mac mini oder das.....

Diskutiere das Thema mac mini oder das..... im Forum iMac, Mac Mini.

  1. fatandsmall

    fatandsmall Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    06.09.2006
    Ist das eine Alternative zum 'etwas' überteuerten mini....


    alternate.de

    barebone
    XC cube - intel G965 € 280

    Intel Core 2 Duo
    E4500 2,2ghz € 100

    dimm 4 gb ddr2-800 € 100

    WD 3,5" sata
    5400rpm 500GB € 90

    BDR-202bk pioneer € 250
    -----------

    € 820



    der mini hätte zu diesem preis:
    core duo 2ghz, 1gb RAM, 160gb HDD, superdrive :eek:

    --------------------------------------------


    Was meint ihr? Das mit dem MacOS ist dann natürlich nicht so einfach...
    aber das ist eine andere sache.
     
  2. virtua

    virtua Mitglied

    Beiträge:
    2.692
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Der Mini ist aber auch ein klitzekleines Bisschen kleiner… und schicker.

    Dann lieber einen iMac, da sind Monitor, Tastatur und Maus schon mit drin.

    Aber mal alles außen vor gelassen: du willst dir einen Selbstbau-PC zusammenstellen, um dann OS X draufzufrickeln? Entweder, du hast zu viel Zeit, bist einfach nur ein Nerd oder du hast das Konzept eines Macintosh schlicht nicht verstanden.
     
  3. hind3

    hind3 unregistriert

    Beiträge:
    1.563
    Zustimmungen:
    75
    Mitglied seit:
    09.08.2007
    natürlich den mac mini !
     
  4. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.849
    Zustimmungen:
    1.466
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Lies mal bitte seine Signatur :D :groove: :Waveypb:
     
  5. mikne64

    mikne64 Mitglied

    Beiträge:
    3.112
    Zustimmungen:
    92
    Mitglied seit:
    02.04.2004
    Hallo,

    dafür hat der Mac mini WLAN und Bluetooth schon an Bord.
    Und nicht zu vergessen die Programme, die mit Mac OS X kommen. Die mußt Du bei Windows extra noch erwerben/herunterladen.

    Die Frage hängt vielleicht ab von Deinem Anwendungsbereich oder welche Programme Du nutzen willst.

    Ich persönlich würde den Mac mini nehmen.

    Viele Grüße
     
  6. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    51.460
    Zustimmungen:
    5.210
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    der mini ist schon geraume zeit nicht upgedatet worden und hat halt immer noch den gleichen preis...
    also mach den vergleich erst wenn die neue version raus kommt... ;)
    abgesehen davon wissen wir, das apple seine rechner teurer verkauft als ein standard pc komponenten händler...

    und warum jammerst du teuer und packst dann ein blu-ray laufwerk in den pc? das kannst du ja nicht mal richtig nutzen ohne hdcp ;)
     
  7. fatandsmall

    fatandsmall Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    06.09.2006
    zuviel zeit nicht gerade....
    aber ich kann mich einfach nicht mit dem aktuellen mini zufriedengeben.

    /imac ist keine alternative./

    Eine Möglichkeit wäre vielleicht ein älterer macpro...aber der ist nun auch nicht gerade handlich.

    Aber die ungläubigen Gesichter in meiner Bekanntschaft wären es mir schon wert, das mit dem Mac OS auf dem PC auszuprobieren.
    Habe aus einer verlässlichen Quelle die Information, dass es bei passender Hardware relativ unproblematisch ist.
     
  8. Der Mac Mini macht einfach nur Spass! Und die Leistung reicht für alles Alltägliche locker aus.

    Der imac ist zwar schick aber meiner Erfahrung nach einfach zu anfällig (Displayfehler, Rückstände hinter der Glasscheibe....)

    Der Mini ist auch sehr erweiterungsfreudig. So kannst du mit ein wenig Geschick, oder durch einen Serviceprovider, vieles auf- und nachrüsten, wenn das Bedürfnis aufkommt.
     
  9. virtua

    virtua Mitglied

    Beiträge:
    2.692
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Öhm, ja… hab ich, nachdem ich gepostet hatte. Hätte mir den letzten Satz sparen können. :D

    Stimmt, das mit der Software hatter ja ganz vergessen – beim Mini ist schon alles mit dabei, der Selbstbau-PC ist ja noch ganz ohne… wenn das mal keine Milchmädchenrechnug ist. :eek:
     
  10. fatandsmall

    fatandsmall Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    06.09.2006
    Ich wollte nur mal demonstraiv den Unterschied darstellen.



    Wenn der mini endlich ein update bekommt sieht die Sache natürlich anders aus.
    Aber ich warte jetzt schon eine gefühlte Ewigkeit.
     
  11. Ist die Frage wann das geschehen wird?! Kann in einer Woche sein oder erst im Juni. Ob AppleInsider mit der Behauptung richtig liegt, das bald ein upgrade erfolgt, wer weiß das schon außer ein paar Leuten bei Apple selbst.
     
  12. virtua

    virtua Mitglied

    Beiträge:
    2.692
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Ich find's auch schade, dass der Mini gerade so stiefmütterlich behandelt wird. Ein Upgrade auf die aktuelle Technik wie beim MacBook wäre schon super. Aber deshalb gleich so eine Verzweiflungstat begehen? Nur, weil es lustig ist und die Kumples dann staunen, 820 € plus Software investieren? Von Zeit und Nerven bzw. Frust mal abgesehen…

    Naja, mach es und schreib ein Blog darüber. Mit vielen Bildern natürlich. Ich würde es lesen. :)
     
  13. fatandsmall

    fatandsmall Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    06.09.2006
    milchmädchenrechnung! :mad:


    Klar ist die Software nicht dabei.

    =>
    Also 130€ (Mac OS) gespart, dafür kann man den mini dann noch auf 3GB ram aufrüsten.
    Ich finde dann ist es aber immernoch ein ziemlicher unterschied...
    2,0ghz <-> 2,2
    160GB <-> 500
    GMA950 <-> x3000

    (bluetooth und wlan kosten maximal 50€, behaupte ich jetzt einfach mal so ganz unwissenschaftlich.)
     
  14. Zum jetzigen Zeitpunkt ist der Mini preislich eher unattraktiv. Ich würde dann auf die Penryn Umstellung warten. Kann ja nicht mehr lange dauern, das jetzige Gerät ist ja nun schon 8 Monate (07.08.07) auf dem Markt.

    Allein die bessere grafikleistung ist mir persönlich wichtiger als ein paar MHz mehr.
     
  15. fatandsmall

    fatandsmall Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    20
    Mitglied seit:
    06.09.2006
    Gibt es zwar schon ein paar mal, aber falls es gut funktioniert überleg ich mir das mal.

    naja, blueray muss es ja im moment noch nicht unbedingt sein. und das gehäuse mit board ist auch nicht grad das billigste.

    wie gesagt:
    Ich wollte einfach mal ne Diskussionsgrundlage schaffen.
    bzw. zeigen wie teuer der mini mittlerweile ist. :heul:
     
  16. firstofnine

    firstofnine Mitglied

    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    25.01.2007
    Bitte noch berücksichtigen: Der Mac mini ist absolut leise!
    Ich hatte eine zeitlang Shuttle PCs zu Hause im Einsatz - Mann das sind vielleicht Dröhnkisten!
    Es ist außerdem immer schwierig ein vom Hesteller entwickeltes integriertes Konzept mit einer Selbstbau-Bastellösung zu vergleichen. Bis so ein Bastel-PC wirklich FERTIG ist, vergehen Stunden oder sogar Tage. Das hat Apple schon beim Mini gemacht - und das kostet halt Geld!
    Gruß fon
     
  17. virtua

    virtua Mitglied

    Beiträge:
    2.692
    Zustimmungen:
    80
    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Tja, damit hast du leider Recht. Ist ja auch nicht so, dass man nicht schon seit Monaten von allen Ecken Gerüchte hört, dass der Mini angeblich eingestellt werden soll – bei der quasi nicht vorhandenen Produktpflege keine so weit her geholte These in meinen Augen.

    Ich hätte mir hier z.B. auch super gerne einen Mini als kleinen Server hingestellt. Aber nicht mit dieser mageren Ausstattung zu dem Preis. Wobei mir der Preis in der Kategorie fast noch Latte ist, die Leistung stimmt einfach nicht. Wenn ich 200 € drauflege, hab ich ein MacBook mit mehr Leistung, besseren Erweiterungsmöglichkeiten, Display, Tastatur und Maus bzw. Trackpad… irgendwie rechnet sich das voll nicht.
     
  18. poiu

    poiu Mitglied

    Beiträge:
    1.990
    Zustimmungen:
    178
    Mitglied seit:
    22.03.2008
    Mac mini ab 599 Euro
    Macbook ab 999 Euro

    Das sind 400 Euro Unterschied!

    edit: Der Apple Store hat tatsächlich refurbished MacBooks für 799 Euro. Nicht schlecht...
     
  19. Macuser30

    Macuser30 Mitglied

    Beiträge:
    2.324
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    23.07.2002
    Hallo, statt über den macmini sollte man lieber über einen Desktop nachdenken. Ich habe noch einen PM G4, die MacPros sind so was von teuer, von dem imac-Konzept halte ich nicht viel. Es gibt bestimmt keinen Einsteiger-MacPro, wie damals mit dem Single G4 1,25 GHz...falls ihr euch noch erinnern könnt.
    Ich denke schon selber nach, mir einen Mac-PC-Desktop zusammenzuschrauben. Kostenpunkt sind da knappe 600,-. Die Frage ist nur, ob das OSX auch schön rund läuft. Erfahrungen habe ich da noch nicht. Ein bezahlbarer Mac-Desktop wäre natürlich was Feines......
     
  20. drums

    drums Mitglied

    Beiträge:
    3.288
    Zustimmungen:
    245
    Mitglied seit:
    01.05.2006
    Ich halte den aktuellen 4Kern-MacPro für absolut bezahlbar und fair im Preis :noplan:
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...