Mac Mini Late 2018 Eindrücke/Erfahrungen!

Diskutiere das Thema Mac Mini Late 2018 Eindrücke/Erfahrungen! im Forum iMac, Mac Mini.

  1. HopperChase

    HopperChase MacUser Mitglied

    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    25
    Mitglied seit:
    07.08.2019
    Keine Ahnung ob das hilfreich ist bzgl. der Problematik mit Bluetooth Maus und Tastatur aber ich hatte bei meinem Mini das selbe Problem. Sowohl bei Magic Mouse als auch beim Magic Keyboard. Ich bin fast verzweifelt bis ich herausgefunden habe, das mein PowerLAN daran schuld war, warum auch immer. ich habe das PowerLan, welches sehr nah am Mini in einer Steckdose war entfernt und alles lief wunderbar. Habe anschliessend PowerLan durch ein WLAN Mesh ersetzt und seitdem keine Ausfälle mehr mit meinen BT Geräten. :)

    Vielleicht setzt ja noch jemand PowerLAN ein und hat daher die Probleme..
     
  2. Dextera

    Dextera Mitglied

    Beiträge:
    12.824
    Zustimmungen:
    7.961
    Mitglied seit:
    13.09.2008
    WD geniest bei mir einen besseren Ruf als Seagate. Hier laufen 5 Stk. WD Red seit 5 Jahren durchgehend. Ich hatte einen Ausfall - nach drei Jahren. Wurde anstandslos bei WD getauscht. Liegt immer noch im Schrank auf Halde.
     
  3. macreef74

    macreef74 Mitglied

    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.08.2019
    @HopperChase ich konnte den Mac mini am Anfang nicht mal einrichten bis mir ein Tipp hier aus dem Forum auch DECT Geräte als Störquellen genannt hat. DECT Telefon abgesteckt und voila da war eine wartende Bluetooth Tastatur. Jetzt hab ich nur noch die Probleme wenn ich eine USB3.0 Device direkt anhänge. Das hab ich mit der abgeschirmten Verlängerung gelöst. Das war so nach 32 Jahren Apple so ziemlich das Apple übelste was mir bisher untergekommen ist.

    @JeanLuc7 & Dextera WD Red hab ich auch in meinem NAS und die laufen gut. Ich dachte mir nur es muss nicht gleich eine 6TB NAS Platte für über 250Euro sein wenn es auch fertige USB Platten gibt könnte man ja etwas Geld sparen. Aber auch der Einsatz von WD RED Platten bei euch spricht dafür das es anscheinend mit den My Book Geräten und Konkurrenz Produkten eher schlecht bestellt ist.

    Na dann werd ich halt doch etwas mehr in die Hand nehmen und zu den WD RED greifen. Gibt es für Gehäuse die einigermaßen leise sind einen Tipp von euch? GLG
     
  4. Maximiliam

    Maximiliam Mitglied

    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    30.06.2009
    Hallo,

    weiß das eine evtl. es gibt eine iT Firma im Raum Frankfurt, die bereits bei Mac die m2 ssd neu verlöten, (die alte wird ausgelötet)
    ich habe die tage das gelesen, die Seite war hier mit Link versehen wo ich sie Besuch habe,
    eine 500 Gb m2 ssd neu verlöten würde 300,-€ kosten.
    Ich habe leider die Seite nicht abgespeichert, und jetzt finde ich die Seite nicht mehr.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...