvergleich/eu/a263708.html

    Von Edimax gibt es übrigens alle Bauformen für Draft-n auf Ralink-Basis, also auch den PC-Card-Adapter EW-7708Pn und die PCI-Karte EW-7728In, alle mit Treibern für Mac OS X und Linux, außerdem den Router BR-6504n.

    Dann hätten wir nun also vier Möglichkeiten.

    Vielleicht ist das der Beginn eines sticky-Threads zum Thema "Draft-n"?

    Walter.
     
  6. Friederneu

    Friederneu Registriert

    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    31.08.2008
    Ich habe mir gerade den Treiber von Ralink heruntergeladen. Da ich noch nie einen Treiber unter OSX installiert habe, hier meine Frage: Wie macht man das, kann man da etwas falsch machen und wie kann man diesen Treiber wieder deinstallieren, falls es nötig sein sollte.

    Besen Dank vorab für Eure Hilfe

    Frieder
     
  7. The Grinch

    The Grinch Mitglied

    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    395
    Mitglied seit:
    07.10.2004
    Ich häng mich hier mal an.
    Treiber geladen, installiert, neu gestartet - Stick (D-Link DWA-140) nicht eingesteckt.
    Dann ins Netzwerk Fenster in den Systemeinstellungen gegangen und nix gefunden.
    Dann Stick eingestöpselt.
    Im Netzwerkfenster wird gesagt das Kabel des STicks sei nicht angeschlossen !?
    Beim anstecken des Sticks öffnete sich dad Ralink Programm.

    Was muss ich machen um den Stick nutzen zu können?
    Und, kann der 5Ghz n_draft oder nur 2.4Ghz n-Draft?
     
  8. The Grinch

    The Grinch Mitglied

    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    395
    Mitglied seit:
    07.10.2004
    Ok, jetzt geht es...
    Irgendwie wollte er beim 1. mal nicht.

    Hab mich über das Ralink Tool jetzt mit einem Netzwerk verbunden.
    Hab das über die Seite/Tab "Site Survey" gemacht.

    Airport hab ich deaktiviert, jetzt stellt sich die Frage ob ich in der Menüleiste statt Airport den Zustand des D-Link anzeigen lassen kann?
    Also verbunden/disconnected.
     
  9. The Grinch

    The Grinch Mitglied

    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    395
    Mitglied seit:
    07.10.2004
    Hmm also mein Airport Netzwerk, das ich jetzt auf 802.11n/2.4Ghz umgestellt habe finde ich mit dem Stick leider nicht?!
     
  10. The Grinch

    The Grinch Mitglied

    Beiträge:
    7.180
    Zustimmungen:
    395
    Mitglied seit:
    07.10.2004
    So, nach einem erneuten Neustart findet er es.
    Gibt es denn irgendeinen Stick der auch 5Ghz 802.11n Netzwerke findet?
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...