Mac mini M1 für Handbrake?

carsten_h

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
14.01.2004
Beiträge
3.502
Punkte Reaktionen
941
Moin!

Wenn ich einen Mac mini M1 für Handbrake nutzen möchte, ist es dann sinnvoll eher die 16GB oder die 8GB Version zu nehmen?
Die SSD ist erst einmal egal, da die Daten sowieso extern wären.

Wenn man den Mac mini M1 ohne Display betreibt, ist es dann immer noch wie beim 2012er notwendig einen HDMI Dongle zu stecken, damit VNC (Apple nennt es Bildschirmfreigabe) ordentlich funktioniert?

Danke für Hilfe!
 

AgentMax

Super Moderator
Dabei seit
03.08.2005
Beiträge
51.176
Punkte Reaktionen
10.954
8GB reichen für Handbrake. Aktuell ist der M1 sogar schneller als mein M1 Pro im MacBook Pro (Videotoolbox)
 

carsten_h

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
14.01.2004
Beiträge
3.502
Punkte Reaktionen
941
8GB reichen für Handbrake.
Ok, Danke!

Aktuell ist der M1 sogar schneller als mein M1 Pro im MacBook Pro (Videotoolbox)
Auf die Geschwindigkeit kommt es gar nicht so sehr an, eher auf den Stromverbrauch, denn mein Mac Pro 2013 mit 10 Core XEON verbrät bei H265 per Software ca. 200W. Und natürlich auf die Qualität (aber auf jeden Fall H265 wegen der Dateigröße).
 
Oben Unten