Mac Mini PPC & Windows XP

DjBFlow

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
56
Hallo zusammen,

ich habe einen Mac Mini PPC mit 1,25 GHz und 512 MB Ram und nun will ich Windows installieren und frage mich wie ich das machen soll...

Ich will nichts falsch machen oder meinen Mac schrotten deswegen frage ich bei euch vorher nach weil man sagte mir das ihr hier die besten seit.

Also was brauche ich um Windows bei mit zu installieren....

Bitte um Comments;)
 

Cadel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
9.467
ich habe einen Mac Mini PPC mit 1,25 GHz und 512 MB Ram und nun will ich Windows installieren und frage mich wie ich das machen soll...
vergiss es ;)

geht höchstens mit virtualpc, aber die performance wird so grottig sein, dass du damit nicht glücklich werden wirst
 

virtua

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.01.2004
Beiträge
2.750
Du kannst auf einem PowerPC kein Windows installieren. Das einzige was geht, ist eine virtuelle Maschine mit Windows laufen zu lassen. Da es sich dabei aber natürlich um eine Emulation handelt, ist es extrem langsam.
 

Hotze

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.06.2003
Beiträge
14.874
Windows auf PPC geht nicht.

Nur mittels VirtualPC und das ist dann unbrauchbar langsam.
 

mhmedia

Mitglied
Mitglied seit
13.10.2004
Beiträge
778
Da mußt Du Dir wohl einen neuen MacMini mit Intel holen.
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
19.982
Dafür gibt es hier eine extra Abteilung! "Windows auf Mac"

Ich würde mal sagen, du brauchst 512 MB RAM zusätzlich,
und dann die Software "Virtual PC".

Dann klappts...

Edit: Natürlich geht es. Weiß nicht, was die alle haben. Aber
Virtual PC gab es schon lange lange, bevor es so schnelle Rechner
gab wie deinen G4.
 

virtua

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.01.2004
Beiträge
2.750
MacEnroe schrieb:
… Weiß nicht, was die alle haben. Aber
Virtual PC gab es schon lange lange, bevor es so schnelle Rechner
gab wie deinen G4.
… Und war schon immer eine Notlösung mit eher schlechter Performance und Arbeitstauglichkeit. Für fast alles außer Webseiten mit dem Explorer anzusehen und Office-Dateien zu öffnen ist es schon immer viel zu lahm gewesen. Oder kennst du jemanden, der mit einem unter 1-GHz Mac (oder überhaupt mit einem PPC) unter VPC und Windows irgend welche anspruchsvollen Arbeiten erledigt? ;)
 

flosse

unregistriert
Mitglied seit
27.05.2006
Beiträge
4.075
DjBFlow schrieb:
Also soll ich das lassen????

Es kommt vor allem darauf an, welche Software du unter Windows laufen lassen möchtest. Ich z. B. nutze ein Buchhaltungsprogramm unter Windows 2000 mit VirtualPC und das funktioniert einwandfrei und ohne Verzögerungen.

Sehr viel Einfluss haben auch die verschiedenen Einstellungen in der Software und die Grafikeinstellungen im installierten Windows. Wenn man sich ein wenig damit befasst und sich Zeit nimmt, die beste Einstellung zu finden funktioniert Virtual PC auch auf deinem Mac Mini einwandfrei.

Pauschal zu sagen "Lass es" ist bestimmt nicht richtig

:)
 

macarch

Neues Mitglied
Mitglied seit
24.08.2004
Beiträge
44
also wenn man mit den Einstellungen etwas spielt, bekomme ich genug performance um auf meinen PM G5 flüssig mit AutoCad zu arbeiten...
 

MacEnroe

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.02.2004
Beiträge
19.982
the odD one schrieb:
(...)Oder kennst du jemanden, der mit einem unter 1-GHz Mac (oder überhaupt mit einem PPC) unter VPC und Windows irgend welche anspruchsvollen Arbeiten erledigt? ;)
Anspruchsvolle Arbeiten? Ja.
Anspruchsvolle (von der Leistung her) Programme? Nein.

Schließe mich den Vorrednern an.
 

DjBFlow

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
56
ok ich werde das nun mal probieren nur woher bekomme ich denn die Software Virtual PC weil ich will mir die nun nicht kaufen weil wenn es nachher nicht geht dann habe ich die Software und kann damit nichts anfangen kann mir einer sagen woher ich die bekomme....?

Antworten gehen auch per PN....

weil ich will mir die nun echt nicht kaufen ich will nur Smart FTP und Office über windows laufen lassen damit manche Sachen schneller bearbeiten kann als mit meinem Mac (kenne mich nicht sogut mit dem aus)

Also kann mir einer Helfen wegen dem Prog:

Virtual PC für den Mac Mini PPC 1,25 GHz und 512 MB RAM
 

eumel59

Mitglied
Mitglied seit
19.08.2005
Beiträge
542
Mein Mini hat ja nen Intel, somit kann ich da nichts sagen, aber bei meinem Powerbook habe ich mal versucht mittels der Software GuestPC XP zum Laufen zu bringen. Kann man knicken!
Windows ME läuft dagegen in annehmbarer Geschwindigkeit. Nicht für den täglichen Gebrauch, aber für ab und zu in einer tollerierbaren Geschwindigkeit.
 

dermaier

Mitglied
Mitglied seit
24.01.2006
Beiträge
417
DjBFlow schrieb:
ich will nur Smart FTP und Office über windows laufen lassen damit manche Sachen schneller bearbeiten kann als mit meinem Mac (kenne mich nicht sogut mit dem aus)
Ich würde langfristig auf die OS X Varianten umsteigen...
CyberDuck (als FTP-Programm) und Microsoft Office für Mac sind auch nicht soo kompliziert zu bedienen, am Ende sparst du dir dann minutenlanges booten unter Virtual PC und das Arbeiten ist (mit meinem mini) darunter auch nervig langsam.
 

DjBFlow

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
56
und wo bekomme ich Win Office für den Mac her weil ich will mir das nicht kaufen weil ich habe ein Orginales Win Office für den PC @Home nur halt nun schon wieder was neues Kaufen will ich nicht.... gibt es da eine Alternative zu Office von Microsoft und wenn es geht auch so kostenlos... wie OpenOffice aber wenn ich das installieren will dann sagt mein Mac ich muss X11 Installieren nur das habe ich nochmal von der OS X Cd installiert und trotzdem das OpenOffice nein X11 muss installiert werden....
 

flosse

unregistriert
Mitglied seit
27.05.2006
Beiträge
4.075
Edit: Link falsch ;)

Anscheinend gibts keine Testversion von VPC mehr. :/
 

DjBFlow

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2007
Beiträge
56
und wo bekomme ich Win Office für den Mac her weil ich will mir das nicht kaufen weil ich habe ein Orginales Win Office für den PC @Home nur halt nun schon wieder was neues Kaufen will ich nicht.... gibt es da eine Alternative zu Office von Microsoft und wenn es geht auch so kostenlos... wie OpenOffice aber wenn ich das installieren will dann sagt mein Mac ich muss X11 Installieren nur das habe ich nochmal von der OS X Cd installiert und trotzdem das OpenOffice nein X11 muss installiert werden....
 

Cadel

Aktives Mitglied
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
9.467
weder virtualpc, noch office:mac gibt es kostenlos.
jedenfalls nicht legal :)