Mac mini, Micro geht nicht?

Quadmaster

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.06.2009
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
0
Hola todos,
habe seit kurzem einen Mac mini und wollte nun ein Standard Headset für Skype anschließen.
Leider erkennt der Mac das Micro nicht. Der Köpfhörer funzt einwandfrei.
Nach Rücksprache mit dem Händler kann man kein Micro mit 3,5mm Klinke anschließen, jedoch ist das Symbol für Micros eindeutig zu sehen.
Dann sollte ich es per USB probieren. Habe mir einen Adapter gekauft, aber auch damit funzt es nicht.
Auch in den Systemeinstellungen funzt es nicht.
Muss ich mir nun wirklich ein neues USB-Headset für viel Geld kaufen, oder mache ich nur was falsch?

Danke für Eure Hilfe.

Euer Quadmaster :cool:
 

Hotze

Aktives Mitglied
Dabei seit
16.06.2003
Beiträge
15.004
Punkte Reaktionen
2.083
Der Mini hat einen Line-In und kein Mikro Eingang.
Der "Adapter" ist eine Soudkarte, die Du erst mal einstellen musst.
Dienstprogramme -> Audio-MIDI-Konfiguration
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.11.2004
Beiträge
63.845
Punkte Reaktionen
13.040
du brauchst halt was mit mikrofon eingang (line-in und mikro haben halt unterschiedliche pegel)...
das hat der mini nicht, k.a. ob dein USB teil dort so was hat...
 

madcat13

Mitglied
Dabei seit
29.01.2005
Beiträge
210
Punkte Reaktionen
7
Also nen USB Headset kostet heute ja nicht mehr wirklich viel Geld. Mit 15-20 Euro bist du da glaub ich schon gut dabei. Viel teurer als dieser Adapter dürfte das dann auch nicht sein.
 

Quadmaster

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.06.2009
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
0
Hola todos,
vielen Dank für Eure Antworten. Bis jetzt habe ich es leider noch nicht hinbekommen.
Ich habe einen USB Adapter von 3,5mm Klinke auf USB und den erkennt der Mini nicht.
Die Headsets kosten bei uns ab 30€ aufwärts und ich bin mir nicht sicher, ob die dann über USB funktionieren.

Die Midi-Konfiguration habe ich gefunden, jedoch lässt sich da nix einstellen, oder ich bin zu blöd.

Wenn ich es richtig verstanden habe, kann ich kein herkömmliches Headset mit Klinkensteckern anschließen.

Oder irre ich da?

Musik spielt der Apfel ab, also muss ne Soundkarte drin sein.

Gruß

Quadmaster
 

Sebs

Aktives Mitglied
Dabei seit
17.02.2008
Beiträge
1.179
Punkte Reaktionen
55
Hola todos,
vielen Dank für Eure Antworten. Bis jetzt habe ich es leider noch nicht hinbekommen.
Ich habe einen USB Adapter von 3,5mm Klinke auf USB und den erkennt der Mini nicht.
Die Headsets kosten bei uns ab 30€ aufwärts und ich bin mir nicht sicher, ob die dann über USB funktionieren.

Die Midi-Konfiguration habe ich gefunden, jedoch lässt sich da nix einstellen, oder ich bin zu blöd.

Wenn ich es richtig verstanden habe, kann ich kein herkömmliches Headset mit Klinkensteckern anschließen.

Oder irre ich da?

Musik spielt der Apfel ab, also muss ne Soundkarte drin sein.

Gruß

Quadmaster

Also ich habe ein billiges Headset von Hama mit normalem Klinkenstecker am MBP Late08 und es funktioniert ohne Probleme.
 

Quadmaster

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
09.06.2009
Beiträge
35
Punkte Reaktionen
0
Hola,
ja, ich habe doch aber ein Macv Mini.. :D und da is nun mal kein Microeingang.
Ich mach mir nur Sorgen, wenn ich nun ein USB-Headset kaufe, dass dies auch nicht funzt.

Hasta Luego!

Euer Quadmaster :cool:
 

snoop69

Aktives Mitglied
Dabei seit
18.01.2005
Beiträge
9.652
Punkte Reaktionen
329
Ich habe einen USB Adapter von 3,5mm Klinke auf USB und den erkennt der Mini nicht.
Dafür dürften passende Treiber notwendig sein, wenn das Ding eine eingebaute Soundkarte hat. Wenn nicht, ist es eh' was proprietäres und nutzt lediglich den USB-Stecker, ohne tatsächlich USB kompatibel zu sein.
Die Midi-Konfiguration habe ich gefunden, jedoch lässt sich da nix einstellen, oder ich bin zu blöd.
Midi ist mit Sicherheit falsch. Die Einstellungen müssten bei "Ton"->"Eingabe" zu finden sein. Grundsätzlich muss das Mikro funktionieren, allerdings wird es wohl sehr leise sein. Ich meine allerdings, das ich bei GarageBand schonmal ein Mikro direkt an das MacBook angeschlossen habe, und dabei auch ausreichend Pegel bekommen habe....

Hola,
ja, ich habe doch aber ein Macv Mini.. :D und da is nun mal kein Microeingang.
Das MBP (und das MB) hat AFAIK genau den gleichen Line-In....
 

Gerhard01

Neues Mitglied
Dabei seit
27.12.2015
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
1
Mikrophonanschluß beim Mac mini:
Selbstverständlich hat der Mac mini einen Mikrophonanschluß, so daß man ein Mikrophon eines Headsets an den Mac mini anschließen kann. Jedoch muß davor ein Adapter angeschlossen werden. Der Grund ist: Die normalen Headsets sind für einfache Kaufhaus-Audiokarten gedacht, welche nur monaural sind. Dafür haben die Kaufhaus-Karten aber eine Spannungsversorgung. Es sind somit zwar drei Pole vorhanden, aber davon ist nur einer für den Ton (mono), der andere ist für die Spannungsversorgung des Headset-Mikrophons (der dritte Pol ist Masse). Da der Mac mini aber keine Spannungsversorgung hat, sondern zwei Stereoeingänge, kann das Mikrophon des Headsets nicht funktionieren und wird auch nicht erkannt. Da ich an einem meiner PCs eine professionelle Audiokarte mit Stereo-Eingang habe, welche auch keine Spannung für das Mikrophon zur Verfügung stellt, habe ich mir eine Spannungsversorgung für das Mikrophon gebaut. Man schließt zur Probe an einer Kaufhaus-Audiokarte einen Klinkenstecker 3,5 mm an und mißt die Spannung und die Belegung. Dies macht man bei dem selbstgebauten Adapter nach. An den Eingang des Adapters kommt der Audioausgangsstecker des Mikrophons. Da es ein Monomikrophon ist, muß man im Klinkenstecker des Adapters die beiden Stereopole zusammenlöten.
Diesen für eine PC gebauten Adapter kann man toll auch für einen Mac mini verwenden. Habe ich heute ausprobiert, und sofort zeigte der Mac ein Audiosignal an, und ich konnte auf "Pages" gleich einen Text diktieren. Keineswegs braucht man einen Mikrophon-Vorverstärker oder einen teuren neuen USB-Headset!
Nur benötigt wird ein Gehäuse für eine 9V-Batterie samt Batterie oder Akku, ein Minischalter, ein Widerstand 1kOhm (braun-schwarz-rot) zur Spannungsminderung zwischen Batterie-Pluspol und Spannungsversorgung des Mikrophons (9 V wäre zu hoch), eine dreipolige Einbau-Klinkenbuchse 3,5 mm, ein Phonokabel auf der einen Seite mit Audiostecker dreipolig 3,5 mm, etwas Kabel zur Innenverkabelung, und ein Lötkolben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gerhard01

Neues Mitglied
Dabei seit
27.12.2015
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
1
Hier noch zwei Bilder, welche den Mikrophon-Adapter mit Spannungsversorgung für einen Mac mini und ein Mono-Headset zeigen.
 

Anhänge

  • Mikrophon-Adapter.jpg
    Mikrophon-Adapter.jpg
    136,7 KB · Aufrufe: 220
  • Mikrophon-Adapter_innen.jpg
    Mikrophon-Adapter_innen.jpg
    245,6 KB · Aufrufe: 197

eMac_man

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.10.2003
Beiträge
30.205
Punkte Reaktionen
3.013
Also ich nehme ja seit Jahren einfach das Headset vom Handy.
 

Gerhard01

Neues Mitglied
Dabei seit
27.12.2015
Beiträge
20
Punkte Reaktionen
1
Hier ein Schaltbild des Mikrophon-Adapters. Hoffe, das genügt.
 

Anhänge

  • tCad1.png
    tCad1.png
    19,5 KB · Aufrufe: 125
Oben Unten